Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 23. Mai 2017, 15:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 781 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 53  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 13:16 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Vermutlich 1.5 wie seine Signatur verrät

LG!

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 17:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 617
Spielklasse: 2.Bundesliga
JuniorAnti99 hat geschrieben:
Vermutlich 1.5 wie seine Signatur verrät

LG!


stimmt ;)

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Freitag 28. Oktober 2016, 20:48 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 57
Verein: SV Hatzenport/Löf
Spielklasse: Jugend Bezirksliga
TTR-Wert: 1200
Und @Amir darste schon was verraten? :D

_________________
Holz: Yinhe-T6
VH: Andro HEXER
RH: der-materialspezialist MEGA-BLOCK [1.5 mm]

GLAnti? Find ich geil!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2016, 15:57 
Online
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 655
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksliga hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1608
Ich bewundere schon immer das Spiel von Amir - das erstaunlichste ist fürmich der Angriffsball aber - bis jetzt mit jedem Belag die noch erstaunlichere SU. In meinem Verein spielen 3 Spieler geglättete Noppen und auch ein sehr guter 1800 TTR von einem befreundeten Verein. Wir haben es an verschiedenen Trainingsabenden ausprobiert es war bei allen Blockbällen laut Aussage der Angriffsspieler immer mehr SU bei den geglätteten Noppen drin. Ob Spinparasit oder Transformer in 1,5 oder 1,0 ! Auch im Verbandsspiel (Bezirksliga vorne) war es so, dass der Gegner den Glanti als harmloser bezeichnet hat. Um genau zu sein spielt sich das ganze auf dem Niveau zwischen 1640 und 1850 TTR Wert ab.
Ob der MegaBlock oder Bison das viel besser können ?

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2016, 17:18 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 435
Wahrscheinlich können MegaBlock und Bison das auch nicht besser, allerdings stellen sie die legale und damit sportliche faire Variante des Störspiels dar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Mittwoch 2. November 2016, 20:00 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
@harry:

Der MSP wird ihm schon ein besonderes sorgfältig selektiertes Exemplar geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 08:05 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 617
Spielklasse: 2.Bundesliga
Ed von schleck hat geschrieben:
@harry:

Der MSP wird ihm schon ein besonderes sorgfältig selektiertes Exemplar geben.


:lol: erst sind es "nachgestellte szenen", dann gegner die sich nicht auskennen, dann zusammengeschnittene szenen und nunmehr das..wäre schön wenn du chemtrails oder alu-hühte nächstes mal noch miteinbauen könntest! :-D das ganze zieht sich bereits seit dem beast-thread hindurch wie ein roter faden und muss man sich deswegen fast schon sorgen machen..

http://persephonemagazine.com/wp-conten ... opcorn.gif

offenkundig haben alle glantispieler, angefangen von amelie, luka, balaban, huth, negro und die ganzen youtube-amateure "selektiertes material", denn bei denen ist die massive SU bei vorangegangenen schnittigen topspin auch nicht zu übersehen..ach ed.. :D

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 08:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 795
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
genau, sein Exemplar ist glatter als glatt :ugly:
sein Schwamm ist speziell auf ihn abgestimmt und beschleunigt oder verzögert nach Bedarf :ugly:
und sein Holz plaziert die RH Bälle automatisch :ugly:
an einem entsprechenden Modell für die VH arbeitet MSP noch :shock: :wink:

ach ja, @Ed, sämtlich Mondlandungen waren ein Fake, der King lebt noch und die "Men in Black" werden uns alle "Blitzen" :P

Grüße
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 08:53 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1378
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Ich weiß nicht warum sich jetzt so echauffiert und lustig gemacht wird.
Das ist doch ein vollkommen normaler und auch legitimer Vorgang, der bei allen anderen Marken wie Donic, Tibhar, Joola und Butterfly für die Vertragsspieler auch passiert, in noch viel größerem Ausmaß als nur die beste Qualität zu selektieren. Da werden andere Schwämme unter das OG montiert (weniger oder mehr grobporig zB), andere Härtegrade, vorgetuned etc.
Und grade bei Glantis gibt es nunmal Schwankungen. Der Gedanke, dass für die "Zugpferde" das besten selektiert wird, ist daher vollkommen naheliegend.

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 09:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 617
Spielklasse: 2.Bundesliga
MaikS hat geschrieben:
Der Gedanke, dass für die "Zugpferde" das besten selektiert wird, ist daher vollkommen naheliegend.


ich weiss nicht ob du das vorangegangene posting von "oldtimer-Harry" gelesen hast..jedenfalls wurde dort eine entäuschende su thematisiert..dann kam der einwurf von ed, dass der unterschied wohl am "selektierten" material liegt = deswegen erziele ich eine SU die er nicht erreicht.

du könntest einen beitrag zur wahrheitsfindung leisten, in dem du an dieser stelle beantwortest, ob auch du "speziell selektierte" versionen erhalten hast..ich kann mich nämlich noch ganz genau erinnern, dass du sogar die montage deines antis vor dem einsatz gefilmt hast, weil dir aufgrund der SU eine nachbehandlung, aufgrund der glätte, unterstellt wurde bzw einen gegenbeweis für solche unterstellungen haben wolltest. ich gehe auch davon aus, dass dein youtube-clip mit ovtcharov weder nachgestellt, noch verzerrend geschnitten wurde? :D

man muss auch nicht lange suchen um beiträge von ed zu finden, in denen er die starke SU von glantis bestätigt. statt das in diesem Kontext (der behaupteten mangelnden SU) einzuwerfen, ist im MSP thread plötzlich die rede von "selektierten material" als erklärung für die vermeintliche diskrepanz...lustig! :ok:

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 09:33 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Ich werde jetzt nicht weiter auf das Thema eingehen, aber ich habe selbst über die Jahre hunderte bis tausende GlA und Gln in den Fingern gehabt.

Ich habe noch keinen Herstellers gesehen, der eine gleichbleibende Qualität hinbekommt oder bekommen hat.

Schon beim Superblock War 70% Schrott dabei, ich habe unter 100 Belägen bei S+M damals vielleicht drei spiegelglatte raussortiert.

Da wird China-Rohgumni verwendet und da gibt's halt besserw und schlechtere Beläge.

Ich kenne, ausser Amir niemanden, der jemals einen "Bad" mit halbwegs SU in den Händen hielt, einen halbgaren Best habe ich selbst mal bei contra erworben.

Beim NAS dasselbe. Durchschnittliche SU, Kollege spielt gegen Huth und zieht den zweiten vor die Tischkante.

Bei glA gibt es extreme Schwankungen, deshalb machen im WTTV die guten ja alle ihre Beläge selbst oder spielen Beläge, die von bekannten "Künstlern" gemacht sind (wo der MSP vor seiner Karriere als Händler ja auch dazu gehörte, er weiss also, wie man so ein Ding besser macht, als das, was er von der Stange in die Läden bringt).

Ich kann hier nur von gesundem Menschenverstand ausgehen und wenn ich Händler wäre und würde Gester, Kautz und Malmwieck unter Vertrag nehmen, dann bekämen die das beste, was rumliegt. So dumm wird doch niemand sein, seinen besten Spielern keine guten Beläge zu geben.

Das hat auch nichts damit zutun, dass das gemeine Volk dann schlechter gestellt wird. Es ist einfach so, dass bei den Chinagummis keine gleichbleibende Qualität machbar ist. Gutes Level ja, aber absolute Ausreißer mit Mörder-SU von 10 Stück vielleicht einer, wenn überhaupt.

Aber hier liegt der Fall sicher anders und der MSP ist der Zauberer, der das, entgegen aller Erfahrungen sämtlicher Spitzenspieler im WTTV und erfahrenen Tüftler hinbekommt.

Kein anderer schaffts, nur er.

Wer dran glaubt, bitte schön!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 09:40 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 431
Stimme Ed zu.
Die Schwankungen beim GlAnti ist wirklich sehr heftig.
Hatte beim MSP wbis Aug dem Nightmare alle gespielt und beim Doc auch 4 Exemplare.
Von keiner SU bis richtig starker SU war wirklich alles dabei.

_________________
Friendship Orgin Soft 1,5mm
Yinhe K-2
Dr. Neubauer Buffalo 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 09:54 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1378
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Der BAD hatte bei beiden Exemplaren die ich hatte, eine schlechte SU. Beim ABS waren 3 von den fünfen die ich so im Laufe der Zeit hatte nicht gut, einer ok, der letzte richtig richtig gut. Beim beast hatte ich auch bessere und schlechtere.
Ich bekomme ganz normal eingepackte Glantis. Aber ich habe mittlerweile darum gebeten, dass sie selektiert werden. Ob das wirklich passiert, weiß ich nicht. Aber ich habe zumindest keine Ausreißer nach unten mehr seit dem bei den Glantis.

Aber generell muss man sagen: Alle Nightmares, die guten Beasts, alle Buffalos & Bisons...hatten und haben eine sehr große SU, die vergleichbar ist mit den guten GLN von früher.
Die SU die ich damit erziele kann man in vielen Videos bei YT sehen, sei es im Spiel aufgenommen als auch bei ein paar Trainings Videos.

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 10:02 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 617
Spielklasse: 2.Bundesliga
MaikS hat geschrieben:
Aber generell muss man sagen: Alle Nightmares, die guten Beasts, alle Buffalos & Bisons...hatten und haben eine sehr große SU, die vergleichbar ist mit den guten GLN von früher. Die SU die ich damit erziele kann man in vielen Videos bei YT sehen, sei es im Spiel aufgenommen als auch bei ein paar Trainings Videos.


so ist es auch. kein vernünftiger mensch wird behaupten, dass glantis keine starke SU generieren. erforderlich ist jedoch zusätzlich: die richtige technik, richtige holzwahl, ankommender schnittiger topspin und ja, einen g40 sollte man wohl besser nicht verwenden.

Ed von schleck hat geschrieben:
Ich werde jetzt nicht weiter auf das Thema eingehen


das wäre in der tat besser :-D du versuchst jetzt die kurve zu kratzen, in dem du eine qualitätsdiskussion anzettelst. die ursprungsdiskussion war aber eine andere: den einwurf harrys, dass eine unzureichende SU erreicht wird, wurde mit der behauptung aufgegriffen, dass der unterschied in der wahrnehmung, an speziell selektierten material liegen muss, welches mir zur verfügung gestellt wird. mit keiner silbe war die rede davon, dass es montagsexemplare gibt und Harry wohl solche Exemplare erwischt haben muss, sondern ging der einwurf glasklar in die richtung, dass der gewünschte effekt nur mit "selektierten" material erzielbar ist, was bereits durch dutzendfache amateur-videos auf youtube widerlegt ist.

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Mega-Block 1.5

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mega Block (MSP)
BeitragVerfasst: Donnerstag 3. November 2016, 12:58 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1681
Nein nein Amir, meine Aussage, die ja auch von Maik bestätigt wurde ist die, dass es in den Serien durchaus tolle, aber auch schlechte Exemplare gibt.

Hast du denn schon mal so ein minderwertiges Exemplar erwischt?

Ich habe mir z. B. früher wenn ich mal einen SB oder ABS gekauft habe im Shop alle Beläge bringen lassen, ausgepackt und selektiert.

Wenige richtig gute, viel Mittelmaß und auch Dinger, die absolut misslungen waren.

Wenn du jetzt ausschließlich top-exemplare spielst, dann liegt es doch auf der Hand, dass da jemand vorselektiert hat.

Alles andere widerspricht jedweder mathematischen Wahrscheinlichkeit.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 781 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 53  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Igel und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de