Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 20. November 2018, 09:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 473 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 ... 48  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2018, 12:44 
Offline
Newbie

Registriert: Montag 23. April 2012, 19:19
Beiträge: 7
Verein: TSV 1860 Ansbach
saveferris hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade das Video von Claus und Max angesehen... Gutes Video, Daumen hoch..

Max, bei ca. 11:45 greifst Du mit dem Glanti einige Bälle nach eigenem Aufschlag sehr effektiv an. Bietet der Neubauer ABS bei solchen Schlägen einen Vorteil gegenüber anderen Glanti Belägen.. Ist ein dünnerer oder dickerer Schwamm für die Schläge besser??

Und noch eine abschließende Frage: Worauf achtest du speziell bei diesen Schlägen (Balltreffpunkt, Schlägerwinkel etc.)

Der Sommer ist ja noch lang... da wollte ich diesen Schlag auch mal trainieren..

Vielen Dank im vorraus

Ferris...


Hab jetzt bis auf den Gorilla keinen anderen Glanti gespielt deswegen kann ich die Frage leider nicht beantworten. Hab jetzt auch erst einmal mit dem ABS trainiert, aber bis jetzt war der Angriff mit dem 0.6mm Gorilla schneller und fester.

Wegen der Technik mach ich eig wissentlich nichts anderes als man in diesem Video sieht : https://www.youtube.com/watch?v=eGAbuCYi6l8


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2018, 13:06 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15
Beiträge: 311
Danke für den link... Das kann helfen :)

Wenn ich es richtig gesehen habe, klappst du bei der Ausholbewegung ein wenig mit dem Handgelenk ab. Beim Treffmoment klappt das Handgelenk dann aber nicht ganz um. Du gehst nur soweit, bis Arm und Hand eine Linie bilden...

_________________
Material z.Zt.

Holz: Deluxe Carbon
VH: Tibhar Evolution, EL-S, max.
RH: Transformer ES, 1,2mm

TTR min.: 1483; max.: 1761; aktuell: 1668


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Donnerstag 26. Juli 2018, 20:23 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 164
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Kleines Update:

Also ich habe jetzt den Belag auf dem Xiom Amadeus und dem Invictus getestet. Beides mal mit ABS Joola Prime.

Auf dem Amadeus geht der gar nicht. Winkelanfällig.
Keine kurzen Blocks. Bälle steigen . zu unkontrolliert.
Nur offensive Bälle sind gut.
Weiterer Vorteil des langsamen Holzes ist, dass die SU gefühlt besser ist, da der Gegner später am Ball ist.

Werde noch das Bloodhound testen.

Zwischenfazit: entweder Gorilla auf Amadeus off spielen oder sicher kurz und mit viel SU blocken mit einen langsamen ar- Holz .

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound, ABS 2,1 ,Tenergy 05 FX 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Samstag 28. Juli 2018, 13:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 19. Oktober 2013, 09:01
Beiträge: 401
Spielklasse: Landesliga WTTV
Sagt mal ... Hat jemand den ABS 2,1mm schon auf einem "normalen" Matador gespielt? Wie schauts da mit der Kontrolle / dem Ballabsprung aus?

_________________
Tischtennis - obwohl am Tisch gespielt - ist ein BEWEGUNGSSPORT !

BACK TO THE ROOTS - Moderne Abwehr

Holz: BTY Joo Se Hyuk
RH: TSP Curl P1r 1,0mm
VH: Tibhar Evolution MX-S 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2018, 17:21 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 458
ich spiele ihn auf dem normalen Matador.

spielt sich super. Kontrolle und Ballabsprung niederig wie zu Cellu Zeiten

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: MSP Transformer Extra Slow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2018, 18:08 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 164
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Also ich bin da etwas anderer Meinung.


Habe jetzt noch das Bloodhound getestet. Meiner Meinung nach ist das Holz zu schnell, obwohl die Kontrolle gut ist und der Ballabsprung flach und die Blocks manchmal kurz. Das Holz ist langsamer als das Matador, schneller als das Invictus hat aberweniger Katapult und weniger Spin. Der fehlende Spin ist das Hauptproblem auf der Vh. Das Matador hat viel Spin, das Invictus auch.

Bin jetzt für mich zu folgendem Ergebnis gekommen
ZWEI Sachen sind für den Anti, wichtig, weswegen man unbedingt ein langsammes Holz spielen sollte :

1. Wie Ed schon sagte: Eine unglaublich gute Kontrolle /Quote.

Das liegt einfach daran, dass bei Blocks zwar etwas SU drin sein kann. Aber so gut wie keine direkten Punkte, mit Su Block gemacht werden. Der Ball muss häufig kommen und vor allem flach und kurz !

2. Der einzige Vorteil, den der Plastikball gegenüber dem Cellu auf der Antiseite hat, ist
dass der Ball weniger nach hinten rausspringt und dafür mehr in der Luft stehen bleibt. Viele NI - Spieler treffen den Ball nicht voll genug für Plastik, sondern zu tangential. Die schlagen dann Luftlöcher. Das langsame Holz fördert noch mehr diesen Effekt, außerdem kann man dazu noch kürzer blocken .

Ich werde daher ar - und Def Hölzer Gionis, li Quian, (nicht NSD !) Kung fu , TSP def . carb. , MsP Terror, mit flachem Absprung probieren.

Was meint Ihr dazu ? Wisst Ihr noch def , ar- Hölzer mit nem flachen Absprung ?

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound, ABS 2,1 ,Tenergy 05 FX 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2018, 20:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Mittwoch 27. Januar 2016, 09:57
Beiträge: 385
Hi jakemessi,

interessanter Ansatz! Dieses Konzept versuche ich auch gerade umzusetzen, allerdings mit LN ox.
Ein langsames Holz mit genügend Spin ist das Arbalest Horsa. Das spiele ich seit einigen Monaten und bin sehr angetan davon. Sehr gute Konrolle, flacher Ballabsprung, trotz Carbon hat es eine Restelastizität und die VH ist sogar noch recht flott und spinnig. Wenn Du nichts anderes findest; gib dem Holz mal eine Chance. Harmoniert auch gut mit Tenergy 05 FX.

rookie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Sonntag 29. Juli 2018, 21:56 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5272
Verein: VFL Eintracht Hagen
TSP 2,5 könnte passen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 30. Juli 2018, 05:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 24. April 2008, 15:35
Beiträge: 326
Also doch das Hammer&Sichel nochmal rauszerren..

_________________
Hauptmaterial:Xiom Vega Asia DF Destroyer Bison 1,2
Testprügel1: Blue Acuda P2 Viscaria Light Transformer
Testprügel2: Siga Airoc S Viscaria Light Buffalo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Montag 30. Juli 2018, 07:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 164
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Ist das Horsa nicht wie das Zeus fast baugleich mit dem NSD und hat daher einen
hohen Absprung ? Hat das Hammer & Sichel einen flachen Absprung ? Was ist mit dem
Definition Progress ?

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound, ABS 2,1 ,Tenergy 05 FX 1,9


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 473 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27 ... 48  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de