Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 17:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 2. Oktober 2017, 16:26 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. Juli 2012, 14:07
Beiträge: 1159
Spielklasse: verletzt
TTR-Wert: 1560
@matthes tut er schon gelegentlich. Aber nicht sehr regelmäßig.

_________________
Schläger 1: Holz: Viscaria Light gerade
Rückhand: Tenergy 05FX 1.9
Vorhand: Tenergy 80 1.9
Schläger 2: Holz: siehe Schläger 1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 2. Oktober 2017, 17:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. Mai 2015, 07:50
Beiträge: 58
Verein: TV Okarben
Spielklasse: BOL Hessen
TTR-Wert: 1800
Ed von schleck hat geschrieben:
Was ich aber nicht verstehe:

Gegen Luka, als auch den Inder würde ein Kickaufschlag auf die Linie den ersten Ball mitdenken Anti zur Einladung für den Gegner machen. Aber anscheinend kann das in den höchsten Klassen keiner mehr, weil sie nur kurz üben.

Beide bekommen oft halblange oder lange harmlose Aufschläge vom Gegner. Gegen glA ist aber ein Kickaufschlag das beste.


Du sprichst mir aus der Seele , in der Verbandsliga kommen sätestens ab Satz 3 reglemäßig völlig leere Kickaufschläge ....
Daher tut er sich wohl im Training auch gegen unterklassige Gegner manchmal schwer...

Übrigens ist ein Kick auch mit der Noppe nicht soo einfach zu töten ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Oktober 2017, 19:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 14:55
Beiträge: 408
Schon beeindruckend wie er selbst mit Stiga ABS Perfom solche Störwirkung erzielt. :shock:



https://www.youtube.com/watch?v=541FZZSj8kU


https://www.youtube.com/watch?v=RlWXEkk2YXA

Nach der Saison werde ich mich nochmal intensiv mit dem Gorilla 0.6 beschäftigen 8-)


Vielleicht kann mal jemand das Holz in Erfahrung bringen bzw. im Video erkennen.

Das Holz scheint mir beim Gorilla von entscheidener Bedeutung.
Der Unterschied neulich im Training war schon extrem.
Beim High Technology/Gorilla war von null Störwirkung bis zum Stiga 190/Gorilla super Störwirkung die ganz Bandbreite vorhanden.

Bei meinem Bison ist es fast Wurscht was für ein Holz ich drunter habe......da ist alles recht gut.

_________________
T05 Max - Dr.Neubauer High Technology Plus ST - Bison 1.8
KN Max - Xiom Amadeus ST - Gorilla 0.6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 15:33 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Dienstag 6. Dezember 2005, 10:34
Beiträge: 1653
Verein: TTC Singen
Spielklasse: Landesliga
Das Holz ist ein XIOM Amadeus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 18:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 9. Februar 2008, 14:55
Beiträge: 408
Danke für die Info ! :-)

_________________
T05 Max - Dr.Neubauer High Technology Plus ST - Bison 1.8
KN Max - Xiom Amadeus ST - Gorilla 0.6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Donnerstag 5. Oktober 2017, 23:59 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 737
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
wenn ich die Spielweise von Sriram mit der von AMIR vergleiche liegen da optisch Welten dazwischen, man kann nicht glauben, dass so ein von leichten Fehlern und abgehackten Bewegungen so erfolgreich sein kann. Es scheint aber so zu sein, denn ich glaube nicht, dass AMIR in der 3. Bundesliga vorne bestehen könnte. Aber sein Spiel sieht wesentlich flüssiger und harmonischer aus und er macht weniger leichte Fehler. Auch Sebastian hat eine wesentlich elegantere Spielweise. Da es aber beim TT keinen Schönheitspreis oder Haltungsnoten gibt wird es wohl so sein, Sriram wohl der stärkste Materialspieler sein; denn ich habe in dieser Klasse schon viele Spiele gesehen, vorne herrscht schon ein sehr hohes Niveau, Zibrat hat schon in der 1.Buli durchaus mithalten können. Der stärkste Spieler dürfte wohl Jens Schabacker sein - da bin ich mal gespannt wie der mit Srirams Spiel zurechtkommt.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 03:05 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1782
Er hat einfach eine viel bessere Vorhand. Amor spielt halt 90-95% mit dem Anti. Er kann durchaus gute Leute schlagen und in der dritten Liga spielen hat auch viele Ausländer, die gegen Material ungeübt sind.

Aber ein Profi wie der Inder oder auch Simon haben einfach mehr Möglichkeiten, wenn es jemand gut kann.

Das gilt auch für Luka oder auch Kautz oder Maik. Sie haben einfach mehr Varianten durch die Vorhand.

Beim Inder kommt noch der Konter mit dem Anti hinzu. Trifft er den gut ist er auch bei Rückschlag sofort im Spiel.

Man darf aber auch nicht vergessen, wieviel er oder auch Luka trainieren im Vergleich zu Amir.

Wenn er täglich 5 Stunden spielen würde, dann knallt er mit der VH auch alles rein.

Es ist schon ein Unterschied, ob jemand Hobbyspieler ist oder beruflich nicht viel anderes macht ausser evtl. Schule.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 07:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 469
TTR-Wert: 1920
Ed von schleck hat geschrieben:
Er hat einfach eine viel bessere Vorhand. Amor spielt halt 90-95% mit dem Anti. Er kann durchaus gute Leute schlagen und in der dritten Liga spielen hat auch viele Ausländer, die gegen Material ungeübt sind.

Aber ein Profi wie der Inder oder auch Simon haben einfach mehr Möglichkeiten, wenn es jemand gut kann.

Das gilt auch für Luka oder auch Kautz oder Maik. Sie haben einfach mehr Varianten durch die Vorhand.

Beim Inder kommt noch der Konter mit dem Anti hinzu. Trifft er den gut ist er auch bei Rückschlag sofort im Spiel.

Man darf aber auch nicht vergessen, wieviel er oder auch Luka trainieren im Vergleich zu Amir.

Wenn er täglich 5 Stunden spielen würde, dann knallt er mit der VH auch alles rein.

Es ist schon ein Unterschied, ob jemand Hobbyspieler ist oder beruflich nicht viel anderes macht ausser evtl. Schule.


Stimme ich voll und ganz zu!!!
Zwischen Full-Time-TT-Spieler und Just-4-Fun-Spielern liegen Welten vor allem was die Sicherheit angeht.

_________________
MSP Invictus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 08:07 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1455
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Ich denke auch, der komische Anti Konterball ist der "winner" für den Inder.
Als Antowrt kommt dann oft nur ein gehobener Ball, den er halt auch zu 95% direkt mit der KN verwandelt. Die Flugbahn und die Erwartungshaltung des Gegners sind eine ganz andere als bei einem Lift oder Wischer oder sonst was.

Dazu ist der Block zwar nicht der sicherste, aber es ist halt auch ein off Holz mit nem Gorilla in 0,6mm. Der ist einfach wahnsinnig ekelig.

Ich habe den Gorilla in 0,6mm neulich auch noch mal kurz probiert: Der Konterball geht wirklich unglaublich gut. Aber ich kann kaum einen Ball blocken :-(

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Freitag 6. Oktober 2017, 08:41 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1842
MaikS hat geschrieben:
Ich denke auch, der komische Anti Konterball ist der "winner" für den Inder.
Als Antowrt kommt dann oft nur ein gehobener Ball, den er halt auch zu 95% direkt mit der KN verwandelt. Die Flugbahn und die Erwartungshaltung des Gegners sind eine ganz andere als bei einem Lift oder Wischer oder sonst was.

Dazu ist der Block zwar nicht der sicherste, aber es ist halt auch ein off Holz mit nem Gorilla in 0,6mm. Der ist einfach wahnsinnig ekelig.

Ich habe den Gorilla in 0,6mm neulich auch noch mal kurz probiert: Der Konterball geht wirklich unglaublich gut. Aber ich kann kaum einen Ball blocken :-(


schon erstaunlich,dass er mit solch einem riskanten Spielsystem in solch hohen Ligen so erfolgreich sein kann, wahrscheinlich hat Ed recht, es geht halt da er sehr viel trainiert.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de