Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 26. September 2017, 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 14:03 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 18. März 2010, 20:03
Beiträge: 89
Ich persönlich fand den Nittaku Premium in Bezug auf die SU nicht so gut, wie z.B. die anderen China Bälle mit Naht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 14:31 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 8. Oktober 2016, 16:06
Beiträge: 13
hallo an alle will da mal was zur aufklärung beitragen.ich habe letzte saison glanti gespielt transformer auf terror mit plastikbällen donic.was soll ich sagen die sicherheit beim block bzw die su sehr gut.kein gegner bis 2000ttr konnte 2mal nachziehen!wir also mein verein hat jetzt auf g40 umgestellt bzw meine manschaft auf nittaku premium da das mit abstand die besten plastikbälle sind (nittaku premium) ballabsprung,härte,u haltbarkeit.aber nicht für glantispieler!!!ich habe mir jetzt den megablock und ein revolutionholz gekauft und mit beiden kombinationen also transformer oder megablock keine kontrolle so gut wie keine schnittumkehr.es liegt an den bällen!!!!!!!!!!!!!da könnt ihr holz wechseln was ihr wollt das bringt nichts!!!!!wenn ihr nicht mit diesen 2 bällen spielt könnt damit spielen.ich habe jetzt damit aufgehört weil ich möchte mich nicht von den bällen abhängig machen!!so das ist sache hoffe ich habe jetzt einigen damit geholfen.probiert es selber aus nehmt einen von denn genannten 2 bällen und als vergleich einen donic oder jolla.mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 15:12 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1635
jankerl hat geschrieben:
hallo an alle will da mal was zur aufklärung beitragen.ich habe letzte saison glanti gespielt transformer auf terror mit plastikbällen donic.was soll ich sagen die sicherheit beim block bzw die su sehr gut.kein gegner bis 2000ttr konnte 2mal nachziehen!wir also mein verein hat jetzt auf g40 umgestellt bzw meine manschaft auf nittaku premium da das mit abstand die besten plastikbälle sind (nittaku premium) ballabsprung,härte,u haltbarkeit.aber nicht für glantispieler!!!ich habe mir jetzt den megablock und ein revolutionholz gekauft und mit beiden kombinationen also transformer oder megablock keine kontrolle so gut wie keine schnittumkehr.es liegt an den bällen!!!!!!!!!!!!!da könnt ihr holz wechseln was ihr wollt das bringt nichts!!!!!wenn ihr nicht mit diesen 2 bällen spielt könnt damit spielen.ich habe jetzt damit aufgehört weil ich möchte mich nicht von den bällen abhängig machen!!so das ist sache hoffe ich habe jetzt einigen damit geholfen.probiert es selber aus nehmt einen von denn genannten 2 bällen und als vergleich einen donic oder jolla.mfg


du argumentierst ein wenig verworren für mich :!: welche bälle sollten denn jetzt glantispieler spielen :?: :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 16:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 18. März 2010, 20:03
Beiträge: 89
Ist doch ziemlich eindeutig: Im Grunde alles außer G40 und Nittaku Premium


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 16:24 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 8. Oktober 2016, 16:06
Beiträge: 13
tiago hat geschrieben:
Ist doch ziemlich eindeutig: Im Grunde alles außer G40 und Nittaku Premium

:-) genau das sind halt die 2 wos mir aufgefallen ist.vielleicht gibts ja noch mehr weiss ich nicht.ich glaube aber das sich allgemein die qualität auch bei den anderen ballmarken verbessern wird und dann wird die luft dünn für glantispieler.lg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 16:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 151
Definitiv dazu zählt noch der Joola Flash

und wenn der P40 von donic rauskommt wird der wohl genauso ein Schrott sein wenn man sich die Beschreibung durchlest:
Der neue Plastikball von DONIC.
Der neue DONIC P40+3 Stern ist härter als sein Vorgänger. Er hat einen etwas höhreren Ballabsprung, und man erkennt ihn auch akustisch sofort. Präzise und gleichmäßig im Absprung und somit absolut zuverlässig in seinen Spieleigenschaften, noch dazu mit einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis

Und wenn donic auch auf die setzt wird wohl bald die Mehrheit mit den spinlosen Bällen spielen.

Dann kann man den GlAnti zu Grabe tragen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 21:32 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1764
tiago hat geschrieben:
Ist doch ziemlich eindeutig: Im Grunde alles außer G40 und Nittaku Premium


Nö dem kann ich nicht zustimmen, Luka M. gewinnt auch zuhause seine Spiele und da spielen sie mit dem Nittaku Premium!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Freitag 25. November 2016, 23:34 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 660
Spielklasse: 2.Bundesliga
Der alte donic bleibt im Programm, der joola ebenso

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Diabolic 1.6

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2016, 11:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 10:28
Beiträge: 98
TTR-Wert: 1735
Ich bin stark am ueberlegen vom Transformer wieder zum Super Anti zurueckzukehren, werde voher allerdings noch mal den Mega Block ausprobieren. Kann mir da jemand ein Holz empfehlen ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Keine Schnittumkehr bei Glanti
BeitragVerfasst: Samstag 26. November 2016, 15:19 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 151
@amir:
Ist nur die Frage ob die nicht nur im Programm bleiben so lange die Ihre Altbestände verkauft haben..

Wobei die Situation, dass es die Spinlosen Bälle und die normalen Bälle gleichzeitig gibt, die schlimmste Variante in Wahrheit ist
weil es gibt kein 'Material' das mit beiden Bällen gut funktioniert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de