Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Welches Holz für Gorilla 0,6
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=33486
Seite 1 von 1

Autor:  jakemessi [ Dienstag 12. September 2017, 11:41 ]
Betreff des Beitrags:  Welches Holz für Gorilla 0,6

Hallo,

wollte eventuell auf den Gorilla 0,6 umsteigen, da alle anderen Beläge mir mit dem neuen Ball zu ungefährlich erscheinen.

Hätte dazu 2 Fragen :

1. Welches Holz eignet sich hierfür ? Würdet Ihr zwingend ein DeF -Holz mit flachem Absprung empfehlen ?
Hätte als Vorschlage sonst : 1. NSD (alt, verkleinert) Problem :eventuell zu hoher Absprung ?
2. Andro Ligna: Problem: eventuell Zu hoher Ansprung, zu kurze Kontaktzeit ?
3. Re - Impact Rapier 44: Problem : Zu viel Kattapult ? Zu Schnell ?
4. MSP Spinhunter, Revolution, Destroyer: Zu Schnell
5. Kung FU : kein Gefühl
6. Offensiv und AR-hölzer vom Doc : Alle zu schnell ?

Hättet Ihr noch andere Vorschläge ?

2. Welches Holz spielt denn Sriram und welchen Vorhandbelag hat der ?

Über Antworten würde ich mich freuen.

Autor:  Kogser [ Dienstag 12. September 2017, 12:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

Also ich perönlich finde bei Mega Block das Revolution am allerbesten... toll zu beherrschen und klasse Unterstützung der SU

Diabolic kann man auch auf Matador spielen oder auf Revolution. Ich persönlich bin vom Revolution angetan da es sich auf der VH mit entsprechendem Belag wie OFF sowohl und mit GlAnti wie All ... und das ohne ein Kombi Holz zu sein.

Matador kann man halt auch hervorragend Rhino bzw. ABS Schwamm spielen. Ich mag bei dem Hplz aber die Vorhand nicht so gerne. Anderes Gefühl.

Das Revolution ist relativ hart und direkt mit einem tollen Gefühl bzw. Anschlag ( ich habe ja vorher eher mittelweiche Hölzer gespielt Basalt, Viscaria Light oder ähnliches) bei sensationell niedrigem Absprung.

Tatsächlich würde ich wenn es noch langsamer sein sollte als All vom Doc oder MSP auf die DEF Hölzer von denen zurückgreifen. Oder Backspin sowie Soulspin kämen dann infrage... da vor allem Soulspin auch die entsprechende Blattgröße herstellt die man haben möchte ;-) ... Vorteil MSP, DOC und Backspin die sind auf LN/Anti (bzw. Material) konzipiert

Für eine individuellere Antwort müsste man schon exakt wissen wie dein Spiel ist. Störr mit VH Angriff? Oder Störr/Abwehr. Oder vorwiegend Block. Was soll mit der VH erreicht bzw. gespielt werden?

Autor:  Kogser [ Dienstag 12. September 2017, 12:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

Spinhunter z.B. fand ich zu schnell, unkontrolliert und zu hart... ging schon in die Richtung Tamca/ULC etc.

Nie und nimmer ein All Holz eher OFF+ ...

Wichtig ist aber welche 0,6 Schwamm??

Autor:  destruktivsatan [ Dienstag 12. September 2017, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

Da ich den Gorilla selber schon eine weile spiele kann ich Dir beim 0,6mm Schwamm und einem OFF Holz nur abraten. Damit wirst Du keine Freude haben. Wenn es wirklich der 0,6mm Schwamm sein soll dann ist wohl sogar ein All Holz auch noch zu schnell. Da ist dann eher ein DEF Holz die richtige Wahl wenn überhaupt), welches allerdings ein hartes Aussenfurnier haben sollte für die SU. Wenn bei sehr harten Tops der Ball aufgrund des dünnen Schwamms auf dein Holz durchschlägt wird es echt schwer für dich.
Zu beachten ist, dass bei DEF Holzern die VH oft leidet aufgrund mangelndern OFF-Optionen. Allerdings kenne ich dein Spiel nicht.
Ich würde Dir eher dazu raten, den Gorilla in der ABS Version mit einem etwas dickeren Schwamm auf einem ALL Holz zu spielen. Oder wie zum Beispiel ich den Gorilla mit einem MB Schwamm zu versehen -> Dann ist er auch auf einem OFF Holz spielbar. Natürlich nur mit entsprechendem Training. Selbst mit entsprechend viel Training ist der Gorilla immer noch eine Zicke und macht oft was er will :)

Autor:  sabby [ Dienstag 12. September 2017, 19:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

Oder du nehmst den Grizzly ABS da ist die SU sehr gut und Einiges kontrollierter wie der Affe ansonsten sehe ich es genauso wie mein Forumsfreund destruktivsatan.

Autor:  RealGyros [ Dienstag 12. September 2017, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

White Spot

Autor:  jakemessi [ Dienstag 12. September 2017, 21:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

mit welchem Kleber klebst Du denn den Schwamm mit dem Obergummi zusammen, Destruktivsatan ?
Und wo bekommt man den her ?

Autor:  destruktivsatan [ Dienstag 12. September 2017, 21:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

https://www.ttdd.de/Montage.html
Mit dem ultra fix

Autor:  claus [ Mittwoch 13. September 2017, 05:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

Die Antwort ist ganz einfach, nimm das Gral :wink:

Ist auf der Rückhand super kontrolliert und hat die nötige Durchschlagskraft auf der VH.

Autor:  destruktivsatan [ Mittwoch 13. September 2017, 07:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Welches Holz für Gorilla 0,6

claus hat geschrieben:
Die Antwort ist ganz einfach, nimm das Gral :wink:

Ist auf der Rückhand super kontrolliert und hat die nötige Durchschlagskraft auf der VH.

Ich wusste es kommt das Gral :)
Hab ich persönlich auch noch nie gespielt. Vielleicht habe ich ja eines Tages noch das Vergnügen....

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/