Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 17. Juni 2018, 22:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Freitag 1. Juni 2018, 17:04 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1250
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
@oakley07: der 1,8mm ist der langsamste (laut Dr. N Internetseite) daher dachte ich, dass das eventuell auf Deinem Apolonia passen koennte, wenn Dir der 1,5er einen Tick zu flott war.
Ja, ich plane wieder einen Bericht zu schreiben und wollte auch ein Video aufnehmen.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

OSP Ultimate II ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Tarantula 1,8mm
Ersatz: OSP Ultimate ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Rhino+ 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 21:35 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 206
Nachdem ich erfolgreich einen Tarantila von einem Holz ohne Schaden abbekommen habe, ging es heute mit einem anderen schief. Schon nach den ersten Ansätzen und mm merkte ich, dass die Verklebung alles andere als fest war und Schwamm sich vom OG trennte...
immer wieder ein Problem bei dem GlAntis bei mir - wer hat es noch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 21:54 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1250
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Ich habe das Problem nicht (mehr). Ich benutzte Normalkleber (VOC) auf dem Holz und auf der Klebefolie. Wenn ich den Anti abloesen will benutzte ich Aceton (aus dem Baumarkt), welches ich in eine 5mL Spritze aufziehe und dann mit einer duennen Nadel vorsichtig zwischen Schwamm und Holz spritze. Man kann dann den Anti vorsichtig ohne Beschaedigung abnehmen.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

OSP Ultimate II ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Tarantula 1,8mm
Ersatz: OSP Ultimate ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Rhino+ 1,8mm


Anti rules!


Zuletzt geändert von Noppen Matthes am Mittwoch 6. Juni 2018, 22:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 22:29 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 206
gibt es möglichkeiten schwamm und OG wieder gut zu verkleben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Juni 2018, 22:42 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1250
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
Pinky hat geschrieben:
gibt es möglichkeiten schwamm und OG wieder gut zu verkleben?
.
Ja gibt es! Bevor ich meine "Aceton Methode" entdeckt habe, habe ich immer erst das OG und dann den Schwamm abgezogen, um es dann wieder zusammenzu kleben. Ich habe dabei immer Normalkleber (VOC) benutzt. Ich habe duenn auf den Schwamm und die Noppen des OG aufgetragen, dann gewartet bis alles total trocken war und das OG mit ganz leichtem Druck auf den Schwamm aufgelegt. Ein dickes Buch drauf fuer 1-2 Stunden und fertig. Man kann da wohl auch andere Kleber verwenden, ich habe das aber nie ausprobiert, da ich immer nur Normalkleber benutze.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

OSP Ultimate II ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Tarantula 1,8mm
Ersatz: OSP Ultimate ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Rhino+ 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 07:07 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 873
TTR-Wert: 1977
Noppen Matthes hat geschrieben:
Pinky hat geschrieben:
gibt es möglichkeiten schwamm und OG wieder gut zu verkleben?
.
Ja gibt es! Bevor ich meine "Aceton Methode" entdeckt habe, habe ich immer erst das OG und dann den Schwamm abgezogen, um es dann wieder zusammenzu kleben. Ich habe dabei immer Normalkleber (VOC) benutzt. Ich habe duenn auf den Schwamm und die Noppen des OG aufgetragen, dann gewartet bis alles total trocken war und das OG mit ganz leichtem Druck auf den Schwamm aufgelegt. Ein dickes Buch drauf fuer 1-2 Stunden und fertig. Man kann da wohl auch andere Kleber verwenden, ich habe das aber nie ausprobiert, da ich immer nur Normalkleber benutze.


Hat sich dann der Dämpfungsschwamm nicht mit VOC vollgesaugt und seinen Effekt verloren?

_________________
ALEA IACTA EST


Xiom Amadeus
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: PowerPipes OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 08:01 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2641
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
Maik hat es auch bereits geschrieben und ich kann es auch empfehlen-> FahrradschlauchKleber

Sehr dünn auftragen ...

_________________

Wettkampf Butterfly Innerforce Layer ALC Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9
Ersatz MSP Revolution Andro Rasanter R47 UltraMax MSP Reflection 0.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 22:41 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 23:58
Beiträge: 1250
Verein: Phoenix TTC
Spielklasse: 16 Jahre Wettkampfpause...Vor Aeonen 'mal Bezirksliga (WTTV)
destruktivsatan hat geschrieben:
Hat sich dann der Dämpfungsschwamm nicht mit VOC vollgesaugt und seinen Effekt verloren?

Ich habe das ganze 24h ausduensten lassen und dann ging das genauso wie vorher. Uebrigens enthaellt "FahrradschlauchKleber" auch VOC.

_________________
Blauweiße Grüße
Glück Auf,
Matthes

OSP Ultimate II ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Tarantula 1,8mm
Ersatz: OSP Ultimate ST, VH: DHS H3 Neo Prov 39º 2,1mm, RH: Dr. N Rhino+ 1,8mm


Anti rules!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr. Neubauer Tarantula
BeitragVerfasst: Samstag 9. Juni 2018, 09:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 206
Zu Frischklebezeiten haben viele Ost-EU Spieler mit tschechischem Fahrradkleber (Vulkan) geklebt anstatt den damals herkömmlichen Frischkleber/VOC zu nehmen :-)
Macht also Sinn, dass dort VOC enthalten ist...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 159 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Manuel :) und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de