Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 29. Juni 2017, 13:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrung Tibhar Super Defense 40 ?
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 13:31 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 7. November 2006, 17:05
Beiträge: 6
hallo leute !

hätte mal ne frage zu dem sup.def.40.
wer spielt ihn vielleicht und kann mir eigenschaften nennen.

habe derzeit auf der rückhand einen donic slice in 1,2.
geht eigentlich ganz gut - man sucht halt immer weiter nach was besserem oder effektiveren.

bringt der def40 noch mehr schnitt oder kontrolle?
in welcher stärke spielt man ihn am besten, wenn man zu 80 prozent verteidigt (rh) und hier und da kontert oder blockt.

dachte an 0,9 oder ist das zu def. und man kann off nichts mehr machen ?

gruß

wolle-777


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 13:51 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 20. April 2007, 08:29
Beiträge: 20
Verein: Post SV
Spielklasse: BZK
Hi!
Ich Spiele den 40'er in 1,3 auf der Vh und ich muss sagen, das er alles mitbringt was ein Belag aus der Kat. braucht!
Er entwickelt einen super Spin, hat einen aktz. Katapult und eine traumhafte Kontrolle!

Ich verwende ihn für den Aufschlag, Konter, Spineröffnung und zum Ballern (durch den dünnen SChwamm kommt der Ball direkt auf das Holz, das erzeugt ein gutes Tempo!!!)

Ich hoffe es Hilft Dir ein weing falls nicht kann ich ja mal einen Erfahrungsbericht eistellen.

vg Don Noppe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 14:16 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 17. November 2006, 15:13
Beiträge: 147
Spielklasse: 1. Herren Kreisklasse
mein teamkollege spiel den in 0,5 und kann damit acuh einen anständigen rht!! Kostet halt nur mehr kraft, wenn man geschindigketi will...


mFg
Jonas

_________________
Mit freundlichen Grüßen

Jonas

-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-

Butterfly Boll Forte Off
Tibhar Nimbus SOFT in 2.0mm
Kokutaku Tuple 911 in 1.0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 14:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 12. November 2005, 00:17
Beiträge: 159
Hi,
also ein Bekannter spielt ihn in schwarz und mit 0,9 mm Schwamm auf einem Win-Tec Abwehrholz auf der Rückhand.

Er bekommt einen sehr starken Unterschnitt in seine Bälle und ist mit dem Belag sehr sicher auch im TS und im Schuss, sogar höherklassige Spieler ziehen einen Unterschnittball von ihm häufig ins Netz, zudem ist der Ballabsprung recht eigenwillig und gefährlich, kann aber auch am Holz liegen.

_________________
Holz: Primo Off-
Vorhand: Vari Spin 1.3 mm rot
Rückhand: Palio OX schwarz

Holz: Jie Schöpp
Vorhand Juic Couga 1,0 mm schwarz
Rückhand: Nittaku Best Anti 1,3 mm rot
Dreher

http://www.geldsparen-ratgeber.de (Informationen und mehr).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 15:16 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 18:51
Beiträge: 2173
Hi,

ich hab den Belag mal in 1,3 Testgespielt und
war von der hohen Konrolle und spinfreudigkeit begeistert!
Man kann auch schön mit viel spin anziehen.
Ist schon ein toller Belag.
Ich brauch halt öfter mal nen schnellen Topspin auf der VH und da ist
mir der Belag etwas zu langsamn.
Aber wenn ich damit nur Abwehr und TS auf spin ziehen würde, dann
wär der Defence 40 der Belag meiner Wahl.

_________________
Spark
FL III
Tenergy 05


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 15:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 4. September 2005, 00:16
Beiträge: 161
Verein: PSV Reutlingen
Anti-Top - Ruprik ?
.
Hey,
der Super Def.40 ist ein relativ gutmütiger Belag ... er bremst bei mir im
Spiel die Bälle nicht ab,
hat eine weiche Unterlage und eine etwas härtere
Oberfläche.
Die Bälle tauchen bei hartem Ballkontakt direkt aufs Holz,
dadurch sind kurze Bewegungen schon mit etwas Spin geladen.
Bemerkenswert ist, das manche Topspin recht niedrig beim Gegner ab-
springen, wodurch das Blocken des Gegners nicht gelingt. In der Abwehr
ist das katapultverhalten etwas gewöhnungsbedürftig, gelingt es aber, ist
das schnelle Stupfen recht gefährlich und sehr flach.
Dagegen hat in meiner 1,6er Version der Belag auch recht beachtliche Kontermöglichkeiten.
Ich habe in der vergangenen Saison im Doppel dank dieses
Schnittbelags mit meinem Partner es zu den Top 4 gebracht.
Und so ziemlich ohne Schwankungen die Vor- und Rückrunde mit fast
gleich gutem Ergebnis abschliessen können.

gruss
skorbion


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 8. Mai 2007, 17:12 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 30. November 2006, 22:11
Beiträge: 337
Spielklasse: Kreisliga
:P :P :P Hallo :P :P :P
Habe den Belag mit 0,5mm früher gespielt und einen sehr scharfen Unterschnittball hinbekommen. Die Kontrolle war auch vorzüglich. Inzwischen spiele ich allerdings lieber schnelle,weiche, dynamische Soundbeläge... macht mir persönlich mehr Spaß...
:P :P :P MfG TdH :P :P :P

_________________
*******************************************************************************
Mephisto // Spinlord Marder I 1,0 // Transformer 1,0 und Piet ABK 70 // Spinlord Marder I 1,0 // Spinlord Zeitgeist 0X


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2007, 10:09 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 12:56
Beiträge: 13
Verein: TUS Germania Hackenbroich
Spielklasse: Kreisklasse
Wie sieht es denn mit dem Blocken bei diesem Belag aus??
Hat er auch gute Blockeigenschaften??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2007, 12:02 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 18:51
Beiträge: 2173
Ja, blocken geht ohne Probleme.

Ist wirklich ein Klasse Belag für die Abwehr.
Im Angriff hat man auch sehr hohe Kontrolle und Spin,
aber auch in der "dicken" 1,6mm Version hat man nicht genug
power für ganz schnelle TS.

Mit einem schnellem Holz ist der Belag aber auch im Angriff
sehr druckvoll zu spielen.

_________________
Spark
FL III
Tenergy 05


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. August 2007, 12:27 
Offline
Greenhorn

Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 12:56
Beiträge: 13
Verein: TUS Germania Hackenbroich
Spielklasse: Kreisklasse
Jo, wunderbar, dann werd ich den mal testen. Danke!

Schön Jrööss,
Ape

_________________
Schön Jrööss,
DerApe

1.
Holz:
Re-Impact Sonderanfertigung
(Balsa ; VH:Angriff & RH:Abwehr)
Beläge:
VH: Tibhar Super defence 40/ 1,3mm / rot
RH: Dr. Neubauer Scalpel / schwarz

2.
Holz:
Re-Impact Sonderanfertigung
(Balsa ; VH:Angriff & RH:Abwehr)
Beläge:
VH: Andro Revolution Core / max / schwarz
RH: Dr. Neubauer Scalpel / rot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de