Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 25. Februar 2018, 05:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 369 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 23:01 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 17:38
Beiträge: 100
So ich habe nun auch nach einer längeren Pause den Diabolic auf einem Invictus draufgepackt. Erstmalig war ich von einem Anti positiv angetan. Die Blocks auf Topspin und Schlagspin kann ich flach und schnell mit einer leichten SU zurück bringen. Darauf lässt sich aufbauen. Mein Problem ist wenn jemand auf meinen Block nach TS schupft. Mein dann folgender Druckschupf blieb immer an der Netzkante hängen. Das Drücken was Amir praktiziert krieg ich nicht ansatzweise hin. Aber ich brauche genau diesen Druck, dass ich den Schupf des Gegners schnell in die Ecken drücken kann. Dann glaube ich kann das wirklich was werden.

Deshalb meine Fragen, wie antwortet ihr auf einen Schupf des Gegners. Wie offen lasst ihr das Schlägerblatt. Wie weit drückt ihr den Ball nach vorn und an welchem Punkt spielt ihr den Ball eher früh oder am höchsten Punkt?

Vielleicht kann mir ja wer helfen.

_________________
Saison 07/08 mit SBS:
Bezirksliga 2:1
1. Bezirksklasse 21:0 (Nicht mal einen Matchball gegen mich gehabt :) )

Saison 08/09 mit Insider
Bezirksliga 15:2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 23:01 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 23. Juli 2006, 17:38
Beiträge: 100
So ich habe nun auch nach einer längeren Pause den Diabolic auf einem Invictus draufgepackt. Erstmalig war ich von einem Anti positiv angetan. Die Blocks auf Topspin und Schlagspin kann ich flach und schnell mit einer leichten SU zurück bringen. Darauf lässt sich aufbauen. Mein Problem ist wenn jemand auf meinen Block nach TS schupft. Mein dann folgender Druckschupf blieb immer an der Netzkante hängen. Das Drücken was Amir praktiziert krieg ich nicht ansatzweise hin. Aber ich brauche genau diesen Druck, dass ich den Schupf des Gegners schnell in die Ecken drücken kann. Dann glaube ich kann das wirklich was werden.

Deshalb meine Fragen, wie antwortet ihr auf einen Schupf des Gegners. Wie offen lasst ihr das Schlägerblatt. Wie weit drückt ihr den Ball nach vorn und an welchem Punkt spielt ihr den Ball eher früh oder am höchsten Punkt?

Vielleicht kann mir ja wer helfen.

_________________
Saison 07/08 mit SBS:
Bezirksliga 2:1
1. Bezirksklasse 21:0 (Nicht mal einen Matchball gegen mich gehabt :) )

Saison 08/09 mit Insider
Bezirksliga 15:2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Januar 2018, 13:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 792
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
Ich spiele den Ball früh und habe 2 Spielarten die ich einsetze: bei viel ankommenden Schnitt mit senkrechtem Schlägerblatt ein kurzer Bewegungsimpuls nach vorne, das ergibt einen Topspineffekt auf der gegnerischen Plattenhälfte. Bei weniger Schnitt und ankommenden leeren Bällen auch sofort nach dem Aufsprungpunkt (leider nicht immer im Spiel möglich) ein deutlich längeres führen des Balls. Bei leeren Bällen eher leichtes Schließen des Schlägers. Das würde ich als schnelles Drücken bezeichnen. Natürlich kommt das ganze nicht annähernd an den schnellen Druckschupfkonter von AMIR heran. Den habe ich bei niemand - auch den vielleicht besseren Glantispielern (SRIRAM) noch nie in solch perfekter Ausführung gesehen. Das nachzuahmen brauchts viel Talent und einen perfekten Zuspieler mit viel Geduld.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Januar 2018, 16:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 1. Februar 2006, 15:55
Beiträge: 299
oldtimer-harry hat geschrieben:
....und einen perfekten Zuspieler mit viel Geduld.
Nö, da reicht ein guter Roboter vollkommen aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 6. Februar 2018, 18:04 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 21:14
Beiträge: 15
Hallo zusammen,

ich bitte um Ratschläge! :)

Ich bin in Berührung mit dem Andro Treiber K gekommen und spiele damit für meine Verhältnisse super gut Vorhand.
Ich kann jetzt nicht einschätzen, welche Schwammstärke ich beim Diabolic dafür auswählen sollte.
Im Treiber K sind K-Fibre verarbeitet, was ja in der Art (Carbon-)Zyklon sein soll. Geschwindigkeit finde ich jetzt nicht sooo hoch also nicht zu vergleichen mit einem BTY Mizutani bspw.

Den Anti verwende ich nur zum klassischen Antiblock und notfalls mal in der Abwehr (--> keinen Angriff mit dem Anti) Wenn ich aktiv werde drehe ich eher und ziehe mal mit der Rückhand an.

Und wie stark variiert die SU und die Kontrolle beim Diabolic von 1,0 - 1,6

Danke für eure Tipps :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 09:00 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2516
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1691
@Energetics13 ich würde 1.6 wählen Blocks am Tisch einfach ultrakurz, das kann helfen ;-)

Allerdings für Not in der Abwehr muss man schon ein paar Wochen extra Trainiing investieren, da man echt viel energie benötigt damit der Ball nicht auf der eigenen Seite verhungert, von daher könnte 1.3 besser passen. Mir wäre das Tempo dann allerdings zu Hoch. Zumindest in Netznähe bei harten Topspins ;-) ...

_________________

Wettkampf MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
Ersatzschläger TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
Jugendtraining TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax Xiom Intro 2.3
Spasskeule MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax Dr.Neubauer Killer 1.5


Zuletzt geändert von Kogser am Mittwoch 7. Februar 2018, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 09:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 130
hatte den 1.6er auf nem mj szlc und mir war er in der summe zu langsam. sowohl mit p-ball dhs 40+ als auch mit z-ball.
blocks zwar mega kurz und belag mit mega kontrolle, aber aus schlechter position zum ball oder gar aus dem halbfeld zu langsam. auch am tisch einen kurzen schupfballball/ablage nur mit handgelenk blieb oftmals am netz hängen. man muss, ausser bei blocks auf feste topspins schon immer eine gewisse energie/bewegung mitgeben.

muss demnächst dann mal den 1.3er aufziehen, ggf sogar auf den 1.0er wechseln.

oder hat jemand erfahrung wie stark/extrem der dann schneller wird im vergleich... ?

spiele analog zu deinem beschriebenen spielstil. rate dir also zum 1.3er. mit gefühl in der hand sollten gerade auch bei abs-bällen dadurch immernoch gute blocks und sichere blocks möglich sein.

selbst der 1.6er auf meinem zj szlc ist mir einen ticken zu langsam, kommt aber schon eher in die richtung was ich brauche. das zj ist mMn einen ticken schneller als das mj.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 09:26 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 640
TTR-Wert: 1941
Ich kann da Kogser und Pinky beipflichten. 1,6 ist sehr sicher und gegen harte Tops definitiv die beste Wahl. Welche Spielstärke haben denn deinen Gegner? Sofern eher moderates Tempo bei den Tops vorherrscht kannst Du unproblematisch auf den 1,3mm Diabolic gehen.

Zwischen dem 1,3mm und 1,0mm Diabolic ist schon ein deutlicher Unterschied. Anpassung der Blockbewegung ist vonnöten sonst geht Dir alles hinten raus. Ich finde aber die Blocks kommen ekliger und das Kontern ist deutlich einfacher. Auch Notschläge aus der Halbdistanz ala LN gehen einfacher und flacher.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: H3 Neo 2,15mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 09:50 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2516
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1691
in 1.0 fast schon OX Feeling, finde ich. würde auf einem harten Def Holz bestimmt für Abwehr geil funzen

_________________

Wettkampf MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
Ersatzschläger TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
Jugendtraining TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax Xiom Intro 2.3
Spasskeule MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax Dr.Neubauer Killer 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Mittwoch 7. Februar 2018, 11:48 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 21:14
Beiträge: 15
Danke schonmal für die Antworten. Spielstärke der Gegner ist auf ca 1600 anzusiedeln also nicht immer so gnadenlos fest haha.
Hat das einen bestimmten Grund warum hier fast immer nur auf den 1,0er bzw 1,6er zurückgegriffen bzw gesprochen wird und eher weniger über den 1,3er? Weil der 1,3er do keine wahre Stärke hat wie 1,0 SU und 1,6 Kontrolle?!?!?

Und mit welchen Mittelchen poliert ihr euren glanti? Also neben einem Mikrofasertuch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 369 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 33, 34, 35, 36, 37  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de