Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 23. September 2018, 03:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 439 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 44  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 09:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 985
TTR-Wert: 1977
Danke für deinen Bericht! Flache Flugkurve klingt definitiv gut. Gab es unterschiede zwischen dem Nittaku und Sanwei ABS Ball? Beide gleich flach beim Block?
Werde die Tage auch mal Testen und bescheid geben.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 09:21 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 51
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Subjektiv finde ich, springt der Nittaku normal höher raus. Der Sanwei war nagelneu, deshalb auch mehlig und griffig. Haben ihn daher nur ganz kurz gespielt. Nagelneu spielt er sich wie ein gebrauchter Nittaku, mit längerer Spielzeit wird er glatter und springt dann auch flacher raus. Mein Favorit ist derzeit der TSP, leider ist einer am Dienstag auf den draufgetreten...

_________________
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm / Tibhar MX-P 2,0mm
Dr. Neubauer Matador Texa / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm rosa / Tibhar MX-P 2,0mm
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S grün / Tibhar MX-P 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 09:49 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 445
Video!!!

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Donic Desto F3 BigSlam Max
Rückhand: Dr. Neubauer A-B-S 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 10:14 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1675
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Daniel Meister hat geschrieben:
Edit:Wer natürlich nicht über so NI-Angriffsbälle verfügt bzw. sie nicht braucht, der kann auch ein noch langsameres Holz wählen und dadurch noch kürzere Blocks kreieren.

Ich würde es ja anders rum sagen: Wenn du die nötige Beschleunigung hast, kannst du beim Holztempo runter gehen :peace:

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 10:32 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 865
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2018/19: KL-NF (P-Ball Reservist) Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren
TTR-Wert: 1439
auch wenn es "nur" der dicke Schwamm ist, endlich eine Neuerung vom Doc OHNE Beschichtung!
Für mich bisher der Grund seine Neuerscheinungen nicht zu kaufen.
Meine bisherigen Beläge vom Doc wurden durch AA oder Cockpit-Spray alle glatter als sie OVP waren.
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. ABS, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 11:44 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 51
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
@ Maik: Sehe ich nur teils so. Ab einer bestimmten Spielklasse kommst du mit einem All-Holz einfach nicht mehr so einfach durch, da braucht es mehr Power, egal wieviel Beschleunigung du im Ball hast. Der zweite Teil, warum ich mindestens ein
Off- Holz, eher sogar schneller spielen muss ist meine Schulter. Das schnelle Holz "schont" diese beim Topspin spielen. Mit einem All-Holz geht das nicht all zu lange gut.

Video: https://youtu.be/w7OJZ3vWZs4 --> das ist die Nahaufnahme... Es gibt noch ein kleines Video wo der ganze Tisch drauf ist, aber irgendwie bekomm ich es gerade nicht hochgeladen.

Es beginnt mit dem Reflection, man sieht deutlich, wie mir die Bälle steigen, teils sogar unerklärlich hoch (ABS-Ball eben). Verhindern kann man dies a.) durch einen noch früheren Balltreffpunkt oder b.) durch leichtes nach vornedrücken/schieben beim Blocken. Ab 1:50 kommt der ABS-2,1 zum Einsatz. Trotz dessen, dass ich wusste was passiert, flutschen mir die ersten Bälle ins Netz.
Ich bin nicht so GlA-talentiert und brauche daher bestimmt noch 1-2 Trainings um mich an den anderen Schlägerwinkel zu gewöhnen. Wie gesagt, noch kürzer gehen die Blocks dann mit einem langsameren Holz.

_________________
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm / Tibhar MX-P 2,0mm
Dr. Neubauer Matador Texa / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm rosa / Tibhar MX-P 2,0mm
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S grün / Tibhar MX-P 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 12:10 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 985
TTR-Wert: 1977
Danke fürs Video!
Wenn das der gleich Trainingspartner war, und immer gleich gezogen hat, schon ein krasser Unterschied vom Absprungverhalten. Auch wenn das Matador Texa definitiv einen flacheren Ballabsprung hat als das MSZLC.

Kleiner Trainingstipp:
Versuch mal beim Balltreffpunkt deinen Arm ruhig(er) zu halten und nicht immer eine Bewegung nach oben oder vorne zu machen. Dann sollte es auch mit dem Blocken besser werden. Zusätzlich noch den Ball ein bisschen früher treffen und den Winkel anpassen. Dann gehen die Bälle auch übers Netz.

_________________
ALEA IACTA EST


MSP TROUBLE
VH: Tenergy 05 2,1mm
RH: ABS 2,1mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 12:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 51
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Danke für den Tipp:

In den Videos sieht man eindeutig, wie sehr der Ball beim Reflection steigt, deshalb habe ich - gerade im Spiel - eine Bewegung nach vorne mit drin. Die kommt irgendwie automatisch als Reflex. In den reinen Blockvideos lasse ich sie manchmal extra weg, weil man dann die reine Flugbahn besser erkennen kann.
Wie gesagt, ich finde den Reflection muss man leicht nach vorne / vorne oben drücken, dann bleibt der Ball bei mir gefühlt flacher.

Diese Bewegung braucht man beim ABS-2,1 eigentlich nicht, da reicht es den Winkel anzupassen. Manchmal muss man ihn trotzdem leicht loopen, sonst fällt der Ball trotzdem ins Netz.

Wie gesagt, da braucht es noch ein paar Einheiten um es wieder verinnerlicht zu haben.

Da ich erst ab Mitte der letzten Vorrunde (17/18) mit GlA angefangen habe, musste ich mich von CA-Heimspielball auf viele Z-Auswärtsbälle, dann auf ABS-Heimspielball mit CA-Auswärts und Z-Auswärts umstellen. Jetzt hab ich mich an den Reflection mit der Bewegung nach vorne gewöhnt, nun kommt dank dem ABS-2,1 wieder halbwegs das "alte Blocken" zur Anwendung...
Nicht so einfach, wenn man - wie gesagt von 2x NI kommt - dies innerhalb von 9 Monaten hinzubekommen, zumindest für mich.

Edit:
Was mit gerade auffällt. Beim Balldrüberstreichen ist er sogar an der bespielten Fläche/im Zentrum glatter als an der unbespielten / am Rand. Lässt darauf hoffen, dass er durch die rauen ABS-Bälle eher nicht griffig wird.

_________________
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm / Tibhar MX-P 2,0mm
Dr. Neubauer Matador Texa / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm rosa / Tibhar MX-P 2,0mm
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S grün / Tibhar MX-P 2,0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 12:48 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1675
Verein: Torpedo Göttingen
Spielklasse: Oberliga
TTR-Wert: 2020
Daniel Meister hat geschrieben:
@ Maik: Sehe ich nur teils so. Ab einer bestimmten Spielklasse kommst du mit einem All-Holz einfach nicht mehr so einfach durch, da braucht es mehr Power, egal wieviel Beschleunigung du im Ball hast. Der zweite Teil, warum ich mindestens ein
Off- Holz, eher sogar schneller spielen muss ist meine Schulter. Das schnelle Holz "schont" diese beim Topspin spielen. Mit einem All-Holz geht das nicht all zu lange gut.


Ich war bis vor kurzem ja auch bei dir :-)
Carlos und Hermann Mühlbach haben mich aber überzeugt, beide spielen auch nur all+ Hölzer (oder war es bei Hermann ein off-? Aber bei Carlos bin ich 100% sicher).
Schulter ist natürlich eine andere Geschichte.

Als Tip: Nimm beim Block den Ball mal früher. Ist am Anfang eher ein "akademischer Wert", weil man das im Spiel so schnell nicht umsetzen kann, wenn man es aber schafft, den Ball quasi Dropkick zu blocken, wird der Ball durch die kürzere Reaktionszeit für den Gegner noch unangenehmer und wie ich mir einbilde auch generell einfach besser.
Die Bewegungen im Block müssen nicht schlecht sein. Wenn der Block immer etwas anders aussieht, verwirrt das Gegner. Das kann soweit gehen, dass man auf ganz langsame Topspins mal richtig "Gegentopspinmäßig" nach oben reißt.
Der SU GLA Block Effekt bleibt zu 100% erhalten, aber der Gegner weiß nicht, was passiert.

_________________
- Dr. Neubauer Matador/Bloodhound
- T05
- ABS 2.1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit 2.1 Schwamm
BeitragVerfasst: Freitag 6. Juli 2018, 13:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 51
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Auch dir danke für die Tipps.

Ich hatte schon mal das normale Matador mit einem R47 in max. kurz gespielt, in Sachen Angriffsball wurde ich da aber nicht so ganz glücklich. Simon hatte es glaub ich auch mal in seinen 3 Videos gg. den späteren Liga-Meister im Einsatz (mit Andro 3S Ball) und spielte auch eher schlechte/schwache Angriffsbälle damit. Carlos hat aber auch extrem lange Schlagbewegungen und ist trotz seiner Spielstärke keiner der den Gegner durch die Angriffsbälle direkt vom Tisch feuert. Ihm tut das All-Holz also gut. Der Gegner aus dem ABS Video macht meiner Meinung nach auch recht viele (einfache) Blockfehler.

Wie gesagt, es kommt viel darauf an welchen Spielstil man verfolgt. Spielt man viel GlA, macht es Sinn, ein langsameres Holz zu nehmen. Braucht man den Belag nur zum Stören und mal Blocken, sucht aber selber gerne die Offensive (wie Simon), bleibe ich vorerst bei meiner Meinung. Aber vielleicht bin ich ja demnächst auch bald bei dir und/oder Simon greift doch wieder zum Matador ohne Carbon. Ich tendiere aber sogar zum ABS-2,1 auf dem SZLC, denn damit kann ich noch besser überm Tisch die ungefährlichen Bälle des Gegners gleich übernehmen.


Edit:
Hab noch 3 Videos von gestern wiederherstellen können, diese waren bereits gelöscht. Vielleicht findet der ein oder andere noch hilfreiche Momente. Sind Weitaufnahmen und waren kurz vor dem anderen Video.

https://youtu.be/0yXEk0N6kpI --> ABS-2,1 auf Matador Texa mit Nittaku Ball
https://youtu.be/l4onjwCrATc --> Refl. 1,5mm mit Nittaku Ball
https://youtu.be/re2j5Y80a2Q --> ABS-2,1 mit Sanwei

_________________
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm / Tibhar MX-P 2,0mm
Dr. Neubauer Matador Texa / Dr. Neubauer A-B-S 2,1mm rosa / Tibhar MX-P 2,0mm
BTY Mizutani SZLC / Dr. Neubauer A-B-S grün / Tibhar MX-P 2,0mm


Zuletzt geändert von Daniel Meister am Freitag 6. Juli 2018, 17:40, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 439 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 44  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de