Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 24. April 2017, 10:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. August 2015, 15:16 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 208
Biggie661 hat geschrieben:
(Glantis kann man nicht abmachen, jedenfalls die von Neubauer nicht, lieber weiteres Holz kaufen, kommt idR billiger. Mein Neubauer war gleich komplett zerstört beim Abziehversuch, 40 Euronen für 60 Minuten spaßfreies Ballrumgeschubse verplempert;...

Natürlich bekommt man auch die Neubauer Anti wieder unversehrt vom Holz herunter, man muss halt nur sehr sehr vorsichtig dabei sein. Meinen ABS habe ich nun schon 5x umgeklebt, ohne Probleme.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. August 2015, 16:32 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1157
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Biggie661 hat geschrieben:
Glantis kann man nicht abmachen, jedenfalls die von Neubauer nicht, lieber weiteres Holz kaufen, kommt idR billiger. Mein Neubauer war gleich komplett zerstört beim Abziehversuch, 40 Euronen für 60 Minuten spaßfreies Ballrumgeschubse verplempert;

Also das halte ich fuer ein Geruecht oder ihr macht da etwas falsch. VOC Kleber auf die Klebefolie und aufs Holz und Du kannst den GlAnti wieder abziehen und umkleben. Ich mache das haeufiger mit verschiedenen ABS Antis und Hoelzern und hatte noch nie irgendwelche Probleme.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 5. August 2015, 18:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
BTW, ich spiele in der kommenden Saison, oder sollte ich sagen in den kommenden Tagen, auch wieder einen Glanti. BAD 0,7 auf Terror, bisher sehr angenehm kontrolliert und gefährlicher als Beast auf Chen Weixing. :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2015, 11:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 22:06
Beiträge: 572
Spielklasse: 3. KK WTTV
bacchus6 hat geschrieben:
BTW, ich spiele in der kommenden Saison, oder sollte ich sagen in den kommenden Tagen, auch wieder einen Glanti. BAD 0,7 auf Terror, bisher sehr angenehm kontrolliert und gefährlicher als Beast auf Chen Weixing. :roll:


Wie war dein Noppenausflug?

_________________
Nittaku New DEF / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox

------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 6. August 2015, 11:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
Naja, vieles versucht, von LN über KN und MLN, aber irgendwie alles nicht mein Ding. Sobald ich wieder den Glanti gespielt habe war ich in mener Wohlfühlzone.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 15:47 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 22:06
Beiträge: 572
Spielklasse: 3. KK WTTV
Habe gestern ca. 2 Stunden mal mit dem Beast 1,5 gespielt (Grubba Carbon) aber ich und Glanti werden wohl keine Freunde mehr. Offenbar (jedenfalls in meiner Klasse) muss der Gegner schon drei Mal ziehen, bevor sich nennenswerte Schnittumkehr aufbaut. Erster Block dann meistens zu hoch wegen des mageren Spins, sodann machte es Patsch. Aufschlagannahme habe ich schlichtweg nicht begriffen. Entweder Ball ins Netz oder viel zu lang und somit Vorlage. Aktive Bälle zwar einfacher als mit einer ox Noppe zu spielen, aber auch überwiegend harmlos. Leere Bälle hinten raus. Druckschupf hat ein paar Mal geklappt und gelegentlich mal ein Schuss. Aber für alles braucht man den entsprechenden Schnitt vom Gegner. Kommt keiner, wird es sofort zum Haare ausreißen.

Deine frühere Kombination mit dem ABS und Weixing DEF (habe ich mal nachgebaut), spielte sich übrigens viel einfacher (aber Gefühl wie mit ner Plastikscheibe).

_________________
Nittaku New DEF / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox

------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 16:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
Ich bin ja auch für die kommende Saison wieder beim Glanti gelandet!
Rh Buffalo 1,2...
Ich werde mal weiter berichten, ob sich das gut oder nicht für die Bilanz ausgewirkt hat... :P


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2015, 17:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 25. November 2009, 22:06
Beiträge: 572
Spielklasse: 3. KK WTTV
Irgendwie hatte ich den Eindruck, ich musste mit dem Glanti (jedenfalls Beast auf Grubba) höllisch darauf achten, was da für ein Schnitt vom Gegner ankam und ob überhaupt. Also quasi das Gegenteil dessen, was man sich von einem Anti erhofft :-)

Ist aber irgendwie auch logisch. Bei einem klassischen Anti ist die Fehlertoleranz bei der Schitteinschätzung hingegen riesig.

_________________
Nittaku New DEF / LKT Sound 2,2 / Dornenglanz ox

------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 7. November 2015, 15:46 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
Update: Im Laufe der bisherigen Saison von BAD 0,7 auf Terror zum Buffalo 1,5 auf Dr.Neubauer Combination umgestiegen. Wer das Holz in die Finger bekommt, der sollte es testen. Großes Baltt, sehr leichte 70g, aber dick, da VH ja abgekoppelt. Ein Balsaholz....nach etwas Umstellung klappt es jetzt recht ordentlich, auch die VH.

Das Terror steht übrigens zum Verkauf... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. August 2016, 18:39 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
Soooo.... :twisted:

Nachdem ich aufgrund einiger schlechter Spiele die Nerven verloren hatte und zudem Schmerzen im Ellenbogen hatte war ich ja mal einige Wochen mit Penholder unterwegs. Das war garnicht so schlecht, aber auch nicht gut. Die RH Seit ist einfach nur sehr schwer zu erlernen, wenn man es nicht von klein auf kennt.

Dann dachte ich: OK, dann spielste halt 2x NI wie alle....ging echt gut, habe sogar Spieler geschlagen, die 200 TTr mehr hatten, aber auch gegen wesentlich schwächere Spieler verloren. Aber, was das wesentliche ist, es macht mir nicht so richtig Spaß. Irgendwas fehlte...

Also zurück zu den "Wurzeln"....heute mein damals erstes Glantiholz bestellt, Joola Chen Weixing, kein klassisches Antiholz, aber ich kam sehr gut damit zurecht. Damals hatte ich den ABS drauf, jetzt wird es der Buffalo in 1,2. Vorhand wird ein Rasant Powergrip in 1,7.

Nur noch 4 Wochen, um sich wieder einzuspielen, aber ich hoffe schnell wieder "rein" zu kommen.

Der Unterschied zu damals: Ich habe den Verein gewechselt und kann diesmal richtiges Training bekommen, vor allem für die Vorhand, die in der Vergangenheit nur für die Angabe gut war.

Spielen werde ich erstmal in der 2ten KK an Position 2. Sollte was zu holen sein, obwohl schon der ein oder andere gute Spieler am Start ist.

Ich werde wieder berichten. :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 08:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 706
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
Lass das mit dem Anti, Noppen passen besser :-)

Aber du hörst ja nicht auf mich :ugly:

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 08:38 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
:lol: Wenn ich auf die vielen gut gmeinten Ratschläge hören würde, dann hätte die Tischtennisindustrie ungemein große Umsatzrückgänge. Das will doch keiner..... :wink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 14:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 2. Februar 2012, 12:28
Beiträge: 706
Verein: SSV Hattert
TTR-Wert: 1629
Irgendwie muss man das Geld ja loswerden? :)

_________________
Holz: Arbalest Bogen
VH: Tibhar MX-S, 1,9/2,0mm schwarz
RH: Spinlord Agenda, OX rot


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 14:46 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 494
Hau raus die Kohle. Der Euro ist beld eh nur noch 50 Cent wert.
Aber ich würde mir trotz dem einen klas. Anti holen.
Ist nicht so teuer und mein lieber Bacchus du spielst eine Klasse
besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. August 2016, 14:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 660
Ich habe schonmal den NBA 1,3 auf einem Yasaka Sweeper gespielt und ich konnte keinen TS blocken, die gingen alle hinten raus. Das war noch bevor ich den Glanti versucht habe, kann also nicht an einer verdorbenen Technik gelegen haben.

Naja, einfach nur weg muß das Geld per se nicht, ich habe etwas aus einem anderen Hobby verkauft, um wieder Geld ins TT zu stecken.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 172 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de