Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 25. September 2018, 14:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mittwoch 3. Januar 2018, 09:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 483
TTR-Wert: 1893
Auf der Homepage von Sanwei ist der nahtlose zu finden:

http://www.sanweisport.com/english/?pro ... d%e7%90%83

_________________
Rating mal mit Rosenthal!

Im Test: Palotti AK47 - Lyberfutt Se Heist - Matherealspezialist Transvestit

Bibo ergo sum. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 12:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 707
Hallo miteinander...

Also langsam geht mir auch die Lust verloren wenn man mit diesen Bälle als Materialspieler nicht wirklich klar kommt.
Konnte gestern das erste mal den Joola Flash kennen lernen und hatte von Anfang an Probleme damit mit dem Anti da nicht wirklich SU rein kam in mein Spiel.
Ich musste das ganze Turnier eher Offensiv agieren.
Das letzte Spiel drehte ich so oft den Schläger gegen einen gute Spieler, so das die Fehlerquote deutlich anstieg das mir auch Oldtimer Harry als Zuschauer bestätigte.
Zuviele dreherei das mich verleiten lies..... lag 0:2 zurück danach stellte ich etwas um das Spiel und kam dann besser rein.
Im fünften Satz habe ich 3 Punkte durch gieriegkeit Ofensive und durch Felherhafte Dreherei leider zu 10 verloren.
Somit war das Turnier beendet

Spielte die Kombi Yinhe T6. VH: MX-P max und Buffalo+ 1,8 mm

Kann das einfach nicht verstehen solch ein Qualitätsmerkmal der Unterschiedlichen Bälle..... stellt euch das mal in der Bundesliga im Fußball vor ...!

_________________
Mizutani SZLC
VH: Joola Rhyzer 48 2,0
RH: ABS 2,1


***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 14:29 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2023
@sabby: Die Joola Flash gehören, soviel ich weiss, der zweiten Generation Plastikbällen an.Freu dich also auf die dritte Generation, das sind nämlich die ABS (Schrott) Bälle, die noch weniger Spin annehmen :) Ich spiele auch nicht mehr viel Tischtennis, das Ganze nervt mich nur noch...


Zuletzt geändert von Noppi08 am Montag 8. Januar 2018, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 14:31 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1947
Der Flash und die anderen Nahtlosen gehen ja im Vergleich noch, da flacher Absprung.

Mit den ABS hättest du noch offensiver agieren müssen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 14:32 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2023
@Ed: Wie sah es denn mit den geblockten Bällen mit dem Glanti aus, wurden die dir um die Ohren gehauen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 14:46 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 26. März 2010, 13:36
Beiträge: 707
Stimme dir vollkommen zu Ed

Ich weiß das es da noch schlimmere gibt vor allem der G40 Butterfly

Wenn richtig Topspin gezogen wurde war schon noch gut SU im Spiel beim Joola Flash aber wenn....

Hätte mit dem Ball vorher mal trainieren sollen aber diese diverse Unterschiede gehen mir auf den Sack von Bälle....

Anschließend die A Klasse nur ein klatsch bum Spiel....

_________________
Mizutani SZLC
VH: Joola Rhyzer 48 2,0
RH: ABS 2,1


***Antipower***


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 16:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 987
TTR-Wert: 1977
Versuchen noch mehr Seitwischer zu spielen und auch ala Langnoppe mal abzuhacken. Dadurch bekomme ich zwar nicht mehr SU in den Ball (geht ja auch nicht), aber sehr eklige Flugbahnen (abtauchen vom Ball, eiern oder ziemlich kurz) und stelle die Angreifer vor neue Aufgaben :)
Ich sag nicht, dass es einfach ist, aber es geht trotzdem noch was mit dem Glanti.
Dranbleiben Jungs ,-)

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 16:18 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2023
@destruktivsatan: Magst recht haben, Siriam spielt ja auch so erfolgreich nur ist es halt nicht so einfach mehrmals hintereinander diese Seitwischer aggressiv und platziert zu spielen :(


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 17:00 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1947
@Noppi:

Wenn ich im Training lang auf die Grundlinie spiele zieht mir die keiner um die Ohren, aber es wird halt oft nachgezogen. Kurz spielen wird völlig ineffektiv, aufgrund des hohen Absprungs. Die "Todesblocks" fallen halt ganz weg, weil der Gegner auch in der Not den Ball recht einfach rüberschubsen kann.

Vor allem muss ich beim Block immer drücken, dass die Länge stimmt. Der ABS ist extrem langsam.

Mit Z war es halt so, dass mit zunehmender Ballwechseldauer der Vorteil beim Anti lag. Dies ist nun weniger der Fall.

Man muss halt auch selbst erstmal im Kopf umschalten, dass, wenn man ein Rohr blockt und der Gegner schupft eben nicht den Spinball mit maximaler Rotation spielen sollte sondern voll nach vorne durchknallt.

Es ist ja jetzt auch einfacher selbst aktiv zu werden.

Die ABS springen sehr sauber ab und nannte kann recht einfach jeden langen Aufschlag von Gegner ziehen.

Recht effektiv ist auch eine Slicebewegung wie im Tennis. Da bekommt man den Ball schön nach unten gedrückt und lang auf die Linie.

Auch beim Block ist lang effektiver. Kurz hat der Gegner aufgrund des Mangel am Schitt zuviele Optionen.

Fällt der Aufsprung auf die Linie tun sich viele schwerer.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 19:44 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 987
TTR-Wert: 1977
Der Absprung mit dem Amadeus ist beim ABS Ball alles andere als hoch. Daher geht das ganz gut.
Klar stellt man einen Turm wird man abgeschossen. Aber so habe ich es auch nicht gemeint.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de