Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Samstag 17. November 2018, 00:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 471 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 11:44 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1055
TTR-Wert: 2014
Ok danke!
Werde wohl auch noch mit dem Amadeus und dem Magellan testen. Ansonsten ist das Invictus gesetzt.

Bezüglich Reiniger: Ich benutze kein AA sondern den Reiniger vom MSP. Allerdings auch nur einen ganz kleinen Sprüher ohne einwirken lassen.

Aktiv spielen viel mir einfacher als mit dem Diabolic. Dürfe an der besseren Führung durch den Schwamm liegen.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 12:21 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 996
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: Kreisklasse A Südost Pfalz
TTR-Wert: 1572
MaikS@ Du blockst genau wie ich mit den geglätteten Noppen - auch gleich nach dem Absprung. Mit derselben Holzkombi werden mir die Blocks mit dem Transformer 1,5 sehr oft zu lang und zu hoch aber Deine Blockbälle kommen flach und kurz dazu - das ist der Idealfall zusammen mit der deutlichen SU und das mit dem Prime Ball, mit dem Flash (unserm Spielball) müßte das sogar noch einen Tick besser gehen. Leider habe ich in meinem neuen Verein keinen Spieler der gleichmäßig auf die Noppe oder Glanti ziehen kann.

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 12:26 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 11
Das Michelangelo ist mit Sicherheit auch zu empfehlen, da es noch ein wenig schneller ist als das Amadeus, bin der Meinung wenn das Holz schnell ist umso giftiger kommen dann die Bälle mit dem Anti.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:11 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1055
TTR-Wert: 2014
Noppenkönig hat geschrieben:
Das Michelangelo ist mit Sicherheit auch zu empfehlen, da es noch ein wenig schneller ist als das Amadeus, bin der Meinung wenn das Holz schnell ist umso giftiger kommen dann die Bälle mit dem Anti.


Das Michelangelo hat mir nicht so gut gefallen mit Glanti. Auch empfand ich den Ballabsprung auf der RH-Seite zu hoch.
Persönlich finde ich schnelle Hölzer mit dem Glanti nicht immer besser. Die Hölzer sollten jedoch im Idealfall hart und steif sein und einen flachen Ballabsprung haben.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 13:26 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
oldtimer-harry hat geschrieben:
MaikS@ Du blockst genau wie ich mit den geglätteten Noppen - auch gleich nach dem Absprung. Mit derselben Holzkombi werden mir die Blocks mit dem Transformer 1,5 sehr oft zu lang und zu hoch aber Deine Blockbälle kommen flach und kurz dazu - das ist der Idealfall zusammen mit der deutlichen SU und das mit dem Prime Ball, mit dem Flash (unserm Spielball) müßte das sogar noch einen Tick besser gehen. Leider habe ich in meinem neuen Verein keinen Spieler der gleichmäßig auf die Noppe oder Glanti ziehen kann.

Ich habe auch schon mit dem Flash und Zelluloid damit gespielt: Das geht nach einer Winkelanpassung (man muss vor allem mit Z viiiel weiter aufmachen weil der Ballabsprung so flach wird) extrem gut. Noch kürzer, noch mehr Schnitt.
Mit dem Flash ist das genauso, nur halt ca auf der Mitte von ABS Ball zu Z.

Viel aktiv spielen tue ich nicht mit dem glanti. Beim Return vielleicht, aber ich versuche grade jetzt eher kurz abzulegen oder in die Ecken zu wischen.
Generell geht beides mit dem ABS Ball besser, weil er bei aktiven Schlägen mehr Seitschnitt annimmt und bei kurzen Ablagen kürzer etwas bleibt als bei Z, viel kürzer als bei Flash. Ich glaube aber da kann man wirklich viel machen, ich habe neulich mal auf einen Abwehrball mit dem glanti so halb klassisch Topspin gezogen->geht. Ich mache es nur kaum. Bei uns spielen 7 von 10 Mannschaften sicher mit ABS Bällen, bei den anderen dreien weiß ich es einfach nur nicht.

Die MSP Antis haben (so mein Empfinden) seit Jahren eine hohe Sicherheit. Die erreichen sie durch sehr geringes Tempo und relativ hohen Absprung, dass war nie mein Fall.

@Noppenkönig: Ich bleibe dabei: Für den normalo wie mich sind schnelle Hölzer und Glanti erst mal vorbei.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:30 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 11
Hallo Maik,ist das Butterfly was du Spielstätte nicht auch ein schnelles Holz?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 14:43 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1700
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Meine signatur ist veraltet, ich spiele ja auch keinen Buffalo mehr ;-P
Ich spiele ein OSP All + carbon oder ein Neubauer herkules.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 15:08 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 19. März 2018, 10:12
Beiträge: 11
Danke für dein Tipp Maik


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 15:23 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 310
Die Blocks mit dem Handgelenk sehen echt super aus, Maik!

In Sachen Reinigung gilt dann wohl nicht wie oftmals: viel hilft viel - sonder viel bekommt man nicht reinpoliert!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juli 2018, 15:27 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 457
Zum Thema reinigung: das Microfasertuch kann ja auch feucht werden. Einfach mal mit in den Trockner oder oder einen Föhn halten

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: MSP Transformer Extra Slow


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 471 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de