Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 16. Oktober 2017, 23:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 21:58 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 57
Verein: SV Hatzenport/Löf
Spielklasse: Kreisliga (Jugend) // Kreisliga (Herren)
TTR-Wert: 1373
Guten Abend zusammen!

Ich spiele meinen A-B-S (Rote Seite) jetzt seit knapp 3 Monaten und war heute auf einem Tunier. Hier nur ein paar kleine Zusammenschnitte von den Spielen. Bin leider im Achtelfinale ausgeschieden :/ Video: http://tinyurl.com/z7j8k8b

Bei dem Tunier haben wir leider (nicht so gut für mich) mit Plastik Bällen gespielt (Joola ***)

TTR (Meine): 1250
TTR Wert der 3 Jungen im schwarzen Trikot: ~1150-1180
TTR Wert des Jungen im blauen Trikot gegen den ich rausgefolgen bin: ~1500

Für Tipps und Kritik bin ich gerne offen!

Ich weis es sind nicht gerade die spektakulärsten Ballwechsel und ich weis auch das meine Körperspannung ziemlich fürn A**** war. Wenn man um 7 Uhr aufstehen muss um bei so nem Tunier mitzumachen ist man noch etwas verschlafen :D

Und ich weis das der A-B-S schon ein relativ altes Exemplar ist und ich überlege auf den Megablock umzusteigen... Könntet ihr mir das empfehlen und wenn ja welche Belagdicke für mein Yinhe-T6?

Euch allen noch einen angenehmen Abend

LG

_________________
Holz: Yinhe-T6
VH: Andro HEXER
RH: der-materialspezialist MEGA-BLOCK [1.5 mm]

GLAnti? Find ich geil!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 22:11 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1153
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
Schaut ganz ordentlich aus, aber man sieht ja auch kaum was. Das ist wieder ein klassischer Zusammenschnitt. Daraus kann man kaum was gewinnen.

Was ich anmerken möchte:
a) Musik bitte aus. Das stört (mich)
b) das nächste mal ganze Spiele reinstellen, da man dort auch die leichten Fehler sieht.

Wie lange hast du davor NI gespielt? Kannst du eine NI-Rückhand, weil ich kir das bei deinem TTR irgendwie gerade nicht vorstellen kann.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 22:18 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 662
Spielklasse: 2.Bundesliga
versuch, besonders beim blocken, den ball vor dem körper zu treffen = du musst dich entsprechend mitbewegen (=vorm bauch). du schupfst hauptsächlich mit dem glanti, was zur folge hat, das der ball aufsteigt, wenn dein gegner diesen ball erneut schupft = ideal für deinen vh-angriff. aber diese schupfball ist ungeeignet den gegner unter druck zu setzen, dazu musst du den ball nach vorne drücken- schau dir dazu am besten videos von der amelie solja an um zu verstehen was ich damit meine.

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Diabolic 1.6

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 22:36 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 57
Verein: SV Hatzenport/Löf
Spielklasse: Kreisliga (Jugend) // Kreisliga (Herren)
TTR-Wert: 1373
Deserteur hat geschrieben:
Wie lange hast du davor NI gespielt? Kannst du eine NI-Rückhand, weil ich kir das bei deinem TTR irgendwie gerade nicht vorstellen kann.


Ich habe 3 Jahre davor nur mit NI Belägen gespielt die Technik vom RH liegt mir sogar gut nur ich traue mich nicht zu drehen...

Ich verlasse mich noch zu sehr auf den neuen Belag aber da der auch älter ist als jetzt die neueren Glantis mit mehr Kontrolle ist das auch nicht gerade eine gute Idee das komplette Spiel über den Glanti laufen zu lassen....

_________________
Holz: Yinhe-T6
VH: Andro HEXER
RH: der-materialspezialist MEGA-BLOCK [1.5 mm]

GLAnti? Find ich geil!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 23:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 57
Verein: SV Hatzenport/Löf
Spielklasse: Kreisliga (Jugend) // Kreisliga (Herren)
TTR-Wert: 1373
A1980 hat geschrieben:
versuch, besonders beim blocken, den ball vor dem körper zu treffen = du musst dich entsprechend mitbewegen (=vorm bauch). du schupfst hauptsächlich mit dem glanti, was zur folge hat, das der ball aufsteigt, wenn dein gegner diesen ball erneut schupft = ideal für deinen vh-angriff. aber diese schupfball ist ungeeignet den gegner unter druck zu setzen, dazu musst du den ball nach vorne drücken- schau dir dazu am besten videos von der amelie solja an um zu verstehen was ich damit meine.


Spielt Amelie Solja nicht einen klassischen Anti? Ich könnte ja mal üben den Schläger zu drehen in der RH bin ich beim Angriff relativ sauber...

_________________
Holz: Yinhe-T6
VH: Andro HEXER
RH: der-materialspezialist MEGA-BLOCK [1.5 mm]

GLAnti? Find ich geil!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 23:02 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 968
Hallo, Wolven!

Vorab mal ganz dickes Lob, das Du als junger Bursch (ich schätz mal so 14-16 Jahre) auf Material umstellst. Das sieht man nicht häufig, zumindest bei uns in Österreich. Wenn ich jetzt so grad mal studiere, fällt mir eigentlich gar kein Jugendlicher in dem Alter ein, der Anti spielt :mrgreen: . Zu Deiner Körperspannung hast Du ja schon selber Urteil abgegeben :wink:, aber was auf jeden Fall noch verbesserungsfähig ist, wäre Deine Beinarbeit. Bei Deinem Gewicht, sollte dies doch leicht möglich sein.
Vielleicht beim nächsten Video mal einen ganzen Satz filmen, da bekommst Du dann sicher mehr bzw. besseres Feedback. Vor allem stört die Musik, ich will das "doc, doc" der Bälle hören :lol2:
Aber trainier fleißig, dann werden sich bald Erfolge einstellen!
Wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei!

Gute Nacht,
DN1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 23:05 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 57
Verein: SV Hatzenport/Löf
Spielklasse: Kreisliga (Jugend) // Kreisliga (Herren)
TTR-Wert: 1373
Doppelnoppe1 hat geschrieben:
Hallo, Wolven!

Vorab mal ganz dickes Lob, das Du als junger Bursch (ich schätz mal so 14-16 Jahre) auf Material umstellst. Das sieht man nicht häufig, zumindest bei uns in Österreich. Wenn ich jetzt so grad mal studiere, fällt mir eigentlich gar kein Jugendlicher in dem Alter ein, der Anti spielt :mrgreen: . Zu Deiner Körperspannung hast Du ja schon selber Urteil abgegeben :wink:, aber was auf jeden Fall noch verbesserungsfähig ist, wäre Deine Beinarbeit. Bei Deinem Gewicht, sollte dies doch leicht möglich sein.
Vielleicht beim nächsten Video mal einen ganzen Satz filmen, da bekommst Du dann sicher mehr bzw. besseres Feedback. Vor allem stört die Musik, ich will das "doc, doc" der Bälle hören :lol2:
Aber trainier fleißig, dann werden sich bald Erfolge einstellen!
Wünsch Dir auf jeden Fall viel Erfolg dabei!

Gute Nacht,
DN1


Haha Danke! Achja die Beinarbeit :ugly: jeder Herren Spieler kritisiert diese bei unserer kompletten Jugend :D Aber wir arbeiten daran ^^

_________________
Holz: Yinhe-T6
VH: Andro HEXER
RH: der-materialspezialist MEGA-BLOCK [1.5 mm]

GLAnti? Find ich geil!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 23:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 21. April 2014, 17:41
Beiträge: 968
.....na dann weißt Du ja Bescheid :wink:
Aber es wundert mich wirklich, wie Du auf Material bzw. Anti gekommen bist? Normal in diesem Alter will ja jeder nur topsen, und sofort Punkt machen. Was mich persönlich wirklich oft zum schmunzeln bringt, denn sobald die Burschen dann LN, oder wie bei mir, Doppelnoppen sehen, wird denen ganz anders. :mrgreen: Viele fangen dann zum jammern an, anstatt wirklich dagegen zu üben. Was Amelie´s Schläger anbelangt, spielte so vor einigen Jahren mal Neubauer Anti, aber welchen kann ich Dir leider nicht mehr sagen. Da wird Dir sicher, Amir aktuelle Auskunft geben können. Auf jeden Fall find ich´s echt interessant, was Du spielst. Da ja das T6 auch grad nicht das langsamste Hölzchen ist :D Aber bleib dran, auch wenn Du anfangs sicher oft eine am Deckel bekommst. Für 3 Monate ist es ja nicht übel :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Samstag 5. November 2016, 23:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 662
Spielklasse: 2.Bundesliga
WolvenClaw hat geschrieben:


Spielt Amelie Solja nicht einen klassischen Anti? Ich könnte ja mal üben den Schläger zu drehen in der RH bin ich beim Angriff relativ sauber...[/quote]

glanti!

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Revolution / BH: Der-Materialspezialist Diabolic 1.6

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 6. November 2016, 11:59 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 19. Mai 2016, 18:30
Beiträge: 57
Verein: SV Hatzenport/Löf
Spielklasse: Kreisliga (Jugend) // Kreisliga (Herren)
TTR-Wert: 1373
Doppelnoppe1 hat geschrieben:
.....na dann weißt Du ja Bescheid :wink:
Aber es wundert mich wirklich, wie Du auf Material bzw. Anti gekommen bist? Normal in diesem Alter will ja jeder nur topsen, und sofort Punkt machen. Was mich persönlich wirklich oft zum schmunzeln bringt, denn sobald die Burschen dann LN, oder wie bei mir, Doppelnoppen sehen, wird denen ganz anders. :mrgreen: Viele fangen dann zum jammern an, anstatt wirklich dagegen zu üben. Was Amelie´s Schläger anbelangt, spielte so vor einigen Jahren mal Neubauer Anti, aber welchen kann ich Dir leider nicht mehr sagen. Da wird Dir sicher, Amir aktuelle Auskunft geben können. Auf jeden Fall find ich´s echt interessant, was Du spielst. Da ja das T6 auch grad nicht das langsamste Hölzchen ist :D Aber bleib dran, auch wenn Du anfangs sicher oft eine am Deckel bekommst. Für 3 Monate ist es ja nicht übel :mrgreen:


Also ich wollte einfach mal etwas anderes ausprobieren diese ganze rumgeschupferei konnte ich nicht mehr haben und wollte mal neue Sachen im Tischtennis sehen :D

_________________
Holz: Yinhe-T6
VH: Andro HEXER
RH: der-materialspezialist MEGA-BLOCK [1.5 mm]

GLAnti? Find ich geil!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de