Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 10. Dezember 2018, 04:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ersatz für Yasaka Antipower
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Januar 2018, 17:56 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Montag 13. Oktober 2008, 17:07
Beiträge: 227
Hallo Forengemeinde

nach Jahren ohne Training und Spielpraxis habe ich dieses Jahr wieder angefangen.
aktiv spiele ich mittlerweile wieder recht ordentlich.
Nur merke ich, dass ich mit meinem Antipower durch den Plastikball kaum mehr Wirkung in die Bälle bekomme und es total harmlos ist.
vor allem im passiven Spiel habe ich Mühe, werde zum Teil richtig abgeschossen und
Aktiv ists OK, aber dazu bin ich durch 0 Training viel zu unsicher.
Hab zwar noch andere Baustellen, aber ein sicherer Rückhandbelag ist momentan das
wichtigste, damit ich wieder Sicherheit und Vertrauen in mein Spiel bekomme.

Was für ein Belag schlagt ihr mir vor, der ohne viel Training leicht zu beherrschen ist
und der aktiv wie passiv gut spielbar ist , dazu noch moderaten Störeffekt hat

der Belag sollte nicht zu langsam sein. Also ist für mich ein lahmer Anti keine Option
das habe ich schon ausprobiert da ich noch einige alte Exemplare zuhause habe.

egal welche Noppen oder Anti.. er sollte einfach zu meinem Spiel passen
und das tut der Antipower nicht mehr :roll:
Mein Spiel hauptsächlich am Tisch oder Halbdistanz / Angriff
aktive wie passive Blocks am Tisch.

danke schon mal für eure Tipps

schöne Grüsse Joe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatz für Yasaka Antipower
BeitragVerfasst: Mittwoch 24. Januar 2018, 18:47 
Offline
Member
Member

Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 16:23
Beiträge: 136
Spontan wäre mir der NBA in 2,0 eingefallen.
Dürfte im Vergleich zwar etwas langsamer als der YAP sein, dafür
aber sehr variabel, auch offensiv.
Gibt hier einige user im Forum mit breitem Erfahrungsschatz zu dem Belag.
Mir selbst fehlt leider noch die umfassende Erfahrung mit Plastik, da wir aktuell noch 80% Zelluloid spielen.
Eventuell wäre auch ein Pseudo-Anti a la Friendship 804, Tuttle Prevention Arc oder Spinlord Sandwind einen Versuch wert. Da hast du offensiv jedenfalls Optionen.
Habe ich leider bisher auch noch nicht mit Plastik testen können.

_________________
Im Test:

Yinhe Y-4
Hexer 1,9
Super Stop 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatz für Yasaka Antipower
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Januar 2018, 07:54 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 27. Februar 2012, 08:13
Beiträge: 1634
Verein: TSV Willsbach
Spielklasse: - Moderner Allrounder - Spielstil (und Ranzen): ähnl. Karakasevic
Ja Joe, wenn du die letzten Beiträge zum Thema P-Ball verfolgt hast sollte dir aufgefallen sein, daß sich das Thema "easy Störeffekt" mit dem Einzug der Plaste ziemlich erledigt hat. Vor allem beim passiven Block. Hinhalten und gut stören, das war mal. Nur ein paar schwer zu spielende Gummis wie z.B. der Killer bieten da noch nennenswertes. Bei hohem Trainingsaufwand. Störeffekt muß man heute selbst machen, durch Techniken wie Abhacken, Pressen, Drehen und vor allem PLATZIERUNG ! Ne Empfehlung wäre ein Spinlord Sandwind. Kontrolliert, gutmütig und Tempomäßig passend.

_________________
Greets N.

Holz: Donic Appelgren AR V2 (3x)
1. Seite: Summer 3C, Koku 119 II, Koku 110 II
2. Seite: Tibhar Rapid, Spinlord Tiger, Adler II, Gewo Target Air Tec


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatz für Yasaka Antipower
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Januar 2018, 14:23 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 900
Ich schwöre seit einem halben Jahr auf den Bty SuperAnti. Wenn das Holz nicht zu schnell ist, dann habe ich einen sehr guten Störeffekt. Ich wurde bereits öfters nach den Spielen mit den Worten bedacht: Der Belag gehört verboten......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatz für Yasaka Antipower
BeitragVerfasst: Donnerstag 25. Januar 2018, 15:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 29. August 2005, 18:37
Beiträge: 716
bacchus6 hat geschrieben:
Ich schwöre seit einem halben Jahr auf den Bty SuperAnti. Wenn das Holz nicht zu schnell ist, dann habe ich einen sehr guten Störeffekt. Ich wurde bereits öfters nach den Spielen mit den Worten bedacht: Der Belag gehört verboten......


Spielt du mit deinem BSA noch mit Z-Bällen oder schon mit Plastik ?

_________________
Material:
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Bomb Talent,ox
Holz:Butterfly Grubba Carbon All+/VH:Friendship Origin Soft,1,8,RH:Palio CK531A,ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ersatz für Yasaka Antipower
BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Mai 2018, 19:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 900
Plastik


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de