Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 03:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juli 2016, 21:57 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 8. Mai 2016, 21:32
Beiträge: 37
Also SU nach den recht wenigen Tests bisher zumindest bis ca. 1300 TTR erstmal ausreichend...darüber keine Ahnung bisher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juli 2016, 12:22 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3138
Ich habe eine Frage an die Tester zur Härte des OGs. Ist das Anschlaggefühl des OGs eher "hart" und spielt sich wie "gespannt" oder ist es eher etwas weicher - tendenziell Richtung YAP, NBA? Antis wie Alligator Anti oder Energy Absorber waren mir zu hart. Extreme Glätte spielt bei mir keine Rolle. Suche eher etwas in Richtung des alten BTY Absorbers. Vielleicht kann da ja jemand aus der Ü40/50-Fraktion einen Vergleich zu ziehen.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juli 2016, 20:54 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 531
Das Anschlaggefühl ist keinesfalls hart. Sicher einen Tick härter als
NBA oder YAP. Das Obergummi ist glatt und relativ flexibel weich.
Kenne den Absorber noch und habe ihn aber nur kurz mal in der
Hand gehabt. Ich denke er war schon noch etwas schneller.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 16. Juli 2016, 21:47 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3138
Merci! :mrgreen:
Hört sich interessant an. Werde mir mal eine Testbox mit 1,5 und 2,0mm besorgen sowie ein Dr. Neubauer WCC. Ich befürchte zwar, dass ich am Ende wieder bei Nöppchen landen werde, habe das Thema dann aber wenigstens aus dem Kopf :lol:

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 21:33 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 22:31
Beiträge: 154
Verein: OWL
Spielklasse: WTTV-BL
Der Russe oder Ukrainer?, der auch die Spinlord Beläge vorführt, hat ein Video zum Power-Attack gemacht. Sieht interessant aus. Leider verstehe ich kein russisch, er hat einiges zu erzählen. Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=UePUV3IfHro

_________________
ANTIzipator/wttv


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 27. August 2016, 23:36 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3138
Knallen kann er damit ja gut, wenn die Bälle "liegen". Doch spannender wäre es zu sehen, wie der Power Attack auf Topspin oder beim Block reagiert.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Montag 29. August 2016, 06:18 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 22:31
Beiträge: 154
Verein: OWL
Spielklasse: WTTV-BL
Ja das wäre in der Tat interessant. Spannend finde ich, dass er RH Topspin zieht, sieht teilweise recht spinnig aus und ist ja physikalisch nicht so ganz mit einem sauglatten Belag zu vereinbaren. Ok geht auf Unterschnitt (Pseudo Topsin), das sieht dann aber nicht wie hier im Video aus. Beim RH Schuß ist mir noch aufgefallen dass der Spieler nicht beliebig oft blind draufballern kann. Da muss beim 2.Schuß mit RH der Winkel nochmal gut angepasst werden. Naja aber der Kollege ist Abwehrspieler, muss man also etwas relativieren. :-) Das Tempo dürfte höher als bei Transformer/Buffalo und co liegen. Schnittumkehr? Kontrolle? Und ist da ein typischer D-Schwmm drunter? Fragen über Fragen..

_________________
ANTIzipator/wttv


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Dienstag 30. August 2016, 12:02 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 449
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Kann mal jemand der den Belag spielt von den Resten das OG trennen und genauer untersuchen?
Vielleicht fallen ja gewisse Ähnlichkeit zu klassischen antis auf!

LG!

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2016, 09:43 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 6. Februar 2011, 11:21
Beiträge: 73
Habe den Attack auch mal Testen dürfen und auf meinem OFF- Holz viel zu schnell.Das Ding ist einfach eine Rakete der knallt richtig wenn man da richtig gegen geht und am Tisch viel zu unkontrolliert.
Passive Spielweise geht gar nicht. Positiv ist natürlich der Angriff die Bälle kommen auf der anderen Seite gar nicht wieder hoch und sind verdammt schnell,auch von hinten macht er eine sehr gute Figur mit guter Kontrolle.
Waren aber nur paar Bälle die ich gespielt habe um zu merken,der Belag ist nichts für mich.

_________________
Holz Tibhar Premium Contact(alt) VH Joola Maxxx 450 2mm RH Hallmark Mirage 2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Power Attack
BeitragVerfasst: Samstag 3. September 2016, 11:53 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3138
Ich hatte zwischenzeitlich auch Gelegenheit den Power Attack in 2,0mm zu testen. Holz war ein ALC-Nachbau von XVZ, also ein Offensivholz. Erhofft hatte ich mir einen Angriffsanti ähnlich dem alten Butterfly Absorber, eben nur etwas schnittunempfindlicher. Für GLANTI bin ich nicht die "Referenz", hatte zuvor aber Gorilla, B.A.D und Nightmare getestet und vor langer Zeit einige Spielzeiten Super Anti, Attack Anti und kurzzeitig Best Anti in dicken Schwammstärken 2,0-2,5mm auf OFF Hölzern im Spielbetrieb eingesetzt. Das Ergebnis war für mich ernüchternd. Während ich mit Gorilla, B.A.D und Nightmare wenigstens in der langen Abwehr einige Bälle passabel, wenn auch mit "Streuung" auf den Tisch brachte, gelang mit mir mit dem Power Attack nichts. Extreme Winkelanfäligkeit, Bälle stiegen. Für GLANTI-Blocks am Tisch habe ich nicht die richtige Technik und ich hatte die gleichen Probleme wie mit den anderen GLANTIS auch. Ab und an gelang auch mal ein Block. Das ist aber nicht dem Belag anzukreiden, sondern mir. Ich habe den Test bald wieder eingestellt. Realistisch betrachtet erscheint es utopisch, schnell umsteigen zu können. Meine Erwartungen, die wohl auch etwas zu optimistisch waren, wurden enttäuscht. Es bleibt halt ein GLANTI, wenn auch eben ein schneller. Was mich besonders enttäuschte, war die fehlende Rückmeldung. Es gibt bestimmt Offensivschwämme, die ein besseres Feeling bei vergleichbarem Tempo vermitteln könnten.

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Nittaku Septear, P1R 1,5mm, MX-S, 1,8mm
TSP Balsa Fitter 5.5, Meteor 845 1,5mm, Airoc M, 2,1mm
Waldner Senso Carbon, Keiler 1,5mm, Baracuda 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Manuel :) und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de