Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 19. Mai 2019, 09:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 338 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 16:43 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 312
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
@81Bjoern
Tuner dunstet nicht aus?

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 16:46 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 19. November 2005, 16:15
Beiträge: 807
Verein: Topspin B.
Steff, Dein weich gewordener D Tecs ist garnicht mehr zulässig. Kauf mal schön einen neuen.
Und mit Folie kleben, oh je. Könnte Ärger geben.
Kennst Du denn die Regeln nicht?

_________________
Holz: NSD verkleinert
VH: Milky Way Apollo II
RH: Dawei 388d ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 16:50 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 14:27
Beiträge: 318
Spielklasse: WTTV Kreisliga
TTR-Wert: 1593
Falco zb ist lösungsmittelfrei soweit ich weiß da dünstet also nichts aus würde ich mal sagen.
Davon ab bringt das eh nur Profis Vorteile. Letztens von jemandem mit knapp unter 2000 TTR gehört dass das gar nichts für ihn ist, viel zu unkontrolliert. Der Grat zwischen ich merke ein bißchen was und unkontrolliert ist wohl sehr schmal.

_________________
Dr. Neubauer Bloodhound
Butterfly Tenergy 64 2.1
Spinlord Dornenglanz ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 18:41 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 232
Das mit den alten Belägen ist der ittf sicher ein Dorn im Auge
Bin mir sicher das es da zu einer Reform kommt
Beläge mit aufgedruckten ablaufdatum
Freut die Industrie sicher nicht ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 10:38 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1094
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
@Steff ich bin froh, dass ich bis jetzt niemals mit solchen Regelfanatikern zu tun hatte - ein einziges Mal wurde mein von der Mannschaft abweichendes Trikot (Vorjahresmodell, selbe Grundfarbe anderes Muster) beanstandet und der gegnerische Spieler wollte einen Protest auf den Bogen schreiben! Daraufhin wollte ich nicht mehr weiterspielen. Nach großer Diskussion überzeugten seine eigenen Mitspieler, dass er das unterlassen sollte. Danach war die Welt wieder im Lot.
Statt solche kleinlichen Dinge zu beanstanden, sollte lieber auf ungenügend gereinigte Hallenböden achten, die dadurch mehr Rutschgefahr verursachen und ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Genauso wie ungeschützte Heizkörper - bei älteren Vereinshallen und auch ein Gesundheitsrisiko darstellen. Deutlich größer als ein Belag oder ein unpassendes Trikot. Bei den Zuschauermassen die normalerweise so ein Spiel der unteren Klassen anzieht. Speziell am Sonntag Morgen :lol2:

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 15:00 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 312
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Ich bin kein Regelfanatiker, bei uns gibt es in der Liga, mit uns glaube ich eine weitere Mannschaft die im selben Trikot spielen. Ich habe mich nur einmal beschwert und geweigert zu spielen, weil mein Gegner ein weißes T-Shirt an hatte (weißer Ball), also umziehen gelassen und dann gespielt. Ich hab auch nichts dagegen, wenn die Beläge zu klein für das Holz sind oder nicht mehr neu sind. Getunt interessiert mich nicht, auch gestreckte Noppen nicht wirklich. Wogegen ich aber etwas habe ist wenn Leute glatte Beläge spielen, die beim verkauf einmal hoch griffig waren. Oder anderer mieser bearbeitungs Tricks des Materials um sich Vorteile zu verschaffen. Aluplatte im Holz, etc.... Und ich habe etwas gegen Leute, die ihr Material bearbeiten was dann OK ist und bei anderen ist es nicht OK. Und wenn man nun einmal glatte Langnoppe spielen will, dann bitte im Training und nicht im Wettkampfsport, ansonsten muss man halt damit rechnen, dass man dafür eine Strafe erhält. Und ja mich hat das Verbot der glatten Langnoppen auch getroffen, also Material umstellen und durch. Dauert halt, aber so ist eben das Leben. Für mich ist es immer noch ein Ausgleichsport zum Alltag und da kann ich wohl verlangen das mein Gegenspieler die Regeln genauso befolgt wie ich es tue.

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Freitag 1. März 2019, 17:46 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 15:18
Beiträge: 17
Verein: TTC PESCH
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1572
Zurück zum Thema: Der TES ist immer noch gefährlich. Tatsächlich ist der Vorzug extrem kurz abzulegen sehr wichtig. SU ist allerdings auch nicht zu unterschätzen. Aus Gewohnheit und gerade wenn es eng wird spielen einige Gegner gerne TopSpin mit viel Power und dann klappt auch der gefährliche Block. Allerdings ist der Schuss auf zu hohe Ablagen ( vor allem über dem Tisch) für mich wichtiger denn je geworden. Sowohl mit dem Anti als auch mit der VH. Bin mal gespannt ob das nächste Produkt vom Materialspezialist mit 0,9mm Schwamm auch so schön bremst...

_________________
Waffe1:Korbel-Evolution FX-S 1,9-TransformerEs
Waffe2: V5 pro-Aurus select 2,0- ABS 2,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2019, 16:01 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Samstag 20. Mai 2006, 16:42
Beiträge: 382
Spielklasse: Verbandsliga WTTV
TTR-Wert: 1813
Bin auch weiterhin vom TES überzeugt, einfach zu spielen, super langsam... bin aber trotzdem auf den neuen Glanti vom MSP gespannt, denke er wird etwas schneller sein u dafür mehr stören, lassen wir uns überraschen.

_________________
Holz: Maze
VH: Tenergy 05
RH: Bison ab Minute 13:50 https://youtu.be/L-o2Rk825ps

-------wenn ich gewinne gewinnt jeder------
-Ein Leben ohne Tischtennis ist vorstellbar aber sinnlos-

https://www.youtube.com/watch?v=KQUz2ZM3RpE

Aktuell:
Holz: Invictus MSP
RH: TES 1.2mm
VH: Tenergy 05 2.1mm
Heimspielball: Butterfly G40


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 11:37 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Montag 19. Januar 2009, 04:03
Beiträge: 29
Mal eine Frage in die Runde : Es wird ja hier oft beschrieben , daß scheinbar die neuen Plaste-Bälle den Belag anrauhen und daher mit der Zeit griffig werden lassen. Ist der Balag richtig glatt , oder hat er zig1000 leichte Erhebungen ? Ist spürbar eine Beschichtung aufgetragen die sich abspielt ? Ist das OG hart oder doch eher weich ?

_________________
EL Noppo Co , derzeit BKL mittleres PK pos. , Yinhe T10 , VH : Tenergy 05 max , RH : Giant Dragon special 1,8mm , und TSP Balsa 8,5 Fitter ,VH: Tibhar 1Q max , RH : Nightmare 1,8mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Montag 18. März 2019, 15:10 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 40
EL Noppo Cos hat geschrieben:
Mal eine Frage in die Runde : Es wird ja hier oft beschrieben , daß scheinbar die neuen Plaste-Bälle den Belag anrauhen und daher mit der Zeit griffig werden lassen. Ist der Balag richtig glatt , oder hat er zig1000 leichte Erhebungen ? Ist spürbar eine Beschichtung aufgetragen die sich abspielt ? Ist das OG hart oder doch eher weich ?


Probier mal, den Belag mit dem Anti Top Reiniger von MSP zu reinigen. Der ist bei mir trotz vielen Spielen immer noch so glatt wie am Anfang vor einigen Monaten.

_________________
Holz: MSP Deluxe Carbon
VH: Killer 1,5
RH: MSP Scandal 0,9

Holz: Arbalest Horsa (verkleinert)
VH: Killer 1,5
RH: Transformer Extra Slow 1,2


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 338 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de