Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 14. Dezember 2018, 11:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 13:33 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1745
destruktivsatan hat geschrieben:
dreienberg01 hat geschrieben:
destruktivsatan hat geschrieben:
Buffalo+ ist deutlich härter als der Diabolic.


Ja stimmt,hart ist der.Allerdings fällt er raus weil man ihn nicht putzen kann.Zudem ist die "Lackschicht"schnell abgespielt oder eben ab geputzt! :roll:


Wonach suchst Du denn genau? Wieso soll/muss es hart sein?


Der Anschlag sollte sehr hart sein d.h.Obergummi und auch Schwamm sollten hart sein.Spinparasite hat ein sehr hartes Obergummi/Plasik aber dann leider wieder einen moosgummi ähnlichen Schwamm.

Logisch dass die Dämpfung bei hartem Schwamm und Obergummi nicht ganz so gut ist.

Da aber der Störeffect bei einem Glanti gegen 0 tendiert kann man da mit einem sehr harten Anschlag noch was heraus holen(von der su ganz zu schweigen).................zudem ähnelt der Anschlag dann auch einer OX Noppe was mehrere Vorteile hat!

Bei weichen,langsamen Glantis bleibt der Ball zu lange auf dem Schläger...............


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 13:52 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Dann bau Dir doch einfach einen zusammen: Spinparasite + harter Schwamm

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 13:54 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 9. April 2007, 13:38
Beiträge: 1745
destruktivsatan hat geschrieben:
Dann bau Dir doch einfach einen zusammen: Spinparasite + harter Schwamm


darauf wirds wohl raus laufen!Ich dachte halt dass es sowas von der "Stange"gibt! :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. August 2018, 15:01 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 21. Februar 2009, 10:42
Beiträge: 15
MaikS hat geschrieben:
Vati hat geschrieben:
Meiner Meinung nach ist das der Diabolic, 1,0mm, vom Materialexperten. Der Nightmare ist zwar schnell aber nicht hart, ebenso der Spinparasit.

Also, dass ist jetzt natürlich schon Jahre her. Aber der Nightmare und der Spinparasit waren doch komplette Hartplastik Scheiben, da bin ich mir wirklich sicher.
Ob die heute so völlig nutzlos wären? Ich glaube nicht das die so schlecht sind. Müsste halt mal jemand ausprobieren und vergleichen.


Habe ich lange gespielt und bin auch Deiner Meinung, dass sie sehr gut sind, ebenso wie der "Beast". Nightmare ist meiner Meinung nach der schnellste glatte Anti nach dem Gorilla (habe ich auch gespielt), aber härter ist meiner Meinung nach immer noch der Diabolic.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 00:00 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 115
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1499
Giant Dragon Guard ist irre hart, fast so hart wie das Holz an sich. Gespielt in ca. gut 1 mm. Angegeben war aber nur 0,4 mm.

_________________
Mod. Abwehr mit Joo Sae Hyuk- S+T Secret Flow 2.1 - NBA 1.3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Dienstag 9. Oktober 2018, 11:30 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Giant Dragon Guard ist aber kein Glanti.

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Mittwoch 10. Oktober 2018, 19:23 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 115
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1499
Wer es moralisch vertreten kann: Ein Tag in der Sonne und der Giant Dragon Guard ist glatt.

_________________
Mod. Abwehr mit Joo Sae Hyuk- S+T Secret Flow 2.1 - NBA 1.3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 07:23 
Offline
Master
Master

Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 09:59
Beiträge: 1065
TTR-Wert: 2014
Wolde hat geschrieben:
Wer es moralisch vertreten kann: Ein Tag in der Sonne und der Giant Dragon Guard ist glatt.


Nehms mir nicht übel aber ziemlich sinnfreier Beitrag!
Das war ja nicht die Frage wie ich Antis glätte und manipuliere sondern ob es Glantis gibt mir hartem Anschlag! :twisted:

_________________
ALEA IACTA EST


BTY ZJ SZLC
VH: Tenergy 05 1,9mm
RH: TES 1,2mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 09:20 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 115
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1499
Julius Gaius am Fluss, der Imperator, ... Imperativ?

Viele Gedanken, nimm es positiv auf. ;-)

Alles ist gut.

_________________
Mod. Abwehr mit Joo Sae Hyuk- S+T Secret Flow 2.1 - NBA 1.3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Glattantis mit hartem Anschlag
BeitragVerfasst: Donnerstag 11. Oktober 2018, 09:28 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 21. Februar 2009, 10:42
Beiträge: 15
dreienberg01 hat geschrieben:
destruktivsatan hat geschrieben:
Dann bau Dir doch einfach einen zusammen: Spinparasite + harter Schwamm


darauf wirds wohl raus laufen!Ich dachte halt dass es sowas von der "Stange"gibt! :idea:


Wenn Du willst, kann ich Dir einen Belag (gebrauchter) schicken mit einen sehr harten Schwamm (ich habe keinen härteren gefunden). Brauche dafür aber die Belaggröße.
Du musst Dir dann aber das Obergummie, am besten mit Aceton, selber ablösen. Dann kannst Du Dir ja mal mit dem Spinparasit einen Belag bauen. Kostet Ja nichts, außer etwas Arbeit. Ich habe mir sowas mal gemacht, für mich war es allerdings nichts. Darum spiele ich den Diabolic mit 1,00mm Schwamm und der ist schon sehr hart.
Kannst es Dir ja mal überlegen und mir eine PN schreiben. Natürlich will ich nichts für den Belag haben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: jakemessi und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de