Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 13. November 2018, 07:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 470 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 47  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. Juni 2018, 15:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 888
@chrisq: Das ist so und in gänze richtig! In unteren Klasse, Kreisliga und tiefer, gibt es wenige Spieler, die genug Spin in den ABS Ball bekommen, so daß vom Spin nach dem Aufkommen auf dem Tisch noch Rotation hat. Bezirkklasse bis Hessenliga wirds schon besser.....aber effektiv sicher erst ab TTR 2000+.

Deshalb ist der griffige Anti in den unteren Klassen mE effektiver.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 29. Juni 2018, 06:35 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1042
TTR-Wert: 2004
Hab mit dem Doc gesprochen.
der ABS mit 2,1mm Schwamm wird innerhalb der nächsten Wochen, nach seinem Urlaub, im Onlineshop erhältlich sein.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP INVICTUS
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 29. Juni 2018, 16:07 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 19:50
Beiträge: 146
Frage an die Tester für die Zeit der Umstellung in den unteren Ligen:

Ist der ABS mit dem neuen 2,1mm Schwamm auch abwärtskompatibel, sprich funzt auch mit Zelluloidbällen?

_________________
MSP Revolution
VH MSP Firestorm 1,8
RH Dr. Neubauer ABS 2,1mm
Bezirksliga PTTV


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 10:50 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 1952
@Maik:

Ich möchte keine Kritik üben, da das Ganze im Grunde schön flach und sicher ist, aber in deinem Video siehst du, trotz Systemübung, ab Minute 2.06, wo der Trainingspartner mal "ernst macht" und etwas fester spielt, kaum noch Land.

Positiv fällt auf, dass du zumindest ein Steigen des Balles verhindern kannst und auf mittelschnelle Spins ein schöner Block kommt,; der gut an der Linie runterfällt.

Die Schnittumkehr ist aber im Vergleich zu Z und CA lächerlich.

Er zieht mit maximaler Rotation locker mehrmals nach und legt dann auf einen sehr guten Block, der eigentlich nicht einfach zu schupfen ist,; ganz easy flach ab ohne dass der Ball Tendenzen macht runter zu ziehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 11:10 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 454
wir wissen doch alle das bei ABS die Schnittumkehr nicht mehr vorhanden ist. Egal bei welchem Glanti

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: MSP Transformer Extra Slow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 11:51 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Ed von schleck hat geschrieben:
@Maik:

Ich möchte keine Kritik üben, da das Ganze im Grunde schön flach und sicher ist, aber in deinem Video siehst du, trotz Systemübung, ab Minute 2.06, wo der Trainingspartner mal "ernst macht" und etwas fester spielt, kaum noch Land.

Positiv fällt auf, dass du zumindest ein Steigen des Balles verhindern kannst und auf mittelschnelle Spins ein schöner Block kommt,; der gut an der Linie runterfällt.

Die Schnittumkehr ist aber im Vergleich zu Z und CA lächerlich.

Er zieht mit maximaler Rotation locker mehrmals nach und legt dann auf einen sehr guten Block, der eigentlich nicht einfach zu schupfen ist,; ganz easy flach ab ohne dass der Ball Tendenzen macht runter zu ziehen.


Alles gut :-)

Vollkommen richtig, die SU ist mit keinem mir bekannten Anti und keiner mir bekannter Noppe in dem Ausmaß mehr vorhanden, wie sie das mit CA/Z war.
Die Spiele sind andere, wo ich mit CA z.B. gg Julian aus dem Video sehr viele direkte Block Punkte mache im Spiel, muss ich mit ABS deutlich mehr aktiv machen, einfach weil er den Block schupfen kann.
Aber: Im Gegensatz zu nahezu allen anderen Glantis die ich gesehen oder getestet habe, muss er halt idR zumindest Schupfen und kann den zweiten nicht durch bolzen.
Dazu kommt, dass die SU irgendwie ungleichmäßig ist. Manchmal ist dann doch viel SU drin, oft wenig, manchmal gar nichts. Das kann nicht mal ich sagen, nach dem ich geblockt habe. Wenn der Gegner erst mal einen ins Netz und dann auch nahezu den identischen Ball in die Bande gezogen hat, wird der übernächste Ball zumindest mit weniger Tempo gezogen.
Ich muss mal fragen beim nächsten Video, dass mein Trainingspartner wirklich mal mit maximum Rotation zieht :)

@pimple minds: Ja, ich habe vor 2 Wochen eine Vereinsmeisterschaft mit Z und eine Woche davor eine mit Flash/Flip (der nahtlose Trainingsball) gespielt. Die SU war, grade mit Vergleich zu CA/Z, unglaublich gut. Ich habe mit Z in 6 Spielen gg Spieler, die mich gut kennen und so einen TTR von 17-1900 hatten, nur einen Satz verloren.

Ich musste aber erst mal 2 Stunden üben, bevor ich grade den Anti Block nicht auf meine eigene Tischhälfte gesetzt habe. Die nötige Winkelanpassung ist riiiesig.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Samstag 30. Juni 2018, 12:41 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 27. August 2009, 18:47
Beiträge: 486
TTR-Wert: 1893
MaikS hat geschrieben:
... und eine Woche davor eine mit Flash/Flip (der nahtlose Trainingsball) gespielt. Die SU war, grade mit Vergleich zu CA/Z, unglaublich gut.


Die nahtlosen Bälle sind ebenfalls aus CA. Daher sind sie auch "GlAntispielers" Liebling. :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 1. Juli 2018, 09:05 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Ups, ich meinte: Die SU bei Zellu war im Vergleich zu ABS unglaublich gut. Bei CA mit/ohne Naht war sie ebenfalls sehr gut.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 09:30 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 21:04
Beiträge: 98
Man kann den ABS jetzt in 2.1 kaufen. Gibt keine weiteren angaben zu dem Schwamm, ist das jetzt genau der gleiche wie vorher nur dicker?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Juli 2018, 11:02 
Offline
Top Master
Top Master

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 2746
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1719
@chrisq den Inhalt deines Textes halte ich für Hanebüchen
Aus dem Reich Fabel und Wesen

_________________
P Ball -> Butterfly Innerforce Layer ZLC Andro Rasanter R47 MAX MSP Transformer Extra Slow 1.2
Z Ball -> Butterfly Innerforce Layer ALC Xiom Xiom Omega V Asia MAX MSP Reflection 0.9


Zuletzt geändert von Kogser am Dienstag 3. Juli 2018, 12:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 470 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 47  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de