Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 28. Mai 2018, 04:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 23:01 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 15. Juli 2008, 11:50
Beiträge: 1178
oldtimer-harry hat geschrieben:
@Schupfkönig, eigentlich ein guter Beitrag, der Deinen Standpunkt auch gut erklärt - es gibt natürlich nicht Die allein seelig machende Meinung. (höchstens die von Olli Nr.1!)

Höchsterfreut danke ich, für die wertschätzende zur kenntnisname meiner intellektuellen und geistigen fahigkeiten, welche in übereinstimmung mit dem rechten und richtigen, ihren ausdruck in wahren worten, als bereicherung für jeden einzelnen von euch, findet.
Auf weiterhin höchst wertvolle beiträge von mir!
Lg olli

_________________
dieses forum ist wie ein auto... nennt mich fluxkompensator


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. Januar 2018, 23:08 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 385
Spielklasse: Landesliga WTTV
Olli-Nr.1 hat geschrieben:
oldtimer-harry hat geschrieben:
@Schupfkönig, eigentlich ein guter Beitrag, der Deinen Standpunkt auch gut erklärt - es gibt natürlich nicht Die allein seelig machende Meinung. (höchstens die von Olli Nr.1!)

Höchsterfreut danke ich, für die wertschätzende zur kenntnisname meiner intellektuellen und geistigen fahigkeiten, welche in übereinstimmung mit dem rechten und richtigen, ihren ausdruck in wahren worten, als bereicherung für jeden einzelnen von euch, findet.
Auf weiterhin höchst wertvolle beiträge von mir!
Lg olli


Immer wenn man denkt, die Messlatte für menschliche Intelligenz ist jetzt weit genug unten, kommt der liebe Olli und marschiert aufrecht drunter her ;-)

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

Holz: Stiga Carbonado 190
RH: Neubauer Killer 1,5mm
VH: Tibhar Evolution FX-S 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 07:58 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1590
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2030
Wenn ich mich richtig erinnere, ist ja schon wieder 2-3 Monate her das ich damit das letzte mal gespielt habe, hatte der ABS Ball einen flacheren Absprung als der nahtlose Ball. Dafür halt noch weniger Rotation im Block.
Ich würde hier (habe ich bei pmb schon geschrieben) soweit gehen, dass das Konzept:
mehr Spin im Topspin --->>> mehr Unterschnitt im Block
nahezu aufgehoben ist.
Ich habe das selber mit einem befreundeten Spieler getestet, er hatte meinen Schläger, und wir haben alle 3 P Bälle probiert.
Mit Naht->kaum ein Unterschied zum Z Ball
ohne Naht-> hoher Ballabsprung, dadurch viel einfacher vor allem den ersten Ball fest durchzuhauen
ABS-> ich konnte beliebig oft mit von mir maximalem Spin nachziehen, wobei der Topspin auf den Glanti Block quasi kaum mehr Aufwand war, als auf den Rollaufschlag.

Ich selber habe aber mit dem eigenen Topspin sehr viele Punkte über Rotations-Spins gemacht. Das Problem liegt hier noch mehr in der Kombination von Glanti/Anti/Noppe UND ABS Ball als nur beim Ball.

Als reiner offensiv Spieler würde ich auf jeden Fall mit ABS Ball spielen wollen. Der macht Spaß, es gibt mehr Ballberührungen, es passieren weniger einfache Fehler und weniger bumm-bumm Punkte.

_________________
- BTY IZLF
- T05
- Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 11:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 17. November 2008, 11:52
Beiträge: 135
TTR-Wert: 2009
Wir haben in den letzten Monaten sehr viel getestet.

Das Glanti Schnittumkehrbasierte Spiel ist definitiv in Zukunft tod !

Z.Zt. hat man noch den Vorteil , das die meisten Angreifer selbst noch Probleme mit den verschieden Bällen haben und schon gar nicht das Potential ausreitzen.

Was mit Buffalo, Diabolic und Co. noch einigermaßen praktikabel ist, ist ein System wie es Luka und Carlos spielen.

Drehen ist für mich leider nicht praktikabel.

Ich werde mich von dieser Belagsgattung nach vielen Jahren verabschieden..

Warum auf ein Pferd setzten mit dem ich wenn überhaupt meine jetztige Spielstärke erreiche.

Meine Motivation ist ja , das ich wenn auch theoretisch, deutlich besser als momentan werden kann.

Und da bieten Noppen das mit Abstand deutlich grössere Potential als der mit ABS Ball extremst limiterte Glattanti.

Wie ein cooles Noppenstörspiel mit ABS aussehen kann sieht man gut an Manika Batra ,Jiangshan Guo .....

_________________
Zellu:
VH: Butterfly Tenergy 05 2.1 Holz:Joola RH: Buffalo+ 1.2/Diabolic 1.6/Rhino+ 1,8

Plastic :
VH: Butterfly Tenergy 80 2.1 Holz:Butterfly RH: DTecs 0X/u.a.
Demnächst im Test: Amadeus,Gorilla,Firestorm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 12:38 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2020
@kassenwart: Dann musst du dich aber wieder vollständig umstellen! Ich habe auch von GrLN auf Glanti umgestellt und ich kann dir sagen, das war nicht einfach! Hinzukommt, dass ein Hackblock auf harte TS wesentlich schwieriger ist als nur den Glanti dahinzuhalten ( bei den Damen funktionniert dies noch, da sie nicht so hart schlagen wie die Mànner!). Wieso stellst du dein Glantispiel nicht einfach um und versuchst aggressiver mit dem Glanti zu drücken so wie es Siriam macht?Müsste doch möglich sein oder? Ich probier es mal aus ( ich drehe zwar desöfteren aber ich kann zum Bsp nicht auf US mit der RH ziehen).Ich befürchte nur, dass meine geblockten Bälle mit dem Glanti gnadenlos abgeschossen werden insbesondere wenn sich die Topspindrauhauer auf den ABS Ball ( was bestimmt noch einige Zeit dauern wird) umgestellt haben...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 13:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 17. November 2008, 11:52
Beiträge: 135
TTR-Wert: 2009
Genau das ist mein Spiel.

Immer im Puschblockstyle nach vorne.

Ohne Schnittumkehr brauche ich da keinen Anti mehr.

Noppen stören mit ABS viel mehr. Auch Schnittempfindlichkeit gib es bei den Pingpongball auf beiden Seiten kaum noch.

Glattanti und ABS ist doch im Prinzip pillepalle.

_________________
Zellu:
VH: Butterfly Tenergy 05 2.1 Holz:Joola RH: Buffalo+ 1.2/Diabolic 1.6/Rhino+ 1,8

Plastic :
VH: Butterfly Tenergy 80 2.1 Holz:Butterfly RH: DTecs 0X/u.a.
Demnächst im Test: Amadeus,Gorilla,Firestorm


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Januar 2018, 14:32 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2020
@kassenwart: Magst recht haben, die ABS Bälle sind ja auch langsamer und mit GrLN kann man ja auch besser auf US schiessen :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 02:15 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1923
Heute nochmal mit dem neuen Andro ABS gespielt.

Erkenntnis 1)

Mit glA Block gewinnt man keinen Blumentopf.

Erkenntnis 2)

Nach Umstellung auf "Sriram-Technik" kam plötzlich jeder Ball wie an der Schnur gezogen.

Schlägerblatt etwas mehr zu und wie mit grln angegriffen.

Erkenntnis 3)

Es liegt definitiv an der Griffigkeit des Balles. Der Ball War neu und der Anti hinterher grau.

Der Ball kreidet unglaublich aus.

Material war T6 und wechselnd alter ABS von NB und sehr glatter 804.

Aber auch eine neue Erkenntnis mal mit glA Konterangriff zu spielen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 08:28 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 824
TTR-Wert: 1977
Der "Angriff" wird in der Tat einfacher.

_________________
ALEA IACTA EST

Für den ButterflyG40+:
Xiom Amadeus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Diabolic 1,6mm

Für den ABS-Ball:
Xiom Yanus Hybrid Schneider
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: Death OX


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mittwoch 17. Januar 2018, 08:41 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2020
Unser Spielsystem kann in der Tat noch funktionnieren, habe mir auch paar Videoclips von Jamila angeschaut, wir müssen aber wesentlich aktiver spielen und am besten beidseitig angreifen können. Anders sieht es bei den Abwehrspielern aus, ich denke, dass die in Zukunft aussterben werden.Jeder zu hohe Ball wird sofort abgeschossen und der Abwehrspieler kann nur noch die Bälle einsammeln gehen,traurig,traurig...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 138 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de