Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 16. Dezember 2017, 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 307 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 31  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 12:20 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 00:33
Beiträge: 56
TTR-Wert: 1724
Hi,

hat jemand schon Erfahrungen gemacht mit dem Arbalest Bogen und dem neuen Anti? Speziell im Vergleich zum Matador?

Das Arbalest Bogen sollte ja theoretisch gut funktionieren mit einem anti. Da es so leicht hat, fehlt eventuell etwas die Durchschlagskraft.

Würde mich freuen, wenn einer mit dem Bogen schon mal Erfahrungen sammeln konnte.

VG

Sascha

_________________
Dr Neubauer Matador
Tibhar Nimbus 2.0
Dr Neubauer Abs 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 13:55 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1798
destruktivsatan hat geschrieben:
War das echt mit diesem furchtbaren p-ball????
WOW! Die SU ist selbst mit dem Ball überragend! Super Spiel:)


Ich denke, dass die SU bei Plastik sehr gegnerabhängig ist.

Je technisch besser der Angreifer ist, umso mehr Spin kann erzeugt werden. Bei Plastik muss man einen sehr guten Armzug haben und optimal zu Ball stehen damit ordentlich Spin generiert wird.

Dann kann auch Spin zurückgegeben werden.

Es ist reine Physik. Wo keine Rotation ist, kann kein Anti oder keine Glatte der Welt irgendwas zurückgeben.

Egal ob der Koreaner bei Luka oder hier der Russe,, beide verfügen über die nötige Athletik und Technik um auch bei vollem Durchzug den Ball extrem tangential zu treffen und noch genügend Energie reinzugeben.

Bei unteren Klassen, ich spreche hier auch schon von Oberliga, ist es oft so, dass Angreifer immerschon entweder eine Rakete, sprich Schlagspin oder nach oben ziehen können. Der reine Spinball fällt aber bei Plastik schnell runter und Technik und Athletik reichen nicht aus, um dem Ball beim Spiel nach vorne genug Spin mitzugeben.

Und natürlich stellt sich der Russe in dem Video äußerst ungeschickt an, aber die Leistung von Amir muss man erstmal bringen. Er macht das einzig richtige, nämlich 99% mit dem Anti.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 14:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 163
Ed von schleck hat geschrieben:
Und natürlich stellt sich der Russe in dem Video äußerst ungeschickt an, aber die Leistung von Amir muss man erstmal bringen. Er macht das einzig richtige, nämlich 99% mit dem Anti.



Der Russe hat bei diesem Turnier Frane KOJIC (WR 180) geschlagen. Also der kann schon was. Insofern ist das schon ne Leistung von Amir. :!: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 14:36 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 27. Dezember 2014, 15:40
Beiträge: 144
Spielklasse: 3. Bezirksliga mitte ByTTV
TTR-Wert: 1632
Belag ist gerade in 1,3 gekommen.
Donnerstag wird vorrausichtlich getestet

_________________
Holz: Yinhe T-6
RH: Dr. Neubauer Rhino+ 1,5
VH: DONIC Bluefire M03 1,8


Holz: Avalox P500
RH: Tibhar Grass D'Tecs 0,6
VH: DONIC Bluefire M02 1,8

Holz: DONIC Defplay Classic Senso
RH: DAWEI 388D Ox
VH: DONIC Bluefire JP02 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 14:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 523
TTR-Wert: 1933
Ed von schleck hat geschrieben:
destruktivsatan hat geschrieben:
War das echt mit diesem furchtbaren p-ball????
WOW! Die SU ist selbst mit dem Ball überragend! Super Spiel:)


Ich denke, dass die SU bei Plastik sehr gegnerabhängig ist.

Je technisch besser der Angreifer ist, umso mehr Spin kann erzeugt werden. Bei Plastik muss man einen sehr guten Armzug haben und optimal zu Ball stehen damit ordentlich Spin generiert wird.

Dann kann auch Spin zurückgegeben werden.

Es ist reine Physik. Wo keine Rotation ist, kann kein Anti oder keine Glatte der Welt irgendwas zurückgeben.

Egal ob der Koreaner bei Luka oder hier der Russe,, beide verfügen über die nötige Athletik und Technik um auch bei vollem Durchzug den Ball extrem tangential zu treffen und noch genügend Energie reinzugeben.

Bei unteren Klassen, ich spreche hier auch schon von Oberliga, ist es oft so, dass Angreifer immerschon entweder eine Rakete, sprich Schlagspin oder nach oben ziehen können. Der reine Spinball fällt aber bei Plastik schnell runter und Technik und Athletik reichen nicht aus, um dem Ball beim Spiel nach vorne genug Spin mitzugeben.

Und natürlich stellt sich der Russe in dem Video äußerst ungeschickt an, aber die Leistung von Amir muss man erstmal bringen. Er macht das einzig richtige, nämlich 99% mit dem Anti.


Ja da gebe ich Dir vollkommen Recht. Wo kein Spinn erzeugt wird kann auch nichts zurückgegeben werden!

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 15:34 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 92
Kogser hat geschrieben:
@Pinky ich kenne nur das normale Matador. Mir persönlich wäre das MJ SZLC zu schnell für GlAnti alla Diabolic. MB würde gehen. Das Soulspin Zylon-Carbon finde ich herausragend, aber ich werde persönlich wohl beim Revolution bleiben, nur gegen Abwehr das Zylon-Carbon rausholen


deshalb ja der 1,6er... spiele darauf zur zeit einen rhino und was wiederrum deutlich schneller sein sollte...

_________________
Kombi's:

ZJ SZLC
Buffalo+ 1,8mm
MX-P 2,0mm

MJ SZLC
Buffalo+ 1,8mm
Rasanter R47 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 17:25 
Online
2K Master
2K Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2492
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1708
Pinky hat geschrieben:
Kogser hat geschrieben:
@Pinky ich kenne nur das normale Matador. Mir persönlich wäre das MJ SZLC zu schnell für GlAnti alla Diabolic. MB würde gehen. Das Soulspin Zylon-Carbon finde ich herausragend, aber ich werde persönlich wohl beim Revolution bleiben, nur gegen Abwehr das Zylon-Carbon rausholen


deshalb ja der 1,6er... spiele darauf zur zeit einen rhino und was wiederrum deutlich schneller sein sollte...


Das definitiv. Und gehen wird es. Aber richtig kontrolliert eher auf Matador und Revolution. Evtl. Noch Matador Texa.

Wenn man es beherrschen kann dann TOP

_________________

TTM Pre-Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Diabolic 1.6
MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Mega Block 1.5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 19:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 523
TTR-Wert: 1933
Kogser hat geschrieben:
Pinky hat geschrieben:
Kogser hat geschrieben:
@Pinky ich kenne nur das normale Matador. Mir persönlich wäre das MJ SZLC zu schnell für GlAnti alla Diabolic. MB würde gehen. Das Soulspin Zylon-Carbon finde ich herausragend, aber ich werde persönlich wohl beim Revolution bleiben, nur gegen Abwehr das Zylon-Carbon rausholen


deshalb ja der 1,6er... spiele darauf zur zeit einen rhino und was wiederrum deutlich schneller sein sollte...


Das definitiv. Und gehen wird es. Aber richtig kontrolliert eher auf Matador und Revolution. Evtl. Noch Matador Texa.

Wenn man es beherrschen kann dann TOP


Ich gebe Kogser Recht. Könnte unkontrolliert werden. Dennoch würde ich es Testen. Umkleben kannst du im Notfall immer noch...

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm

Für den Butterfly G40+:
Xiom Amadeus
VH: Rasanter R47 2,0mm
RH: Diabolic 1,6mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 19:31 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 163
Mir war der 1.6 er auf dem ZJ SZLC zu schnell
Bzw. konkreter auf ABS Bälle ohne naht war die Kontrolle nicht mehr ausreichend
Wenn man nur die alte Generation von p-Bällen mit naht spielt geht das szlc .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Diabolic
BeitragVerfasst: Dienstag 5. September 2017, 20:26 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 92
unkontrollierter als ein rhino in 1,8mm ?

_________________
Kombi's:

ZJ SZLC
Buffalo+ 1,8mm
MX-P 2,0mm

MJ SZLC
Buffalo+ 1,8mm
Rasanter R47 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 307 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 31  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de