Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 25. Mai 2017, 21:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2016, 21:17 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 144
Hallo zusammen,

ich bin bei Ebay auf den "Noppenladen" aufmerksam geworden, weil er auf Ebay "spezial behandelte" Anti oder Noppen Beläge angeboten hat.

Bringt das Spieltechnisch wirklich was?
Ist es die 15 - 20 Euro wert?
Kann man es selber machen?

Was haltet Ihr davon?


Viele Grüße
GlantiNewbie

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2016, 23:14 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3067
Offizielle Statements zu diesem Thema und Werbung für behandeltes Material und Bezugsquellen sind hier eigentlich tabu. :wink:

Nur soviel zur Eingangsfrage: Ich kenne Käufer, die mit den nachbehandelten Belägen aus den verschiedenen Noppenläden - es gibt ja nicht nur einen bei ebay - nicht zufrieden waren. Es gibt Leute im Forum, die es besser können. DIY geht meist in die Hose. Schlimmstenfalls Belag ruiniert und unzufrieden mit Effekt und Haltbarkeit. Wenn Du illegales Zeugs spielen willst, dann vom "Experten", der eben seinen Tarif hat. Gut bearbeitete und effektive Beläge können dann eben auch mal zwischen 30 - 60 Euro kosten.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 00:20 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 21. April 2012, 16:30
Beiträge: 50
Behandelt bringt auf jeden Fall Vorteile... ist halt nicht offiziel zugelassen. Deswegen kann ich nur dringend davon abraten :) und wenn du sowieso schon Umstellen willst dann versuchs dochmal mitm Glattanti.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 07:05 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1159
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Reaktivierter Edelreservist :-)
Wie die Kollegen schon sagten: Das Forum ist nicht dazu da illegale Machenschaften zu fördern ! Hier gibt´s auch Regeln. Wenn jemand betrügt stellt er sich außerhalb der sportlichen TT Gemeinschaft und ist zu ächten. Denke mal Jörn wird die Sache beobachten und ggfs. eingreifen.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR (3x)
1. Seite: Summer 3C, Diamant
2. Seite: Spinlord Adler II, Tiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 07:36 
Offline
Gewerblicher Hersteller
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 16. August 2005, 07:13
Beiträge: 1287
Verein: SC 1920 Niedervorschütz
Spielklasse: Hobbyspieler BZL
TTR-Wert: 1673
Oh ja - glatte Noppen sind so "illegal"! Wenn du erwischt wirst kommt das SEK und du kommst in Sicherheitsverwahrung.

Nachbehandeltes Material ist für den Serienspielbetrieb nicht zugelassen. Mann verstößt damit gegen die Regeln im TT - nicht mehr und nicht weniger. Ächtung find ich da schon starken Tobak!

Also einige überlegen anscheinend wirklich nicht bei Ihrer Wortwahl!

_________________
1)
Holz: ULMO Safety Def+
VH: Waran 1,8mm (KN)
RH: C&F III

2)
Holz: ULMO Classic All
VH: 802 2,0
RH: 531a


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 07:39 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1376
uli hat geschrieben:
Also einige überlegen anscheinend wirklich nicht bei Ihrer Wortwahl!


Und andere wohl nicht bei ihrer Materialwahl ! :roll:

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 981
Verein: TV Wasserloch
Die meisten Noppeninnen Spieler behandeln ihre Beläge(Schwamm) auch,nur ist das schwerer nachzuweisen
Das ist doch ein alter Hut müßte man normal keine Antwort drauf geben

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten !!

Holz
TSP Defence Classik 157x153mm
VH Hexer Duro 1,9mm schwarz,Tenergy 05 1,9,Vega Pro ?????
RH D'Tecs ox,0,5mm rot ???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:31 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2007, 21:28
Beiträge: 1376
Noppenlux hat geschrieben:
Die meisten Noppeninnen Spieler behandeln ihre Beläge(Schwamm)


"Die Meisten" ganz sicher ned, nedmals als Frischkleben noch erlaubt war das die Mehrheit.

_________________
Holz : Donic Ovtcharov True Carbon
VH : Bluefire M2 maximum
RH : Bluefire M1 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 319
Spielklasse: 2. KK WTTV
Noppenlux hat geschrieben:
Die meisten Noppeninnen Spieler behandeln ihre Beläge(Schwamm)


Unsinn, die meisten würde bedeuten mehr als die Hälfte, oder sogar deutlich mehr. Bei uns im Verein, ca. 30 Spieler von der 2. Kreisklasse bis Kreisliga schon mal kein Einziger. In den Kreisklassen, die zahlenmäßig den Hauptanteil der TT-Spieler ausmachen, dürften das eher die Exoten sein. Um auch die Materialseite anzusprechen, auch unsere 3 Materialspieler (2 x mal Noppen inkl. mir und 1 mal Anti) verwenden ausschließlich unbehandelte Materialien.

Mag sein, dass der Anteil umso höher wird, desto höher die Liga ist, aber als Pauschalaussage gleichwohl gewagt. Dass der überwiegende Teil nachbehandelt, ist m.E. eher eine Stammtischparole oder eine fadenscheinige Schutzbehauptung, um selber nachzubehandeln. Zudem spielen die meisten Materialspieler auf einer Seite ja auch NI, dann würden diese ebenfalls überwiegend tunen bzw. sogar auf beiden Seiten bescheißen...

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 28. Dezember 2009, 10:53
Beiträge: 283
Spielklasse: WTTV Bezirk OWL 2. KK
TTR-Wert: 1450
Reinaldo hat geschrieben:
Mag sein, dass der Anteil umso höher wird, desto höher die Liga ist....



So siehts aus. Je Höher die Klasse um so mehr wird es aber auch toleriert.

Je tiefer die Klasse um so mehr wird der Spieler angegangen. Das liegt aber wohl hauptsächlich daran, dass eben in den unteren Klassen viele gegen eine GLN nicht spielen können, obwohl diese ja eigentlich leichter auszurechnen ist.

Mir persönlich ist es echt egal, ich bin es leid über dieses Thema groß zu diskutieren. Hauptsache Beläge schwarz und rot und kleben einigermaßen gescheit auf dem Holz.

Ich finde es schlimmer gegen einen 30 Jahre alten Belag zu spielen, wo die rote Seite auf der Trefferfläche schon wieder dunkel ist oder er nur so auf dem Holz rumlabbert;) Dann lieber gegen einen GLN :)

_________________
Im Einsatz: VH: DHS 3-50 1,9 rot - Holz: Materialspezialist Revolution - RH: Pimplepark Wobbler OX


Zuletzt geändert von Noppennoob am Mittwoch 6. April 2016, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 08:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 10:57
Beiträge: 981
Verein: TV Wasserloch
Also sagen wir 50:50 und je höher die Klasse ändert sich das selbst schon gesehen,soll doch jeder spielen was er will

_________________
Wer Fehler findet darfse behalten !!

Holz
TSP Defence Classik 157x153mm
VH Hexer Duro 1,9mm schwarz,Tenergy 05 1,9,Vega Pro ?????
RH D'Tecs ox,0,5mm rot ???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 10:41 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 144
Hallo zusammen,

So einen "großen" Wirbel wollte ich gar nicht erreichen. Ich wollte lediglich mal Eure Meinungen einholen... Nach durchlesen Eurer Antworten und Internetrecherche stimme ich zu dass man besser mit Originalen Belägen spielen sollte!

Danke Euch für Eure Meinungen!
GlantiNewbie

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 10:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 657
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksliga hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1608
Frischkleben von bereits mit FK effect versehenen Belägen bringt wohl in den unteren Klassen nichts, das setzt eine gewisse Spielqualität voraus und das bedeutet man kann zumindest 3 -5 sichere feste(spinnige) Bälle spielen - sonst ist kleben nur etwas für Leute die gerne Kleber riechen.
Dagegen geglättete Noppen sind gegen unsichere Topspinspieler schon ein großer Vorteil. Im Gegensatz dazu ist es gegen sogenannte " sichere nur rüberspieler" ein klarer Nachteil. Obwohl ich eher der Fraktion angehöre unsinnige Regeln nicht zu befolgen. :wink:

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 14:19 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 12. März 2006, 15:32
Beiträge: 1220
Verein: Djk Gravenhorst
Spielklasse: wttv 1. kk
TTR-Wert: 1516
Deswegen mag ich lieber nach den Regeln der WUTTO spielen... Da kommen solche debatten erst gar nicht auf... Und falls es interessiert... Mir ist es Wurst mit was jeder spielt... Gibt Sachen im Leben die es mehr wert sind sich drüber aufzuregen... Und vor allem regelgerecht nachweisbar... 8-)

_________________
Gruß Tore 8-)

Holz Imperial Energy off+
Vh Xiom Vega Asia
RH Lion Claw 1.0


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. April 2016, 14:31 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 18. November 2010, 18:57
Beiträge: 62
Ich finde es schlimmer gegen einen 30 Jahre alten Belag zu spielen, wo die rote Seite auf der Trefferfläche schon wieder dunkel ist oder er nur so auf dem Holz rumlabbert;) Dann lieber gegen einen GLN :)[/quote]

Wenn man es genau nimmt wäre ein solcher Belag vermutlich nicht mehr zugelassen (kommt aber auf das "Stadium des Verfalls" an). Ich denke so ein alter Prügel wäre leicher zu beanstanden als ein gut präparierter Belag (= optisch keine grossen Auffälligkeiten ).

_________________
Arbalast Horsa / Spinlord Marder 1,2 / Spinparasite 1,5 oder Büffel 1,5


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de