Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Super Stop
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=34810
Seite 16 von 17

Autor:  Steff [ Mittwoch 13. Juni 2018, 14:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

Ich meine er spielt normalerweise lange Noppen in der Abwehr.

Autor:  Noppermann [ Donnerstag 14. Juni 2018, 11:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

Das ist der Telnoy, der spielt 2x NI mit beidseitig Abwehr.

Autor:  magiccarbon [ Donnerstag 14. Juni 2018, 11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

Der gute Mann in dem kleinen Filmchen mit Super Stop, heißt Alexei Sypachevskii und ist nicht der Abwehrspieler Telnoy, das wird auch in dem kleinen Filmchen
angezeigt.

Autor:  Noppermann [ Freitag 15. Juni 2018, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

Okay hast du natürlich vollkommen Recht. Habe ich übersehen. Der sah für mich aus wie Telnoy.
Sorry...

Autor:  tioz91 [ Freitag 15. Juni 2018, 13:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

Hatte gestern die Gelgenheit den Superstop in 1,9 mm auf einem JSH zu testen. Habe vorher noch nie einen Anti gespielt und spiele eigentliche Lange Noppen (klassiche Abwehr). Was mir sofort auffiel war, dass der der SS super leicht ist. Ist trotz des 1,9 mm Schwamms ist der SS der leichteste Belag, den ich je in den Händen hatte. Habe mit ganz normalen Kleber (m. Lösungsmittel) geklebt.
Getestet wurde mit dem Sanwei ABS Pro. Gegner 1400 -1600 Punkte.
Zu Beginn war ich vom SS wirklich total begeistert. Der Belag ist einfach nur sicher. Trotz mangelnder Erfahrung mit Antis konnte ich sofort sämtliche Bälle des Gegners problemlos blocken. Man muss den Schläger einfach nur hinhalten (kein Drücken, Zuückziehen oder änliches.) Die Bälle kommen dann super kurz hinter das Netz zurück. Auch die Aufschlagsannahme funktionierte absolut problemlos. Angaben kann man teilweise schön kurz ablegen. Ähnlich ist es beim "kurz-kurz" Spiel. Auch die lange Abwehr funktioniert gut und sehr sicher. Allerdings habe ich nicht wirklich US in die Bälle bekommen, sodass einfach nachgezogen werden konnte.
Nach einiger Zeit dann aber die Ernüchterung. Die stärkere Gegner (ab 1500) konnte jeden Ball problemlos nachziehen oder schießen. Sowohl die geblockten als auch die Bälle aus der langen Abwehr. Der SS ist einfach zu ungefährlich.

Fazit: Ich denke der SS ist ein super Belag für Anti-Ansteiger und Anti Spieler in niedrigeren Klassen, da er wirklich sehr einfach zu spielen und super sicher ist. Gegen stärkere Gegner wird man allerdings Probleme bekommen.

Autor:  Pinky [ Donnerstag 21. Juni 2018, 09:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

Dieses Fazit kann ich teilen. Der Belag war in der Summe auch nichts für mich, da ich vom GlAnti her zu viel Umstellung in Kauf nehmen müsste. Der Gigant ist da für alle die ähnlich spielen eventuell eine bessere Lösung. Ist aber noch einen ticken langsamer als der SS.

Werde meine SS daher verkaufen - siehe Verkaufsbereich hier im Forum.

Autor:  bummelmann1 [ Donnerstag 21. Juni 2018, 16:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

dann bin ich mal gespannt, ich werde den SS nächstes Jahr in der VL Hessen spielen ....

wenn Eure These stimmt gibts mächtig auf die fre... für mich ...

bin aber ganz guter Hoffnung .... das es nicht zu schlimm wird ....

Allerdings spiele ich den SS auch sehr offensiv mit viel KN Technik ....und bei Konterduellen baut der schon viel Druck auf .....Hinhalten wie beim GLANTI macht natürlich keinen Sinn ...

Bei ABS sind die Seitwischer genial ....die gehen wirklich übel weg und nehmen auch Rotation an ..

Und meine TP finden die Bälle auch nicht so harmlos ....

Ich finde die Namen von Super Stop und Gigant genau falschrum :-)

Autor:  Neppomuk [ Donnerstag 21. Juni 2018, 19:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

tioz91 hat geschrieben:
Hatte gestern die Gelgenheit den Superstop in 1,9 mm auf einem JSH zu testen... Der SS ist einfach zu ungefährlich.

Da hast du leider vergessen, daß mit dem P-Ball reines Hinhalten der Vergangenheit angehört. Egal womit. Platzierung und Variabilität sind Pflicht. Ähnlich in der langen Abwehr. Viel US erreicht man m.E. nur noch mit einem NI. Z.B. Tackiness C. Wenn vom Gegner kaum OS kommt gibt´s auch keine nennenswerte SU.

Autor:  moertelsaeckchen [ Donnerstag 21. Juni 2018, 19:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

@bummelmann1
Wie meinst du denn die KN-Technik? Ich habe beim Kontern und Blocken noch etwas Probleme. Habe vorher den YAP gespielt.

Autor:  tioz91 [ Freitag 22. Juni 2018, 08:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Super Stop

@neppomuk

Das sehe ich etwas anders. Mit dem Cluster bekomme ich in der langen Abwehr noch sehr viel US in den Ball (zumindest bei Sanwei ABS) Nachziehen ist dabei in der gennanten Leistungklasse keinem Gegner möglich. Auch beim blocken sind der Cluster und andere LN deutlich gefährlicher, nicht wegen der SU aber wegen komischer Flugkurven. Grundsätzlich gebe ich dir natürlich recht, reines Hinhalten reicht einfach nicht mehr, man muss schon aktiver werden. Für mich ist der Superstop leider trotzdem nichts.

Seite 16 von 17 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/