Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 20. September 2018, 03:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 12:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 969
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
Zu einer Beruhigung auf dem Glantimarkt bewirken anscheinend die Aussicht bald nur noch mit den ABS Bällen spielen zu müssen. Keine Neuankündigung für "bahnbrechende" Neuerscheinungen. Auch verschiedene Spieler versuchen es nun mit ML Noppen mit hohem Störeffekt und ähnliche Verzweiflungstaten. Im Vorteil sind natürlich Spieler die blitzschnell drehen können und sowieso eigentlich eine vollwertige RH haben. Die Mehrzahl der relativ untalentierten kann das natürlich nicht und ist somit einem Niedergang der Spielleistung näher als einer Steigerung aber wenn man eine brauchbare VH zu einer guten machen kann oder einfach mehr Mut hat diese verstärkt einzusetzen ist der Untergang des Abendlandes noch einmal abzuwenden. Die Kilos runter und Beinarbeit verbessern hilft bestimmt (sage ich mir vornehmlich selbst) in diesem Sinne wünsche ich allen das beste fürs Spieljahr 2018 :wink: :P

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 14:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Es wird in 2018 eine wichtige Anti Neuerscheinung geben.
Seppes bringt seinen ersten Anti raus. Ihr könnt euch jetzt
schon freuen.

Wünsche auch allen ein Guten Rutsch und ein Gutes vor allem Gesundes
2018.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 16:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Sonntag 17. Januar 2010, 20:44
Beiträge: 323
Spielklasse: Kreisliga im HTTV
TTR-Wert: 1499
Anti oder GlAnti

_________________
Butterfly Timo Boll ALC - GewO Nexus El 43 2.1 - RH TT Metal Death OX

Ersatz: Donic Baum Esprit - Butterfly Tenergy 25 FX 2.1 - TT Metal Death 0.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 16:06 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
Man wird sehen :peace:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 17:58 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 445
welcher Glantiboom hahaha

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: Dr. Neubauer A-B-S 2.1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 18:07 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1947
Auch er kann die Physik nicht außer Kraft setzen.

Das Problem ist bei der ABS Ball Geschichte nicht der Anti. Der ist sogar durch das langsame Tempo des Balles einfacher zu spielen.

Das Problem ist einfach, dass der Angreifer viel viel weniger Spin erzeugen kann.

Tim Bill hat es in seinem Blog super erklärt:

Man muss den Ball jetzt "voller" treffen. Extrem tangential geht selbst für ihn nicht mehr.

Selbst wenn Seppes jetzt irgendwas in Richtung Gorilla versucht, es geht am Problem vorbei.

Glsttanti ist bis zur ersten P-Ball Generation kein Problem, danach schon.

Auch im Noppensektor schränkt die Regel jedwede Verbesserung ein.

Man könnte in der Theorie eine 3mm lange Noppe spielen, die einiges ausgleicht. Ist aber nicht erlaubt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 19:00 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 860
Die Frage ist aber auch, ob es je nach Spielklasse notwendig ist mit dem Glanti viel Spin zu bekommen. Denn noch immer kann man mit dem Glanti extrem sicher spielen, gerade mit den langsameren Bällen. Und die Glantis bremsen den Ball extrem ein, so daß der Angreifer den 2ten Ball nur schwer abschießen kann, wenn er nicht zu hoch zurück gespielt ist.

Ja, die Schnittweiterleitung wird in Ermangelung von Schnitt weniger Rolle spielen. Aber die Gegner werden sich auch an das schnittarme Spiel gewöhnen und dann auch schon mit weniger Schnitt Probleme haben.

Es ist wie so oft....alles eine Frage der Spielklasse und wie man seine "Waffe" am besten einsetzt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 19:07 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 445
Es gibt doch eh in jedem Verband nur eine Hand voll Glantispieler. In Hessen fallen mir nicht mal 5 ein

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: Dr. Neubauer A-B-S 2.1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 20:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 483
TTR-Wert: 1893
Ed von schleck hat geschrieben:
Das Problem ist einfach, dass der Angreifer viel viel weniger Spin erzeugen kann.


Das ist leider nicht das einzige Problem.

Die ABS-Bälle haben zusätzlich auf den GlAnti-Oberflächen einen höheren Reibungskoeffizienten als Zelluloid.

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit

Bibo ergo sum. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 29. Dezember 2017, 20:46 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 260
Manuel :) hat geschrieben:
Es gibt doch eh in jedem Verband nur eine Hand voll Glantispieler. In Hessen fallen mir nicht mal 5 ein


Wieviele davon haben mehr als 1700 Punkte und wie lautet deren Namen ?!

Mir fällt da zuerst nur Huth ein, der kommt aus Hessen, spielt dort immo aber nicht...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de