Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. November 2017, 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Freitag 3. November 2017, 23:57 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1842
@josef:nee er ist profi ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 00:10 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1216
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Noppi08 hat geschrieben:
@josef:nee er ist profi ;)

Er hat eine zeitlang mal viele Hoelzer getestet! :wink:

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

Dr. N Matador ST, VH: Nittaku DHS H3 Neo 2,1mm, RH: Dr. N Rhino 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Samstag 4. November 2017, 21:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 13:57
Beiträge: 57
Wahnsinn was der Kerl macht mit seinem Schläger. Gerade live in Effeltrich gesehen hat wieder beide Spiele vorne locker gewonnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 20:13 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. März 2014, 13:57
Beiträge: 57
https://m.youtube.com/watch?v=_BHWE1ktjBY

Videos von Stoni. Heute hat er beide Spiele in Wohlbach verloren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Sonntag 5. November 2017, 20:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Freitag 3. September 2010, 15:32
Beiträge: 67
Interessant ist der Schupfball als Retouren, erstaunlich dass dieser Ball nicht steigt, sondern flach bleibt und auch flach wegspringt. Liegt das am Gorilla?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 6. November 2017, 05:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 737
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
Da haben es gleich 2 Gegenspieler begriffen wie man gegen Material spielt und schon gibt's heftig auf die Ohren - zu knappen Sätzen auch ein 11:1. Es ist wie bei uns minderbemittelten, wenn es einer kapiert wie es geht ist man auf der Verliererseite. Schade ist es für Leiselheim, dass seine Siege gerade jetzt gebraucht worden wären. So wars leider nur ein 5:5.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 6. November 2017, 07:35 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 1842
@oldtimer-harry: Na ja ist dem denn auch so oder kann es nicht wieder an den Bällen liegen?Oder an den Tischen? Oder an beidem?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 6. November 2017, 09:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 737
Verein: TTC Fischbach
Spielklasse: Bezirksklasse hinteres Paarkreuz
TTR-Wert: 1565
@Noppi08 das ist natürlich durchaus möglich. Mir fällt allerdings auf bei seinem Spiel auf, dass nie ein passiver Block mit dem Gorilla kommt, sondern immer ein Schupfball! auf den Aufschlag, der meistens vom Gegner hinten raus gezogen wird (leer) oder ein Konterball der entweder zu hoch zurückgelegt wird und dann mit der Noppe abgeschossen wird; oder er versucht mit der Noppe zu blocken, kontern und zu ziehen. Das ganze Spiel ist von vielen eigenen Fehlern geprägt und noch mehr von den Gegnern (sonst würde er ja die meisten Spiele nicht gewinnen. Was mich aber am meisten wundert ist der offensichtlich leere Schupfreturn der beim Gegner regelmäßig zu Fehlern führt.
Bei einem Turnier wo ich die Spiele von Sabby(mit Transformer) beobachtete der optisch denselben Ball spielte wurde der spätestens nach dem 3ten Return voll durchgerußt. Das passiert mir genauso regelmäßig sowohl mit GLN wie mit Glanti. RÄTSELHAFT für mich.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 6. November 2017, 12:51 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1782
In der Liga spielen sie meisten wahrscheinlich zum ersten Mal gegen Material. In der Schweiz bei Simon stellen sich viele Gegner auch wie Anfänger an.

Je höher, umso weniger Material wird gespielt und 3Gewinner ist schnell vorbei.

Beide Akteure, Sriram und Simon haben aber eine nicht zu unterschätzende VH.

Bei Luka ist es ähnlich.

Viel hängt aber auch von der Geschicklichkeit des Gegners ab. Kann er es und hält den betreffenden Akteur auf der Antiseite, dann wird es schwer.


In der OL-Nord tut sich sowohl Maik im Moment schwer, als auch Abwehrer Arnhardt, der eine unterirdische Bilanz hat.

Ganz genau verstehe ich das auch nicht, aber viel dürfte an den Bällen liegen.

Ich habe unter meinem anderen Alias dazu bei News Ovtcharov eine Frage gestellt, die er mir auch beantwortet hat.

Seine Aussage: "Viel weniger Spin und ein Großteil des Trainings geht für die Vorbereitung mit den verschiedenen Bällen drauf."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sriram Material
BeitragVerfasst: Montag 6. November 2017, 13:58 
Offline
Master
Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1455
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Ich kann nur sagen: Mit Super P habe ich letztes WE 2:0 gespielt, bei ungefähr 25-30 direkten Blockpunkten in zwei Einzeln und einem Doppel zusammen.
Dieses WE wieder genau 0 direkte Blockpunkte, wirklich NULL mit Flash im Einzel und Doppel.
Mit Flash oder ABS funktioniert das System nur so lange wie der Gegner den Block ablegt. Checken die Gegner, dass sie für den zweiten Ball ein bisschen aufmachen müssen: gute Nacht Marie.
Wobei selbst die gegnerischen Ablagen auf Blocks halt deutlich mehr Qualität haben, weil es für sie ein einfacher Schupfball ist.

Und Ovtcharovv hat vollkommen recht:
Am 29.10.17->Super P
Am 04.11.17->Flash
Am 05.11.17->ABS
Am 11.11.17->Donic mit Naht

Auch unsere Angreifer könnten nur noch kotzen. Für jeden Ball hat man einen anderen Treffpunkt, für den Super P muss man etwas näher am Tisch stehen, den Flash muss man offensiver spielen aber darauf gefasst sein das dieser viel höher abspringt, beim ABS muss man darauf gefasst sein das dieser irgendwo in der Mitte liegt, aber man viel öfter ziehen muss pro Punkt.

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 104 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tiago und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de