Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=34180
Seite 13 von 14

Autor:  Manuel :) [ Samstag 3. Februar 2018, 15:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

gegen abwehr auch immer noch was anderes

Autor:  Felix [ Samstag 3. Februar 2018, 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

Also das mit dem Gorilla würde mich jetzt auch mal interessieren.
War denn damals das Problem, dass er zu schnell war, oder den richtigen Winkel zu finden?


Aber wenn das auch nichts ist, dann wüsste ich nicht wie man noch erfolgreich mit dem Anti spielen soll... An das Absprungverhalten usw gewöhnt man sich ja. Aber selbst wenn man den Block gut trifft, macht einfach keiner mehr einen Fehler darauf...
Ironischer weise spielt es sich gegen die das Spiel gegen Anti können besser als gegen die, die überhaupt keinen Plan haben, was abgeht... Die haben sich nämlich noch nicht daran gewöhnt, dass man den nächsten Ball kontern kann...

Autor:  Mastermind [ Sonntag 4. Februar 2018, 16:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

Noppen-Lord hat geschrieben:
Hier mal ein Spiel von Ademir Balaban mit DIABOLIC und ABS Ball (G40) ab 52:30 gehts los:
https://www.youtube.com/watch?v=sR7cJG7 ... e=youtu.be

Denke das sieht doch gar nicht so schlecht aus....
Hm, was soll denn daran gut aussehen? Wenn Balaban auf einen Angreifer trifft, der 3 Klassen tiefer spielt und ihm seine Bälle alle locker abschießt, dann weißt du wie schlecht es aussieht...

Autor:  Mastermind [ Sonntag 4. Februar 2018, 16:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

Zitat "Felix": "Aber wenn das auch nichts ist, dann wüsste ich nicht wie man noch erfolgreich mit dem Anti spielen soll..."

Frag' Schupfi: Einfach anpassen, ist ganz leicht...

Autor:  Noppi08 [ Montag 5. Februar 2018, 07:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

@Mastermind:Problem ist, dass wir leider nicht so gut spielen wie Schupfi sodass uns die Umstellung nicht so leicht fällt ;) Niemand hier im Forum toppt seine Höfflichkeit...

Ich habe mir am Wochenende die Top 16 der Welt angeschaut und mir ist aufgefallen, dass die Abwehrspieler immer noch erfolgreich spielen können, nur muss es ihnen ständig gelingen die Bälle sehr flach zu halten (Li Jie gelingt dies mit viel Handgelenkeinsatz) und den Spin zu variieren (Sidespin und mit oder ohne Spin) ansonsten werden sie abgeschossen. Die Glantispieler werden es in dieser Hinsicht schwieriger haben, da es nicht so leicht ist den Ball ständig flach zu halten ( Unser besten Spielerin Ni Xia Lian gelingt dies ja aber sie spielt ja auch mit langen Noppen!) und der Glantispieler muss entweder ständig drehen oder ständig mit der VH angreifen ansonsten wird er verlieren...

Autor:  MaikS [ Montag 5. Februar 2018, 08:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

Gibt es auch ein Match gg einen Offensiv Spieler?

Autor:  Schupfkönig [ Montag 5. Februar 2018, 08:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

@ Mastermind + Noppi08
Es ist ist halt einfach auch talentabhängig.
Je weniger Talent man im Tischtennis hat desto schwerer fällt einem die Anpassung.
Aber desto öfter wird hier geheult im Forum. :ugly:
Obwohl, wenns danach geht müsste der Noppi08 eigentlich völlig talentfrei sein. :roll:

Autor:  Felix [ Montag 5. Februar 2018, 09:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

Mit langen Noppen kann man aber bei der Abwehr den Schnitt auch verstärken. Man setzt nicht nur darauf, dass der Ball möglichst wenig greift. Außerdem kommen die Bälle naturbedingt schneller als vom Anti. Da hat der Angreifer wenig Zeit.

Ein Antiblock ohne Spin kann noch so flach sein. Den kann jeder Vollidiot ankontern...

Der Unterschied ABS Ball und Zelluloid ist halt der zwischen auf die eigene Hälfte ziehen, oder entspannt rüber kontern.

@Schupfkönig wie hoch spielst du denn, dass du mit so viel Händchen gesegnet bist, dass du mit purer Umstellung Spin herbeizaubern kannst?

Autor:  Noppi08 [ Montag 5. Februar 2018, 09:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

@MaikS: Denke nicht, die anderen Spiele von ihm wurden leider nicht gefilmt.

Autor:  MaikS [ Montag 5. Februar 2018, 09:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ABS Bälle anscheinend die Beendigung des Glantibooms?

@Schupfkönig: Und demnach hast du ganz viel Talent? In welcher Spielklasse bist du denn anzutreffen?
@Noppi: Wie waren denn seine Ergebnisse? Ich habe nur den ersten Satz gesehen, und na ja, dass ist halt bedingt aussagekräftig. Gegen Abwehr ist die SU kaum relevant, viel mehr, dass die Abwehrbälle fehlerfrei, flach und kurz zurückgespielt werden können.

Was Balaban ja in Perfektion macht: diesen "reverse" Seitwischer, also den Schläger nicht in Richtung Ellenbogen ziehen, sonden in die entgegengesetze Richtung.
Ich habe das ein paar mal probiert, bis auf das mich meine Trainingspartner ausgelacht haben, ist aber nicht passiert :oops:

Seite 13 von 14 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/