Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 29. Mai 2017, 00:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 781 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49 ... 53  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 14:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 09:42
Beiträge: 54
Verein: TSVE BIELEFELD
Spielklasse: Kreisliga
TTR-Wert: 1524
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:

_________________
KelleDer Materialspezialist Revolution All+ /VH:Tibhar Nimbus Sound schwarz 2.0/RH:Transformer rot 1.0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 15:39 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1601
DerJungeKoch hat geschrieben:
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:



genau so ist das! :idea:

mal was anderes:sag mal - gibts Bielefeld wirklich?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 18:14 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2177
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1703
DerJungeKoch hat geschrieben:
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:


Allerdings finde ich den Transformiert in 1.0 generell langsamer als den MB in 1.5
(Ist halt auch ein anderes OG!)

_________________

SPIEL Soulspin Basalt Customade ST Xiom Omega V Asia Max MSP Mega Block 1.5
TEST BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max TESTING
ERSATZ BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 20:55 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 618
Spielklasse: 2.Bundesliga
Kogser hat geschrieben:
DerJungeKoch hat geschrieben:
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:


Allerdings finde ich den Transformiert in 1.0 generell langsamer als den MB in 1.5
(Ist halt auch ein anderes OG!)


hilfe! :lol2: der mb 1.5 ist 100% deutlich langsamer als der trans in 1.0

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 22:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Dienstag 2. Oktober 2007, 13:33
Beiträge: 824
dreienberg01 hat geschrieben:
DerJungeKoch hat geschrieben:
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:



genau so ist das! :idea:

mal was anderes:sag mal - gibts Bielefeld wirklich?


Verstehe ich das jetzt richtig, umso dicker der Schwamm auf der VH umso schneller der Anti!?
Spielt die Härte des Schwamms auf der VH auch eine Rolle?

_________________
KFD
FX-S
D.Tecs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. März 2017, 22:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 186
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1505
Sauernoppe hat geschrieben:
dreienberg01 hat geschrieben:
DerJungeKoch hat geschrieben:
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:



genau so ist das! :idea:

mal was anderes:sag mal - gibts Bielefeld wirklich?


Verstehe ich das jetzt richtig, umso dicker der Schwamm auf der VH umso schneller der Anti!?
Spielt die Härte des Schwamms auf der VH auch eine Rolle?


Das spielt alles bis zu einem gewissen Grad eine Rolle...

Meinem Empfinden nach bei OX Noppen mehr als bei Anti.
Von der Logik, meiner Logik :lol2: , her sollte es so sein, je härter der Schwamm auf der Vorhand, je steifer verhält sich auch das Holz. Könnte dann bei einem Dämpfungsschwamm sogar eher dazu führen das der Anti langsamer wird :?: :idea:

Dem sollte man aber meiner Meinung nach nicht all zu viel Gewicht zuschreiben, da macht die Tagesform doch viel mehr aus :peace:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Freitag 31. März 2017, 06:04 
Offline
2K Master
2K Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2177
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1703
A1980 hat geschrieben:
Kogser hat geschrieben:
DerJungeKoch hat geschrieben:
Spiele den MB in 1.5 auf einem Revolution Holz.Mal eine ganz doofe frage.
Verändert die Dicke des Schwamms auf der VH die Geschwindigkeit des Antis?
Habe das Gefühl das der MB in rot 1.5 schneller ist als der Transformer in 1.0 bei Blocks und anderen Schlägen. :lol2:


Allerdings finde ich den Transformiert in 1.0 generell langsamer als den MB in 1.5
(Ist halt auch ein anderes OG!)


hilfe! :lol2: der mb 1.5 ist 100% deutlich langsamer als der trans in 1.0

:oops: muss wohl so sein sonst würde ich ihn auch nicht spielen. ---- allerdings 1.5 zu 1.5 schwamm war es wohl. Bei gleicher Schwammstärke sollte es dann schon stimmen, ob der längeren Noppeninnen beim T.

_________________

SPIEL Soulspin Basalt Customade ST Xiom Omega V Asia Max MSP Mega Block 1.5
TEST BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max TESTING
ERSATZ BTY Viscaria Light Xiom Omega V Asia Max MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Freitag 31. März 2017, 07:19 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 618
Spielklasse: 2.Bundesliga
Kogser hat geschrieben:
:oops: muss wohl so sein sonst würde ich ihn auch nicht spielen. ---- allerdings 1.5 zu 1.5 schwamm war es wohl. Bei gleicher Schwammstärke sollte es dann schon stimmen, ob der längeren Noppeninnen beim T.


ich hab den transformer über 1 jahr in 1.0 gespielt, den MB in 1.5 jetzt bald eine komplette saison und beim übergang beide nebeneinander mehrmals verglichen...der mb in 1.5 dämpft erheblich stärker als der transformer, das kann auch nicht am holz liegen. probier es mal mit gleichen setting nacheinander. der transformer ist prinzipiell schneller als der MB

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Sonntag 2. April 2017, 09:51 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 25. Mai 2006, 08:36
Beiträge: 80
Verein: TV Borken
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1760
Moin Glantigemeinde,

ich habe beim letzten Training meinen ersten MB-Versuch gestartet
(1,5 mm, Holz NSD und Tenergy Max). Vorab: ich bin kein bisschen glanitierfahren und habe bisher lediglich mit langen Noppen auf der Rückhand gespielt. Zu GLN hatte ich Verbandsliganiveau, nun reicht es ohne regelmäßiges Training für Bezirksliga oben. mein Trainingspartner hat so um 17oo TTR-Points. Nach einer Einspielphase von 10 min haben wir direkt mit einem Spiel begonnen. Die Blocks auf Topspin waren enorm kurz und es musste ständig abgelegt werden. Leider war ich ein wenig zu sehr auf den neuen Belag fokussiert, so dass ich diese Bälle nicht (wie sonst) anzog sondern einen weiteren Glantiball spielte, was nicht immer von Vorteil war :-). Teilweise generierte ich sehr viel Schnitt und ja härter der Topspin gespielt wurde, desto "sicherer" kam meistens der Block. Mir fehlte noch enorm die Sicherheit beim Schupfen auf Unterschnitt und beim Rückschlag unterliefen mir enorm viele Fehler (direkt ins Netz) auf einen Unterschnittaufschlag (25 Jahre Noppe haben ihren Preis :D ). Ergebnis gegen einen Spieler, der gut gegen Material spielen kann:
1) Spiel 1:3 (1 Satz war mein Ziel...trotz 15 Rückschlagfehler)
2) Spiel 2:3 (siehe Rückschlagfehler)
3) Spiel 3:1
4) Spiel 3:1
Fazit: ich werde dem MB weiter vertrauen und mein Spielsystem umstellen (vorher moderne Abwehr). Ich erhoffe mir trotz des Plastikballs meine Spielstärke zu erhalten und arbeite noch an den Unterschnittbällen :-). Sehr effektiv war das lange Anspiel in die Vorhand, um den Topspin zu bekommen... Dann kam der MB! Mehr beim nächsten Training...

_________________
Holz: NSD
VH: Globe 999 2,0 schwarz
RH: D´Tecs Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 3. April 2017, 09:36 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Habe leider grosse Probleme mein Spiel umzustellen. Mein Spielsystem, das ich immer vorher gespielt habe klappt nicht mehr seit der Einführung des Plastikballs und seit ich mit dem Glanti spiele ( vorher immer mit GrLN aggressiv geschupft und hohe Bälle abgeschossen).Hoffe, dass ich jetzt während der OFF-Season lerne ständig mit der VH anzugreifen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 3. April 2017, 10:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Hey Noppi08

Drehst du im spiel?
Bzw. Kannst du einen rh schup (Ni) auf unterschnitt (ablagen)

Finde mit glanti v.a auf rotationsärmee ablagen den druckschupf eher schwierig da er meist mit nem festen TS beantwortet wird (kontraproduktiv für den glanti)

Finde jeden ball zu umlaufen gefährlich, wird man gerne ausgeblockt

Finde drehen v.a mit glanti noch wichtiger als mit LN

Lg

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 3. April 2017, 10:59 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
Zitat:
Finde mit glanti v.a auf rotationsärmee ablagen den druckschupf eher schwierig da er meist mit nem festen TS beantwortet wird (kontraproduktiv für den glanti)


Genau so ist es und das ist ja mein Problem! Viele greifen nicht an und warten nur drauf, dass ich entweder den Druckschupf ins Netz setze oder dass sie halt nen Ball bekommen den sie abschiessen können.Drehen kann ich eigentlich nur traue ich mich oft nicht im Spiel mit NI auf der RH anzugreifen. Dein Vorschlag mit NI zu schupfen gefällt mir eigentlich besser, denke muss dies in mein Spiel miteinbeziehen und natürlich trainieren :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 3. April 2017, 13:38 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 5. Februar 2010, 14:41
Beiträge: 254
ein ganz anderes Problem hat sich f. mich nach einer 'Probesession' mit dem MB in 2,0 aufgetan. Es waren nicht die TS bzw. harten Schüsse, die mir (mit LN-Angriffstechnik) wehtun, sondern die Frage: was tun im Kurz-Kurz Spiel bei knapp hinterm Netz abfallenden entweder US bzw. 'ohne Schnitt' Bällen ?
Da ich zugegebenermaßen keinerlei Erfahrung mit Antis habe, würde es mich sehr interessieren, wie ihr das bewerkstelligt, ich weiß nicht, wie man mit diesem Belag beispielsweise bei extrem kurzen, niederen u. schnittigen Services (mit bzw. ohne US) bzw. beim gefühlvollen Kurzspiel damit am besten umgehen soll. Hat jmd. unter euch vlt. entsprechende Erfahrung damit ?

_________________
Plastikball
VH CTT National Pogo
BH Armstrong Attack 8
Holz: KTL 368


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 3. April 2017, 13:44 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
ttbleki hat geschrieben:
ein ganz anderes Problem hat sich f. mich nach einer 'Probesession' mit dem MB in 2,0 aufgetan. Es waren nicht die TS bzw. harten Schüsse, die mir (mit LN-Angriffstechnik) wehtun, sondern die Frage: was tun im Kurz-Kurz Spiel bei knapp hinterm Netz abfallenden entweder US bzw. 'ohne Schnitt' Bällen ?
Da ich zugegebenermaßen keinerlei Erfahrung mit Antis habe, würde es mich sehr interessieren, wie ihr das bewerkstelligt, ich weiß nicht, wie man mit diesem Belag beispielsweise bei extrem kurzen, niederen u. schnittigen Services (mit bzw. ohne US) bzw. beim gefühlvollen Kurzspiel damit am besten umgehen soll. Hat jmd. unter euch vlt. entsprechende Erfahrung damit ?


Rechtes Bein vor,sehr früh den Ball annehmen und dann aggressiv drücken, das klappt bei mir sehr gut oder halt drehen und mit NI schupfen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. April 2017, 09:07 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1567
habe gestern nicht aufgepasst und ein Spiel mit dem MSP Beast bestritten, kaum Kontrolle und viele Bälle im Netz.Habe dann mit dem Mega Block gespielt und die Kontrolle war schon wesentlich besser.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 781 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49 ... 53  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de