Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 22. Oktober 2018, 19:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 10:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 500
MaikS hat geschrieben:
Ich bin mir nicht 100% sicher. Ich habe letztes WE noch mal probiert, mit meinem ABS Anti und dem ABS Ball (Prime) zu blocken. Es ist schon eine SU da, aber nicht konstant. Woran das liegt weiß ich nicht. Für mich dramatischer ist fast die Kontrolle: Die Winkelanfälligkeit ist viel höher geworden, grade wenn halt kein Schnitt im Block ist, segelt der Ball ohne "Bremse" hoch raus.

Carlos und Luka werden weiter Glanti spielen, von daher glaube ich schon, dass es nicht völlig sinnlos wird.


Kann es sein, dass die nicht Konstante SU damit zusammenhängt, dass dies Pladtikbälle nicht konstant Schnitt annehmen?
Hatte in irgendeinem P-Ball-Thread mal geschrieben, dass ich das Gefühl habe, dass bei, gefühlt, gleich getroffenen Bällen unterschiedlicher Schnitt rauskommt.

Aber wie gesagt, nur eine Theorie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 10:31 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1692
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
A1980 hat geschrieben:
was bei dieser diskussion vergessen wird ist dass der reflection schon sehr kurze blocks retourniert (auch bei abs bällen)..kommt der block wirklich kurz, so wird sich der angreifer so wie beim starken unterschnitt schwer tun nachzuziehen

Dazu würde ich halt gerne mehr Videos sehen.
oakley07 hat geschrieben:
MaikS hat geschrieben:
Ich bin mir nicht 100% sicher. Ich habe letztes WE noch mal probiert, mit meinem ABS Anti und dem ABS Ball (Prime) zu blocken. Es ist schon eine SU da, aber nicht konstant. Woran das liegt weiß ich nicht. Für mich dramatischer ist fast die Kontrolle: Die Winkelanfälligkeit ist viel höher geworden, grade wenn halt kein Schnitt im Block ist, segelt der Ball ohne "Bremse" hoch raus.

Carlos und Luka werden weiter Glanti spielen, von daher glaube ich schon, dass es nicht völlig sinnlos wird.


Kann es sein, dass die nicht Konstante SU damit zusammenhängt, dass dies Pladtikbälle nicht konstant Schnitt annehmen?
Hatte in irgendeinem P-Ball-Thread mal geschrieben, dass ich das Gefühl habe, dass bei, gefühlt, gleich getroffenen Bällen unterschiedlicher Schnitt rauskommt.

Aber wie gesagt, nur eine Theorie


Das glaube ich eher nicht. Eher glaube ich hängt es mit dem Balltreffpunkt und der Bewegung zusammen.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 10:55 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 09:42
Beiträge: 113
Verein: TSVE BIELEFELD
Spielklasse: Kreisliga NRW
TTR-Wert: 1537
A1980 hat geschrieben:
was bei dieser diskussion vergessen wird ist dass der reflection schon sehr kurze blocks retourniert (auch bei abs bällen)..kommt der block wirklich kurz, so wird sich der angreifer so wie beim starken unterschnitt schwer tun nachzuziehen


Ja dass wird das Ziel sein. Die Blocks so unangenehm wie möglich zu setzen, jedoch ist mir dies komischer weise mit dem reflection nicht gelungen, warum auch immer. Alle Blocks landeten entweder Meilen weit hinter dem Tisch oder im Netz.das hatte ich schon lange nicht mehr. Vielleicht muss ich zum blocken ein wenig weiter zurück??!
Ich werde noch ein wenig brauchen um überhaupt damit klar zu kommen.

_________________
Kelle 1 Yinhe t-6 VH: Tibhar Nimbus Sound schwarz 2.0/RH: Diabolic 1.6 rot


Kelle 2 MSP Revolution VH: Tibhar Nimbus Sound schwarz 2.0/RH:Buffalo 1.8 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 11:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 695
Spielklasse: 2.Bundesliga
DerJungeKoch hat geschrieben:
A1980 hat geschrieben:
was bei dieser diskussion vergessen wird ist dass der reflection schon sehr kurze blocks retourniert (auch bei abs bällen)..kommt der block wirklich kurz, so wird sich der angreifer so wie beim starken unterschnitt schwer tun nachzuziehen


Ja dass wird das Ziel sein. Die Blocks so unangenehm wie möglich zu setzen, jedoch ist mir dies komischer weise mit dem reflection nicht gelungen, warum auch immer. Alle Blocks landeten entweder Meilen weit hinter dem Tisch oder im Netz.das hatte ich schon lange nicht mehr. Vielleicht muss ich zum blocken ein wenig weiter zurück??!
Ich werde noch ein wenig brauchen um überhaupt damit klar zu kommen.


ohne videomaterial ist es schwer hier etwas dazu zu sagen. angemerkt muss natürlich auch werden, dass die holzwahl auch ein erheblicher faktor ist

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Deluxe Carbon / VH: RITC Friendship 802 2.2 BH: Der-Materialspezialist Reflection 0.9

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 11:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Dienstag 28. Juni 2011, 09:42
Beiträge: 113
Verein: TSVE BIELEFELD
Spielklasse: Kreisliga NRW
TTR-Wert: 1537
A1980 hat geschrieben:
DerJungeKoch hat geschrieben:
A1980 hat geschrieben:
was bei dieser diskussion vergessen wird ist dass der reflection schon sehr kurze blocks retourniert (auch bei abs bällen)..kommt der block wirklich kurz, so wird sich der angreifer so wie beim starken unterschnitt schwer tun nachzuziehen


Ja dass wird das Ziel sein. Die Blocks so unangenehm wie möglich zu setzen, jedoch ist mir dies komischer weise mit dem reflection nicht gelungen, warum auch immer. Alle Blocks landeten entweder Meilen weit hinter dem Tisch oder im Netz.das hatte ich schon lange nicht mehr. Vielleicht muss ich zum blocken ein wenig weiter zurück??!
Ich werde noch ein wenig brauchen um überhaupt damit klar zu kommen.


ohne videomaterial ist es schwer hier etwas dazu zu sagen. angemerkt muss natürlich auch werden, dass die holzwahl auch ein erheblicher faktor ist



Habe den reflection 0,9 auf einem Revolution und auf einem yinhe t6 gespielt.
Auf dem t6 hatte ich den Diabolic voll unter Kontrolle der reflection ist auf dem t6 viel schneller als der diabolic habe ich das Gefühl.evtl noch mehrere Einheiten auf dem Revolution trainieren??!
Ich bin warhaftig kein glanti Gott, aber so abgeschossen wie mit den ersten spielen mit dem plastikball wurde ich das letzte mal bei meinen ersten versuchen nach dem gln Verbot.

_________________
Kelle 1 Yinhe t-6 VH: Tibhar Nimbus Sound schwarz 2.0/RH: Diabolic 1.6 rot


Kelle 2 MSP Revolution VH: Tibhar Nimbus Sound schwarz 2.0/RH:Buffalo 1.8 rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 11:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 20. Januar 2014, 09:09
Beiträge: 695
Spielklasse: 2.Bundesliga
DerJungeKoch hat geschrieben:


Habe den reflection 0,9 auf einem Revolution und auf einem yinhe t6 gespielt.
Auf dem t6 hatte ich den Diabolic voll unter Kontrolle der reflection ist auf dem t6 viel schneller als der diabolic habe ich das Gefühl.evtl noch mehrere Einheiten auf dem Revolution trainieren??!
Ich bin warhaftig kein glanti Gott, aber so abgeschossen wie mit den ersten spielen mit dem plastikball wurde ich das letzte mal bei meinen ersten versuchen nach dem gln Verbot.


der reflection 0.9 ist definitiv langsamer als der diabolic 1.6- irgendwas passt da nicht

_________________
Blade: Der-Materialspezialist Deluxe Carbon / VH: RITC Friendship 802 2.2 BH: Der-Materialspezialist Reflection 0.9

https://www.youtube.com/user/AAWien/videos


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 11:52 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 3. November 2008, 23:34
Beiträge: 2024
Zitat:
Habe den reflection 0,9 auf einem Revolution und auf einem yinhe t6 gespielt.
Auf dem t6 hatte ich den Diabolic voll unter Kontrolle der reflection ist auf dem t6 viel schneller als der diabolic habe ich das Gefühl.evtl noch mehrere Einheiten auf dem Revolution trainieren??!
Ich bin warhaftig kein glanti Gott, aber so abgeschossen wie mit den ersten spielen mit dem plastikball wurde ich das letzte mal bei meinen ersten versuchen nach dem gln Verbot



Tja ist halt so, da helfen auch die ewig hochgelobten Glantis hier nix, ein Glanti ist viel schwieriger zu kontrollieren als eine GrLN oder glatte LN Punkt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 13:01 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 994
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
AMIR muss man um so kurz zu blocken von 0,9 weg zu 1,2 gehen z.B. auf dem Revolution Holz?

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 14:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 23. April 2008, 17:28
Beiträge: 81
Spielklasse: Verbandsliga
Hallo Spiele den Reflektion 0,9 auf den T6,und finde er spielt sich super kontrolliert und langsamer als der Diabolic in 1,6. Also mein neuer Belag, ich habe ihn ohne klebefolie gelebt.

_________________
Holz: Yinhe T6
VH: Tenergy 05 1.7
RH : Reflection 0.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP Reflection
BeitragVerfasst: Freitag 11. Mai 2018, 16:57 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 290
Mein Ref. auf dem MJ SZLC in 0.9 ist auch langsamer als der Dia in 1.3 auf dem gleichen Holz.
Die Geschwindigkeit zu einem Dia in 1.6 auf einem ZJ SZLC ist nur geringfügig langsamer... (alles in Bezug auf ABS-Ball Nittaku Prem. ***)
Der Ref. spielt sich allerdings in der Summe noch angenehmer als der Dia in 1.6 !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 211 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de