Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 20. Oktober 2019, 01:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 341 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 ... 35  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 14:40 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 14:52
Beiträge: 86
TTR-Wert: 1950
Des is ja das neuer Anti super glatt danach werden sie alle griffig egal welchen man nimmt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 15:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 154
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1639
Möglicherweise halten die nicht erlaubten behandelten Antis länger

_________________
TSP Balsa 2,5
Victas V15 Extra 2,0
Pimplepark Wobbler OX

TSP Balsa 2,5
Yinhe Moon Max Tense
Pimplepark Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 15:22 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 409
Ging mir genauso mit meinem. Waren auch max. 20 Stunden.
Gehört eigentlich in Retoure geschickt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Donnerstag 17. Januar 2019, 15:40 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 19. November 2005, 16:15
Beiträge: 826
Verein: Topspin B.
Spielklasse: LL Brbg.
Ob es etwas bringt, einen Glanti in die Sonne zu legen, wenn sie denn mal zu sehen ist?

_________________
Holz: NSD verkleinert
VH: Milky Way Apollo II
RH: Dawei 388d ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 08:44 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 30. April 2008, 14:57
Beiträge: 154
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1639
Ich habe das Thema Einhaltung von Regeln in einem anderen Forum eröffnet, indem es eher NoppenInnen Spieler gibt. Ich weiss, hat jetzt nicht direkt mit dem Transformer zu tun, war mir jetzt aber mal ein Bedürfnis, das hier zu schreiben, weil ich in der Beachtung von Einhaltung der Regeln Ungereimtheiten sehe....

Mein letzten Beitrag dort:

"Spiele zur Zeit lange Noppen (Cluster, Dtecs, beide griffig) und wenn die Glatantis eine bessere Haltbarkeit hätten, wären diese eine Option für mich. Der letzte Transformer wurde nach 10 Stunden griffig. Verliere seit dem Plastikball TTR, zur Zeit 1680 und wird noch weiter runter gehen, waren sonst so im Schnitt 1730 bei Zelluloid.

Mir geht es bei dieser Diskussion eigentlich weniger um die Beweismittel, sondern eher um die gesellschaftliche Akzeptanz. Derjenige, der sich mit über 60 Jahren geoutet hat, glatte Langnoppen zu spielen, tut mir ehrlich gesagt leid, weil ihn fast alle verurteilen. Bei den Frischklebern habe ich eher die Vermutung, dass das untereinander okay ist, darf man also machen, ohne das jemand was sagt. Der Vorteil ist ja nicht sooo groß.

Wenn nur dieses das Argument zählt, verstehe ich es nicht, denn seit dem Plastikball bietet eine glatte Langnoppe keinen großen Vorteil mehr, weil der maximale Spin bei den Plastikbällen deutlich nachgelassen hat. Weniger Spin = weniger Spinumkehr. Meines Erachtens könnte also das Verbot von glatten Langnoppen wieder aufgehoben werden. So hätte der Spielstil Block und Konter am Tisch wieder eine Chance."

_________________
TSP Balsa 2,5
Victas V15 Extra 2,0
Pimplepark Wobbler OX

TSP Balsa 2,5
Yinhe Moon Max Tense
Pimplepark Cluster OX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 12:48 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 672
Wenn du weißt, dass es nichts mit dem Tramsformer zu tun hat, du jedoch das Bedürfnis hast, etwas zu einem anderen Thema zu sagen, dann macht doch einen eigenen Thread auf und schreibe es NICHT hier.
Wenn ich Durchfall habe, schreibe ich es hier doch auch nicht (und in keinem anderen Thread).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Freitag 18. Januar 2019, 15:33 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 19. November 2005, 16:15
Beiträge: 826
Verein: Topspin B.
Spielklasse: LL Brbg.
Zum TES.
Es ist frustrierend, wenn man versucht, auf einen Anti umzusteigen und dieser nach 1,5 Monaten seine Eigenschaften verliert. Frustrierend deshalb, weil ich für den Umstieg wohl ein halbes Jahr brauche und das Ganze recht trainingsintensiv ist.
Wenn du dann auf einmal merkst, die SU fehlt, fragst Du Dich, liegt es an dir oder am Material. Wenn Du 10 Jahre LN spielst, dann kennst Du die Antwort für die LN aber bei 1,5 Monaten Anti zweifelst Du doch recht stark.
Wahrscheinlich sollten wir solches Material ablehnen.

_________________
Holz: NSD verkleinert
VH: Milky Way Apollo II
RH: Dawei 388d ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Samstag 19. Januar 2019, 13:36 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 104
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Diese Feststellung hattte ich auch gemacht. Der TES hielt nicht wirklich lange. War am Anfang jedoch super zu spielen, dann kam urplötzlich der Einbruch. Er wurde griffig und die SU ließ dadurch gewaltig nach. Ein Vergleichsvideo hatte ich damals hochgeladen.
Ich bekam ihn auch nicht wieder geheilt - auch der MSP Reiniger half nicht. Das mit der Sonne hatte ich nicht versucht, da Sonne zu diesem Zeitpunkt recht rar war.

_________________
Dr. Neubauer A-B-S 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Januar 2019, 13:56 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 26. August 2018, 16:54
Beiträge: 22
Ich kann den Eindruck schlechter Haltbarkeit beim TES nur bestätigen. Nach spätestens 8 Wochen ist das Teil hinüber und wird spürbar griffig. Aber vielleicht kriegt der MSP dieses Problem ja beim „Scandal 0,9mm“ in den Griff.......nebenher: Gibt es mittlerweile neue Infos über den Scandal?

Und noch was: Ich erwäge gerade, mein neues Exemplar des TES nicht mehr auf das ZJ SZLC, sondern auf ein herkömmliches Stiga Off Classic Carbon zu kleben, bin mir aber wegen meiner schlechten Erinnerungen an die Kombi Stiga Off Classic Carbon/ Tarantula eher unsicher. Gibt es hier weitere Erfahrungen mit dem Stiga Off Classic Carbon und Glantis? Ich erhoffe mir von einem Wechsel auf das Stiga Off Classic Carbon etwas mehr Kontrolle........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Sonntag 20. Januar 2019, 14:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 2. August 2013, 15:39
Beiträge: 491
spiele meinen schon über 2 Monate und er ist noch wie früher. Einfach mal im Kalten Auto liegen lassen öfters :D

_________________
Holz: Dr. Neubauer Matador
Vorhand: Nittaku Fastarc G-1 2,0
Rückhand: Dr. Neubauer Troublemaker ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 341 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 ... 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Beeplebrox und 12 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de