Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. Juli 2017, 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 833 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65 ... 84  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Sonntag 5. März 2017, 23:02 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 7. Juli 2007, 17:06
Beiträge: 372
Versuch doch mal das Senka-Holz: auf der RH extrem langsam, auf der VH superschnell - schneller als z.B. das Matador -- Aussage eines wirklich fitten, kompetenten Trainers

_________________
Erstschläger:
Holz: Butterfly super ZLC
VH: TSP Super Spinpips o.5
RH:Dr.Neubauer Bison 1.2

Reserve:
Senkakujo Airbag II
VH: TSP Super Spinpips 1.0
RH: Dr.Neubauer Buffalo 1.2

die größte Leistung besteht darin, nicht andere, sondern sich selbst zu übertreffen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 6. März 2017, 11:06 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 191
TTR-Wert: 1847
Ich konnte nicht widerstehen und habe mir jetzt den MB in 1,0mm auf mein Super ZLC geklebt (bis jetzt MB in 1,5 mm). Bin einfach gespannt ob das "angreifen" mir dann leichter fällt.

Auch gut wäre es, wenn es mir gelingen könnte öfter auf die Grundlinie zu blocken. Mit dem MB in 1,5 mm bin ich zwar sehr zufrieden (da sehr sicher) mit den kurzen Blocks, allerdings stellen sich meine Gegner mit zunehmender Spiellänge immer besser auf die kurzen Blocks ein, und produzieren im Umkehrschluss immer weniger Fehler. Auf die Grundlinie zu blocken fällt mir mit MB in 1,5mm schwer, bringt aber den Gegner oft in größere not als permanent kurze Blocks.

Ich werde heute Abend Testen was mit dem MB in 1,0mm so geht ;-)

_________________
Butterfly Zhang Jike Super ZLC
VH: Tenergy 05
RH: Gorilla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 06:10 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 24. August 2005, 12:29
Beiträge: 260
Spielklasse: Kreisliga
Gestern drittes Training. Erstmal gegen einen Kollegen aus der zweiten Kreisklasse. Beim systematischen Einspielen gegen ihn habe ich viele Fehler mit dem MB gemacht. Ich habe zuviel über die Schläge nachgedacht, die ich da spiele (Schlägerwinkel, Angriff probiert usw.). Ein erster Zweifel. Dann beim Umstellen auf offenes Spiel war er wieder da der Wow-Effekt! Sobald ich den Belag intuitiv spiele, kommen einfach alle Bälle sicher platziert dorthin, wo ich sie haben möchte. Somit eine 1a Vorbereitung für den Endschlag der Turbo-Vorhand :-)
Danach noch einen Kollegen mit kurzer Noppe aus meiner Klasse 3:0 platt gemacht, gegen den ich immer schlecht aussehe, da supersicher.
Jetzt fehlt mir noch die Erfahrung gegen einen defensiven "Lullerball-Spieler", aber da habe ich mit der Noppe ja auch so meine Probleme. Kann also nur besser werden.
Sieht so aus als würde ich Verrückter den MB Freitag zum Verbandsspiel einsetzen.
So macht TT auch legal wieder Spaß :-)

_________________
DON'T PLAY NO GAME THAT I CAN'T WIN !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 08:32 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1610
Mein Problem ist, dass ich im Moment sehr sicher mit dem MB spiele und mir unterlaufen wesentlich weniger Fehler als mit dem Beast ( Kann natürlich auch mit meinem Holz zusammenhängen oder halt beides) nur spiele ich zu passiv und das genügt nicht mehr mit dem Plastikball...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 08:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 802
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
Mayerkurt hat geschrieben:
...
So macht MIR TT auch legal wieder Spaß :-)


die Gegner sehen das oft völlig anders :flame:

Horrido und weiterhin viel Spass auf der "dunklen Seite der Macht" :twisted:
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 08:52 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 191
TTR-Wert: 1847
So, ich habe das erste Training mit dem MB in 1.0 mm absolviert. Meine Trainingspartner alle zwichen 1800-1900 TTR
Was soll ich sagen?!?!? -> Man kann doch mit dem Glanti schießen!!! Und das wirklich volles Rohr. Hätte ich niemals für möglich gehalten, nachdem ich mich mit dem MB in 1,5mm so schwer beim Angreifen getan habe. Bin echt überrascht!

Hier ein paar weitere Fakten welche ich feststellen konnte:
SU beim: 1.0 mm > 1.5mm
Ballabsprung 1.0 mm deutlich Flacher als 1.5 mm
Blocks kommen beim 1.0 mm länger als beim 1.5mm (allerdings ekliger, da die Bälle mehr eiern und schnell auf die Grundlinie kommen)
Schießen mit 1.0mm >> 1,5 mm
Sicherheit 1.0mm < 1,5mm (Bei sehr harten Tops, hatte ich noch Probleme, lässt sich aber durch Training in den Griff bekommen)
Seitwischer kommen mit 1.0mm gefährlicher, da schneller. Meine Gegner hatten weniger Zeit sich gut zu positionieren.
Hatte weniger Probleme mit dem 1.0mm wenn der Gegner leere Bälle spielt oder aber auch Rollaufschläge, da ich diese Schießen konnte.

Alles in allem habe ich gestern 4 von 5 Trainingsspielen gewonnen. Dabei auch gegen zwei Gegner, mit denen ich mit dem 1.5 mm MB noch nie gewinnen konnte.

Zwischenfazit: 1.0mm ist gefährlicher aber deutlich trainingsintensiver. -> Ich werde nach weiteren Trainings berichten.

_________________
Butterfly Zhang Jike Super ZLC
VH: Tenergy 05
RH: Gorilla


Zuletzt geändert von destruktivsatan am Dienstag 7. März 2017, 14:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 13:14 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2253
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1702
@destruktivsatan

du meintest wohl Training mit 1.0

und ja die Vorteile kann ich alle bestätigen, aber insgesamt konnte ich persönlich den Angriff mit 1.5 einfacher dazulernen als den Block auf schnelle TS mit dem 1.0er

ich spiele allerdings auch ein Viscaria Light, welches Holz spielst du?

_________________

Testeritis I Soulspin Basalt Customade ST Andro Rasanter R47 UltraMax Dr.Neubauer Rhino 1.2
Testeritis II TTM Antispin Revenge Gewo Hype XT Pro 50.0 2.1 Dr.Neubauer Rhino 1.5
Jugendtraining BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max Xiom Omega V Asia MAX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 7. März 2017, 14:52 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 191
TTR-Wert: 1847
Kogser hat geschrieben:
@destruktivsatan

du meintest wohl Training mit 1.0

und ja die Vorteile kann ich alle bestätigen, aber insgesamt konnte ich persönlich den Angriff mit 1.5 einfacher dazulernen als den Block auf schnelle TS mit dem 1.0er

ich spiele allerdings auch ein Viscaria Light, welches Holz spielst du?


Ah Danke für den Hinweis, natürlich 1.0mm (habe den Beitrag jetzt editiert).
Ich spiele das Butterfly Super ZLC

_________________
Butterfly Zhang Jike Super ZLC
VH: Tenergy 05
RH: Gorilla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 07:42 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2253
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1702
Jun Mizutani oder Zhang Jike?

_________________

Testeritis I Soulspin Basalt Customade ST Andro Rasanter R47 UltraMax Dr.Neubauer Rhino 1.2
Testeritis II TTM Antispin Revenge Gewo Hype XT Pro 50.0 2.1 Dr.Neubauer Rhino 1.5
Jugendtraining BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max Xiom Omega V Asia MAX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 8. März 2017, 08:33 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 191
TTR-Wert: 1847
Kogser hat geschrieben:
Jun Mizutani oder Zhang Jike?


Das Zhang Jike.
Spielt sich wirklich überragend mit dem MB muss ich sagen. Schön flache Fluggurve und auf der VH ordentlich Dampf..

_________________
Butterfly Zhang Jike Super ZLC
VH: Tenergy 05
RH: Gorilla


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 833 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65 ... 84  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de