Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 20. November 2017, 16:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 873 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 ... 88  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 10:29 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1845
Zitat:
Gegen Spieler, die wissen, wie man gegen Glanti spielt, sieht man meiner Meinung nach schlechter aus als mit vielen anderen Glantis


Ich denke dann ist es sowieso wurscht mit welchem Glanti man spielt, solche Spieler kann man dann nur schlagen wenn man halt gut mit der VH angreifen kann oder drehen kann und mit der RH ebenfalls angreifen kann...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 10:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 157
MaikS hat geschrieben:
Gegen Spieler, die wissen, wie man gegen Glanti spielt, sieht man meiner Meinung nach schlechter aus als mit vielen anderen Glantis, auch schlechter als mit Beast/Transformer, einfach weil der Gegner die Blocks zur Not meist safe zurückschupfen kann.


Gerade gegen Gegner die gegen Anti spielen können finde ich den MB besser
WEIL einer der gegen Anti spielen kann zieht, genau mit so viel OS (also fast nix), dass er dir endlos nachziehen kann weil eben kaum OS drin ist. Egal ob du jetzt Beast oder Bison oder sonst was spielst.
Oder er spielt dich leer an ..
Und gerade bei gefährlichen Antis wie Gorilla neigt man (ich;-)) doch dazu nach dem xten Lulli-Nachziehen oder dem dauernden Anleeren in die RH einen Fehler zu machen.
Klar gibst immer welche die glauben sie können endlos nachziehen nur die sterben halt auch aus.
Und ich hab endlos Beast gespielt und ja das Beast hat mehr SU als der MB, keine Frage.
Nur wenn einer voll zieht ist beim 2en mal auch schluss , da kommt der Ball nicht mal bis zum Netz beim mb bei mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 11:06 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1456
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Das einer endlos weiche leere Bälle auf den Anti spielt, ist mir sehr selten passiert.
Mit dem Gorilla würde ich da aber sicher auch sehr viele Fehler spielen :-P

Mir geht es darum: Mit dem MB werden meine Blocks sehr sicher und platziert zurück geschupft. Danach muss ich zwingend angreifen, denn wenn ich den Ball erneut mit dem Anti spiele oder mit NI Schupfe, wo zumindest ich deutlich schlechter bin als sonst wo, hat der Gegner wieder einen Ball, denn er sehr gut angreifen kann.
Mit anderen Glantis können viele Gegner den Block dann zwar auch schupfen, aber eben oft nur irgendwie.
Bei den ganz langsamen sicheren Glantis finde ich da zB den Transformer deutlich gefährlicher.

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 15:39 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Mai 2015, 07:50
Beiträge: 58
Verein: TV Okarben
Spielklasse: BOL Hessen
TTR-Wert: 1800
ich verstehe schon was der Maik meint ....

am . In 12 /15 habe ich mal kurz auf den transformer gewechselt, kam mir vor wie ein König, da ich unglaublich sicher wurde ( also für meine Verhältnisse )
Aber die wirklich kurzen Ablagen wurden auch wirklich kurz und unangenehm zurückgespielt, so da meine Ergebnisse deutlich schlechter wurden ...

Da ist Kontrolle doch nicht alles . Der Vorteil des Anti ist doch für viele das die Gegner vor und zurück müssen ( rechts links können viele) , der Nachteil der "Kontrollantis" ist, jetzt müssen wir plötzlich auch vor und zurück.

Den perfekten Belag gibt es eh nicht, jedes Spiel ist anders.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 15:56 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 157
bummelmann1 hat geschrieben:

am . In 12 /15 habe ich mal kurz auf den transformer gewechselt, kam mir vor wie ein König, da ich unglaublich sicher wurde ( also für meine Verhältnisse )
Aber die wirklich kurzen Ablagen wurden auch wirklich kurz und unangenehm zurückgespielt, so da meine Ergebnisse deutlich schlechter wurden ...

.


Ich habe aber immer unter Ablagen verstanden wenn der Gegner auf meinen Block dann ablegt , heisst zurückschupft.
Du wirst doch nicht kurz ablegen , oder ?

Wenn ich mit den MB kurz Blocke war bis jetzt keine Ablage kürzer als die Hälfte meines Tisches (da der US das bedingt)
Ich brauchte da nie vor zurück. Die waren so alle angreifbar.
Oder ich hab es jetzt nicht verstanden was gemeint ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Montag 9. Januar 2017, 19:26 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 9. Januar 2017, 19:12
Beiträge: 4
Hallo Amir

ich habe letztes Jahr in Wiener Neudorf deinen Trainingskurs besucht. Ich spielte mit einem Transformer 1,5 auf einem Destroyer und habe nach dem Kurs auf 1,0 umgestellt. Ich bin eigentlich seither sehr zufrieden damit. Jetzt möchte ich den neuen MB probieren.

Für mich stellt sich die Frage, soll ich den MB auch mit 1,0 probieren oder soll ich auf 1,5 umstellen. Auch stellt sich die Frage, soll ich beim Destroyer bleiben oder doch das Revolution versuchen. Welche Kombination würdest du mir empfehlen???

LG Chris


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 00:16 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Mai 2015, 07:50
Beiträge: 58
Verein: TV Okarben
Spielklasse: BOL Hessen
TTR-Wert: 1800
chrisq hat geschrieben:
bummelmann1 hat geschrieben:

am . In 12 /15 habe ich mal kurz auf den transformer gewechselt, kam mir vor wie ein König, da ich unglaublich sicher wurde ( also für meine Verhältnisse )
Aber die wirklich kurzen Ablagen wurden auch wirklich kurz und unangenehm zurückgespielt, so da meine Ergebnisse deutlich schlechter wurden ...

.


Ich habe aber immer unter Ablagen verstanden wenn der Gegner auf meinen Block dann ablegt , heisst zurückschupft.
Du wirst doch nicht kurz ablegen , oder ?

Wenn ich mit den MB kurz Blocke war bis jetzt keine Ablage kürzer als die Hälfte meines Tisches (da der US das bedingt)
Ich brauchte da nie vor zurück. Die waren so alle angreifbar.
Oder ich hab es jetzt nicht verstanden was gemeint ist



doch genau das, meine Blocks wurden kurz und plaziert geschupft ....ich nehme an genau das meint auch Maik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 06:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 157
bummelmann1 hat geschrieben:
doch genau das, meine Blocks wurden kurz und plaziert geschupft ....ich nehme an genau das meint auch Maik

Passiert bei mir nicht.
Für mich war es vorher unangenehmer da die Ablagen lang mit viel US kamen und ich vom Tisch wegmusste um die anzugreifen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 07:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 668
Spielklasse: 2.Bundesliga
@twinny- servus! ;) für den MB würde ich dir das revolution raten, für den transformer hingegen das destroyer. wenn dir der transformer in 1.0 nicht deutlich zu schnell war, würde ich dir jedenfalls zu 1.5 raten. wenn du noch mehr kontrolle und kürzere blocks möchtest als MB in 1.5 (zu lasten der schnittumkehr, blocks werden auch etwas höher), so würde ich zu 2.0 greifen.

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / VH: RITC Friendship 802 2.2 BH: Der-Materialspezialist Diabolic 1.6

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Dienstag 10. Januar 2017, 08:16 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 9. Januar 2017, 19:12
Beiträge: 4
Danke für die rasche Antwort. Eine Frage hätte ich noch. Wie würde sich der MB mit 1,0 auf dem Revolution gegenüber dem MB 1,5 auswirken.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 873 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50 ... 88  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de