Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 23. März 2019, 13:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Dezember 2018, 10:14 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 631
Hat jemand zufällig den Super Stop mit einem Dr. Neubauer Titan, Black & White oder einem ähnlichen Holz gespielt?

_________________
Holz: Nittaku Septear
VH: Tenergy 64
RH: TSP Curl P4 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. Dezember 2018, 15:59 
Offline
Newbie

Registriert: Dienstag 3. April 2018, 09:25
Beiträge: 3
Spielklasse: Bezirksklasse WTTV
TTR-Wert: 1580
Habe den Super Stop gestern erstmalig auf dem Black&White von S&T gespielt. Ist für den Plastikball schon eine interessante Kombi. Insbesondere die Offensivoptionen des Belages sind bemerkenswert, auch wenn ich diese bisher nur erahnen und noch nicht vollumfänglich nutzen kann. Ursprünglich spiele ich eigentlich den Diabolic vom Materialspezialisten, werde aber mit Plastik regelrecht abgeschossen. Die Spieler stellen sich gefühlt immer besser auf den neuen Ball ein und das macht das Spiel mit den Glanti zumindest für mich extrem schwer. Der Super Stop ist im Vergleich zum Glanti kontrollierter und die Bringerquote ist relativ hoch, auch wenn ich im ersten Training noch viele einfache Fehler gemacht habe. Aber gerade die Möglichkeit passive Bälle des Gegners aggressiver zu retournieren als mit dem Glanti lässt mich hoffen, dass nach einer gewissen Umstellungszeit das Material für den Plastikball gefunden ist.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador Texa
VH: Andro Rasanter R42 2.0
RH: MSP Diabolic 1.6


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 08:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 83
Wie habt ihr den SuperStop montiert? Ähnlich wie einen Glanti auf Folie oder direkt mit Kleber auf das Holz?

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 08:20 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Beiträge: 667
Verein: SV Mindelzell
Spielklasse: Bezirksklasse A
Ich habe ihn mit Folie montiert, laut Aussage von Sebastian selbst ist es von den Spieleigenschaften her ziemlich egal... Außer du nimmst Frischkleber ;-)

_________________
Die Welt ist im Wandel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 08:22 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Beiträge: 667
Verein: SV Mindelzell
Spielklasse: Bezirksklasse A
Ich teste den Super Stop demnächst (nach den Faschingsferien) in 1.5mm auf dem Black & White, bin gespannt.

_________________
Die Welt ist im Wandel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 08:55 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 83
Danke. Werde wohl auf Folie montieren.

tioz91 hat geschrieben:
Nach einer sehr entäuschender Vorrunde mit LN (Cluster), habe ich den Super Stop nochmal ausprobiert und muss meine ursprüngliche Meinung ändern. Ich werden diesen Belag in der Rückrunde spielen. Zunächst ist der SS wirklich sehr leicht. Ich habe noch nie einen leichteren Belag gespielt. Die größte stärke ist natürlich die Kontrolle mit diesem Belag. Ich habe noch keinen Belag gespielt mit dem ich bereits nach ein paar schläger dermaßen sicher war. Die absolute Stärke des SS ist natürlich das tischnahe Spiel. Wie bereits von GeblockTT beschrieben muss man den SS einfach nur im 90 Grad Winkel halten und die Bälle (egal ob bälle mit viel Effet oder Schlagspins) blocken sich quasi von alleine. Auch im kurz-kurz ist der SS wirklich sehr leicht zu beherrschen. Angaben können teilweise super kurz abgelegt werden, was bei meinen Trainingspartner teilweise zu Fehlern geführt hat. Bedenken hatte ich zu nächst wegen der langen Abwehr. Aber auch dies geht mit dem SS wirklich gut. Zwar ist der max. US nicht mit dem Cluster zu vergleichen, aber ich denke erstens, dass dies in Zeiten von ABS nicht mehr allzu wichtig ist und zweitens bin ich mit dem SS einfach viel sicherer.
Die Entnscheidung ist für mich auf Grund der wirklich sehr guten Kontrolle und Sicherheit zugunsten des SS gefallen. Bin gespannt wie die Rückrunde damit läuft.


Wie läuft es in der Rückrunde mit dem SuperStop?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 19:32 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Freitag 21. Juli 2017, 16:37
Beiträge: 29
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1585
Habe den SS in der Winterpause ein paar Wochen gespielt. Allerdings ist die anfängliche Euphorie nach zwei Turnieren verflogen. Der SS ist wirklich ein toller Belag, keine Frage. Aber für mein Spielsystem einfach nicht geeignet. Ich möchte hauptsächlich lange Abwehr spielen und nur im Notfall an den Tisch zum blocken etc. In der langen Abwehr ist der SS zwar auch sicher spielbar, ich bekomme allerdings kaum US in die Bälle, sodass ich ziemlich abgeschossen wurde. Vielleicht liegt das aber auch an der schlechten Technik, keine Ahnung. Ich bin daher kurz vor der Rückrunde zum FL III gewechselt und damit super zufrieden und spiele eine für mich gute Rückrunde.

_________________
1.)
Holz: Butterfly JSH
VH: Butterfly Tenergy 05 1,9mm
RH: Butterfly Feint Long III 1,1mm
2.)
Holz: Butterfly JSH
VH: Andro Rasanter R47 Ultramax
RH: S & T Super Stop 1,9 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Dienstag 26. Februar 2019, 22:12 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 132
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Das liegt nicht an deiner Technik, der Super Stop erzeugt so gut wie kein Unterschnitt ;)

_________________
-MSP Trouble
-MSP Kamikaze ox
-Vega Pro 1.8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Super Stop
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. Februar 2019, 07:55 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1084
TTR-Wert: 2014
kirbyballon hat geschrieben:
Das liegt nicht an deiner Technik, der Super Stop erzeugt so gut wie kein Unterschnitt ;)


Sollte aber auch nicht die Kernkompetenz eines klassichen Antis sein, sondern die Sicherheit und Winkelunanfälligkeit.

Der Belag ist sicher etwas für VH-Orientierte Spieler, welche gerne Umlaufen und den SS eher für Aufschlagannahme und zur Vorbereitung nutzen.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de