Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 5. April 2020, 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 397 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. Juli 2015, 10:09 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 13. März 2015, 02:23
Beiträge: 30
Das ist sehr interesant mit Luftfeuchtigkeit und Pflege. Ich hatte gestern den Fall; dass ich plötzlich extrem weit aufmachen konnte mit meinem B.A.D. . Dadurch flogen die Bälle extrem kurz, dass sogar ein wesentlich besserer (Schuß-)Spieler gegen mich gehakt hat. Hat jemand eine Erklärung dafür oder ist das normal ? Wenn ja, wie kann ich mir das zum Vorteil machen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2015, 11:32 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 13:41
Beiträge: 99
Hi,

ich hole den Thread nochmal hoch, da es mich juckt und ich vor Saisonstart nochmal einen Glanti probieren will.

Hierzu meine Frage: Welchen GLanti.könnt Ihr mir zum Einstieg auf meinem H&S empfehlen? Ist der BAD dafür geeignet?

Aktuell spiele ich den dtecs ox...

Für Tipps von Euch Experten wäre ich dankbar...

_________________
VH: Andro Plaxon 350 2,0mm rot
Holz: Sauer & Tröger Zeus
RH: Grass D'tecs 0,5mm sw

Ersatz:
VH: Victas VS401 1,8mm rot
Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel Spezial (NSD Format)
RH: Grass D'tecs ox sw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2015, 11:35 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
Der BAD ist der sicherste Anti mit dem für mich besten feedback, der Buffallo ist der langsamste mit besserer Schnittumkehr.
Ich denke beide sind durchaus für einen Anti Einstieg geeignet.

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2015, 14:29 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 953
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
Buffalo und H & S ist schon richtig langsam, flacher Ballabsprung
ABS und H & S ist etwas schneller als der Büffel bei flachem Ballabsprung
BEAST und H & S ist etwa so schnell wie der ABS mit höherem Ballabsprung
B.A.D. und H & S ... habe ich noch nicht getestet

Meiner Meinung nach ist das BEAST in unteren Klassen ein sehr guter GlAnti(Einstiegs)-Belag. Gleich danach folgen für mich Buffalo und ABS, den BAD habe ich ja noch nicht getestet.
Warum in unteren Klassen? Alle genannten Beläge sind relativ oder sogar sehr langsam und für einen GlAnti "gut" :wink: kontrollierbar.
In unteren Klassen muss der Topspin GlAnti-Return eigentlich erstmal nur irgendwie zurück zum Gegner. Das ist für den GlAnti-Spieler anfangs schon schwer genug, aber machbar, weil der (erste) Topspin des Gegners eben noch nicht voll "durchgeladen" wird.
Wenn man dann langsam an Sicherheit gewinnt, gleiches gilt "leider" auch für die Trainingspartner :P , passt man den Schlägerwinkel immer besser an den TS des Gegners an und kriegt auch richtig schnelle TS zurück :ugly: .
Leider folgen diesen Blockriesen auch immer wieder leichte Fehler :oops: . Nicht aufgeben und/oder verzweifeln ist dann die Devise :-) .
Viel Spass
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: SpinLab Vortex -2,3 mm
VH: SpinLord Marder I - 1,2 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Freitag 7. August 2015, 16:54 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 13. Februar 2014, 13:41
Beiträge: 99
Den schwamm sollte ich dann möglichst dünn wählen, da ja das H&S mit ALL- ja schon recht langsam ist, oder?

Ich denke, dass ich mir wohl den BAD zulegen werde und dann mal gucken... leider hat du, ferring, zwar Erfahrungen mit meinem Holz, aber nicht mit dem BAD.

Ich denke, dass man Mike's Einschätzung wohl glauben darf.

_________________
VH: Andro Plaxon 350 2,0mm rot
Holz: Sauer & Tröger Zeus
RH: Grass D'tecs 0,5mm sw

Ersatz:
VH: Victas VS401 1,8mm rot
Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel Spezial (NSD Format)
RH: Grass D'tecs ox sw


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Samstag 8. August 2015, 08:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 986
Ich habe den BAD 1,5 mal auf einem Xiom Stradivarius OFF Carbonholz gespielt. Das war nix für mich. Viel zu unkontrolliert, mal fiel der Ball wie ein Stein ins Netz, mal hinter der Platte runter, und ab und an mal ein Superball, aber zu wenige.

Jetzt spiele ich, wie Amir, den Bad in 0,7 auf den Holz Terror und bin sehr zufrieden mit Kontrolle und Qualität meiner Bälle.

Meine Erfahrung ist jetzt die, dass es mit der besseren Holz-Glanti Kombination einfacher ist TS zu Blocken, als einfach nur auf einen langsamen Glanti zu setzen. Aber ich hatte natürlich auch schon ein Jahr Glantierfahrung, als ich auf BAD 0,7 eingestiegen bin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Samstag 8. August 2015, 08:52 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 180
bacchus6 hat geschrieben:

Jetzt spiele ich, wie Amir, den Bad in 0,7 auf den Holz Terror und bin sehr zufrieden mit Kontrolle und Qualität meiner Bälle.


Was machst du mit der harten Vorhandseite?

_________________
Adidas Fibertec Classic
VH Yinhe Apollo 2 2,1 mm
RH Spinlab Vortex 1,2mm roter Schwamm
Bezirksklasse PTTV


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Samstag 8. August 2015, 09:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 12:18
Beiträge: 129
Ein 05 FX lässt sich gut darauf spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Samstag 8. August 2015, 10:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 986
Ich spiele auf der VH Tibhar Super Defense in 0,9. Ich spiele sehr sehr wenig TS.... :wink: Dafür funktionieren die Angaben gut und der Schupf ist sehr gefährlich. Zudem habe ich eine große Sicherheit in der VH. ABER....ich habe einige Einheiten gebraucht, um mich daran zu gewöhnen und die Blocks gelingen mir noch nicht recht....da habe ich noch nicht den rechten Winkel gefunden...zu oder auf ist noch die Frage...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Materialspezialist B.A.D.
BeitragVerfasst: Samstag 8. August 2015, 14:03 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 953
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
Nimm bloß keinen "dicken" Schwamm, 1,2 mm geht gut/sehr gut :-)
ich habe einen 1,5 mm Gorilla/ABS auf meinem TTM All+ Holz, da konnte ich das mehr an Dämpfung gebrauchen
Auf dem H&S sind 1,2 mm für mich genau richtig und der Buffalo ist darauf wirklich sehr langsam.
Der Büffel :wink: kommt daher auf mein neues STIGA Holz (Off-), VH wird ein 1,0 mm GD 8228 A-FC :flame:
Ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: SpinLab Vortex -2,3 mm
VH: SpinLord Marder I - 1,2 mm

Ersatzholz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: SpinLab Vortex - 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Spassbrettchen: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 397 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de