Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 25. Mai 2017, 03:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2016, 17:35 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 271
ich verstehe das auch absolut nicht. Habe mir dann zum vergleich eine Glatte Noppe drauf gemacht und da war dann SU drin, aber so was von viel.

selbst mit Griffiger Noppe habe ich mehr Unterschnitt beim Hackblock als mit Glanti

edit.
Die Glantis habe ich alle gebraucht im Forum erstanden. Kann ich da an Mist geraten sein?

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2016, 17:46 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1170
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Manuel :) hat geschrieben:
Die Glantis habe ich alle gebraucht im Forum erstanden. Kann ich da an Mist geraten sein?

So lange die Dinger glatt waren, nein!

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Bison 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Montag 11. Juli 2016, 17:52 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 271
Mhh, hatte ja bereits geschrieben das bei uns die Luftfeuchtigkeit hoch ist.
Wie viel macht das aus? Aber der Glanti war jetzt nicht offensichtlich Nass.
Merklich weniger SU oder nur wenige Prozent?

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 05:50 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 795
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
Mich stört hohe Luftfeuchtigkeit extrem, da meine GlAntis dadurch spürbar griffiger sind.
Da nützt reinigen oder trocken wischen nichts oder nur ein zwei Ballwechsel lang.
Hackblock spiele ich mit GlAnti nicht, empfinde ich für maximale SÜ eher kontraproduktiv.
Ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 07:23 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Zitat:
Hackblock spiele ich mit GlAnti nicht, empfinde ich für maximale SÜ eher kontraproduktiv.


Hackblock spielt man ja nur mit LN und nicht mit Glanti, taugt ja auch nichts mit Glanti.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 08:31 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 682
Richtig, "hacken" mit einem Glanti mindert eher die Schnittweiterleitung. Vllt liegt es daran? Plus Luftfeuchte?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 11:26 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 271
Ne, hackblock habe ich nur ausprobiert, weil alles andere nicht geklappt hat.
Das Kapitel glanti ist für mich beendet. Kann nicht immer hoffen das es wetter mitspielt.

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 11:39 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Manuel :) hat geschrieben:
Ne, hackblock habe ich nur ausprobiert, weil alles andere nicht geklappt hat.
Das Kapitel glanti ist für mich beendet. Kann nicht immer hoffen das es wetter mitspielt.


Tu das was du für richtig hälst nur mit GrLN kommst du nicht weit, das ist sicher ( ausser du wehrt damit ab oder hast ne megastarke VH).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 12:39 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 271
Naja, hab es mit GrLN von 3kk bis Bezirksklasse geschafft. Auch schon Verbands Liga Leute geschlagen. Bis ttr 1700 traue ich mir noch zu..mit schnittlosem glanti nicht: p

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 12:48 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Manuel :) hat geschrieben:
Naja, hab es mit GrLN von 3kk bis Bezirksklasse geschafft. Auch schon Verbands Liga Leute geschlagen. Bis ttr 1700 traue ich mir noch zu..mit schnittlosem glanti nicht: p


Topspinbälle, die mit einem Glanti geblockt werden können nicht schnittlos sein.Kann es vielleicht sein, dass du die Bälle zu hoch zurückblockst und du deshalb abgeschossen wirst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 13:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 618
Spielklasse: 2.Bundesliga
ohne video ist das troubleshooting eher sinnlos

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 16:19 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 271
Dann mache ich Heute Abend mal eins. Aber nicht auf dem NSD, will nicht wieder umkleben.
Samsonov Alpha und senjakou Airbag 2 stehen zur Auswahl. Welches sollte ich nehmen?

_________________
Holz: Yinhe T6
Vorhand: Spinlord Irbis 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Bison 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 16:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 618
Spielklasse: 2.Bundesliga
ersteres

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Dienstag 12. Juli 2016, 17:13 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 27. März 2009, 15:06
Beiträge: 202
Also das Airbag wäre die mit Abstand schlechteste Wahl die du irgendwie treffen könntest.
Hab bisher noch mit keinem holz gespielt, dass sowohl bei GLN als auch bei Glantis so viel schnitt rausnimmt wie ein Airbag...

NSD sollte wohl passsen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Sonntag 9. Oktober 2016, 14:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 10:28
Beiträge: 86
TTR-Wert: 1735
Ich spiele den Transformer jetzt schon eine Runde und bin senr zufrieden. Wir sind zur neuen Runde auf den Plastikball von Nikattu umgestiegen und was soll ich sagen , ich bekomme keine Schnittumkehr mehr hin. Wie sind dazu die Erfahrungen von anderen Usern mit diesem Plastikball ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de