Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 1. Mai 2017, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Januar 2017, 17:57 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:30
Beiträge: 3
Hallo,
ich brauche mal eure Meinungen.
meine Waffe
Holz: Dr. Neubauer Special
VH: Andro Hexer Duro 1,7
RH: Joola Badman OX

Ich versuche meist das Spiel mit der LN zu machen d.h. entweder aus der Abwehr oder auch an der Platte die Bälle verteilen. Die VH nehme ich eigentlich nur zum blocken und wenn der Ball vom Gegner hoch zurück kommt zum Schiessen. TS spiele ich so gut wie gar nicht. Den Schnitt brauche ich eigentlich nur für die Angaben sonst nicht.
Meine Frage ist : Macht es Sinn auf der VH einen Anti zu spielen ( besserer Block, evtl. Schläger drehen)
Ich habe natürlich noch keine Erfahrungswerte aber Schuss müsste mit dem Anti bei entsprechendem Training auch klappen !?
Mit der Noppe komme ich sehr gut zurecht und bei Youtube sieht das Tischnahe Antispiel ähnlich aus. Über Eure Anregungen freue ich mich schon Vielen Dank im Voraus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Januar 2017, 19:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 839
Verein: TTC Alstom Baden (CH)
Spielklasse: 2016/17 3. Liga NWTTV
Du kastrierst Dich ja völlig ;)
Warum keine KN? Hast noch etwas Schnitt und bist relativ unempfindlich ggn Spin, gut beim Blocken und Schiessen...

_________________
Setup:
VH: Blowfish 1,8 || Grubba Carbon All+ || RH: Feint Long II 1,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Januar 2017, 20:25 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 142
Redest Du von einem "normale" Anti oder einem "Glanti" auf der VH??
Mit einem Glanti wird es mMn sehr schwer werden die hohen Bälle zu schießen... Mit einem normalen Anti klappt das eher.

Auch ich denke, das eine vernünftige KN besser passt... Klassisches BKS möglich.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
VH: Friendship Battle II 2,1mm
RH: Dr. Bison 1,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Januar 2017, 22:30 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:30
Beiträge: 3
ok und was würdet ihr da empfehlen bzw. in welcher Schwammstärke oder gar OX ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Sonntag 15. Januar 2017, 22:49 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2014, 15:40
Beiträge: 128
Spielklasse: 3.Bezirksliga hinten ByTTV
TTR-Wert: 1490
Getestet habe ich noch nicht so viele kn, aber dünner schwamm ca 1,3 Bis 1,5 würde dafür sicherlich passen

_________________
Holz: Yinhe T-6
RH: Der Materialspezialist Megablock 1,5
VH: DONIC Bluefire M03 1,8


Holz: Avalox P500
RH: Tibhar Grass D'Tecs 0,6
VH: DONIC Bluefire M02 1,8

Holz: DONIC Defplay Classic Senso
RH: DAWEI 388D Ox
VH: DONIC Bluefire JP02 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Montag 16. Januar 2017, 18:49 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 792
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2015/16: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1438
Keinen zu dünnen Schwamm, ansonsten schlägt der Ball aufs Holz durch.
Wenn eher sicher, Koku 119 oder Degu II wenn eher schneller Degu, Waran und die anderen üblichen Verdächtigen
Horrido
Ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Januar 2017, 15:55 
Offline
Newbie

Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:30
Beiträge: 3
Hatte gestern Abend im Training Gelegenheit KN zu testen
DR. Neubauer Terminator ox = Katastrophe ging gar nicht :wink:
DR. Neubauer Killer 1,3 war schon besser aber auch viele ins Netz :shock:
DR. Neubauer pistol 1,6 war es ok block und Schuss kamen gut auch war ich damit beim einfachen "nur über das Netz" spielen viel sicherer als mit den beiden Anderen. Welche KN sind denn von den Eigenschaften her ähnlich - oder besser als der pistol ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Dienstag 17. Januar 2017, 16:22 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1539
SPW hat geschrieben:
Hatte gestern Abend im Training Gelegenheit KN zu testen
DR. Neubauer Terminator ox = Katastrophe ging gar nicht :wink:
DR. Neubauer Killer 1,3 war schon besser aber auch viele ins Netz :shock:
DR. Neubauer pistol 1,6 war es ok block und Schuss kamen gut auch war ich damit beim einfachen "nur über das Netz" spielen viel sicherer als mit den beiden Anderen. Welche KN sind denn von den Eigenschaften her ähnlich - oder besser als der pistol ?


ja natürlich man klebt sich einen neuen Belag mit anderen Eigenschaften drauf und beherrscht ihn dann von heute auf morgen :lol2:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 08:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Nimm den MSP Burnout in 1.8 oder den Normalen Blowfish in 1.8

Waran ist auch eine Idee

Bitte nimm keine zu ungriffige KN :D

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 09:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 314
Spielklasse: 2. KK WTTV
Burnout und Waran sind auch meine Tips, die spielen sich jetzt nicht so sehr unterschiedlich zum Pistol. Welcher der beiden ist dann Geschmackssache.

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 11:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. Februar 2016, 23:14
Beiträge: 412
Verein: TV Alzenau | TV Dettingen
Spielklasse: 1. Bezirksliga Jugend || 3. KL Herren
TTR-Wert: 1352
Meiner Meinung nach ist der Burnout ekliger bei Schüssen und hat dennoch super Rotation also genug um mal zu ziehen
Aufschlag auch genug damit er nicht geröhrt wird

Ist mein Geheimtipp für KN
Und ich weis dass reinaldo da hinter mir steht :lol2:

_________________
☆Greetz, Tim☆

♡Aktiv im OOAK-Forum♡


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 11:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 2. Juni 2012, 14:21
Beiträge: 314
Spielklasse: 2. KK WTTV
JuniorAnti99 hat geschrieben:
Und ich weis dass reinaldo da hinter mir steht :lol2:


Definitiv :bierkasten:

_________________
VH MSP Burnout 1.8 - TSP Defense Classic - RH Tibhar Grass D.Tecs OX

Auf einer Noppe kann man nicht stehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anti auf der VH
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. Januar 2017, 12:36 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 26. April 2014, 19:57
Beiträge: 431
Bei Uli spielt die Nummer Eins einen Anti auf der VH und das sehr erfolgreich.
Frag mich aber bitte nicht nach dem Modell.

Ansonsten schmeiße ich man den Armstrong New Anti in den Ring.
Der Belag besitzt eine gewisse Griffigkeit und man kann eine Art Pseudotopspin spielen.

_________________
Friendship Orgin Soft 1,5mm
Yinhe K-2
Dr. Neubauer Buffalo 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de