Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 16. September 2019, 16:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 341 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 12:45 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 969
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1439
:shock: WTF? :shock:

Besten Dank für den umfangreichen Text und das mMn (leider) sehr eindeutige Video!
Das ist ja noch viel heftiger, als ich erwartet oder befürchtet hatte!!
Zugegeben dachte ich schon das ein oder andere mal, wenn man all die „Jammerthreads“ über inkonstante Spieleigenschaften etc., dass es hier und da vielleicht auch mal Kopfsache/Tagesform ist. So nach dem Motto: ich bin immer gleich gut (hab nie nen schlechten Tag oder nen schlauen Gegner...) und wenn‘s mal nicht läuft, ist halt der Belag schuld!
Diesen Gedanken habt ihr mir jetzt ausgetrieben und der Bock, so‘n Dingens dann doch erneut zu testen, geht auch grad wieder gegen Null!
Wirklich schade, denn ich kann die Argumente von Bagira für MSP und gegen die ganz dicken Neubauers gut nachvollziehen! Wenn ich glatt spielen wollte, dann definitiv auch hart, dünn und direkt und kein 2,5mm Schwammmonster.... :cry:

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 13:08 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 405
Ich frag mich auch oft warum der MSP mit einem 1,2er Schwamm (TES) fast so langsam ist wie der ABS 2 mit einem 2,5er Schwamm.

Es wäre also auch für den Doc bestimmt machbar sein ABS2-Obergummi auf einen Schwamm zu kleben der langsam aber dünner ist. Je nachdem von welchem Hersteller er seine Schwämme bezieht.

Mal schauen, laut meinen Infos soll in ca. 6-8 Wochen ein neuer Glanti des Doc's kommen... einen Namen konnte ich dafür in der LARC 2018b (https://www.ittf.com/wp-content/uploads ... 18B_03.pdf) nicht finden.

Dafür aber einen MSP namens "Störkraft" -> wem sagt das Ding etwas ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 13:18 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 171
Wenn der in 6-8Wochen rauskommt, dann müsste das aber ein Bereits vorhandenes Obergummi sein. Auf der aktuellen LARC (Gültig bis 30.Juni) finde ich zumindest keinen neuen GLANTI vom DOC


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 13:25 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 969
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1439
Störkraft war doch so ne Faschoband in den 90ern. Keine besonders gute Namenswahl mMn außer man möchte gezielt das braune Gesindel als Kundengruppe ansprechen.. :lol2:

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 13:41 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 104
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Spielklasse: Bezirksoberliga (Hessen)
TTR-Wert: 1800
Pinky hat geschrieben:
Mal schauen, laut meinen Infos soll in ca. 6-8 Wochen ein neuer Glanti des Doc's kommen... einen Namen konnte ich dafür in der LARC 2018b (https://www.ittf.com/wp-content/uploads ... 18B_03.pdf) nicht finden.


Ich habe die Info, dass in den kommenden 1-2 Monaten erstmal eine für "Testspieler" angedachte Version erscheint. Im Falle einer Positiventscheidung würde er dann auf der 2019-A LARC-Liste auftauchen müssen...

_________________
Dr. Neubauer A-B-S 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 16:51 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2012
Holg hat geschrieben:
Störkraft war doch so ne Faschoband in den 90ern. Keine besonders gute Namenswahl mMn außer man möchte gezielt das braune Gesindel als Kundengruppe ansprechen.. :lol2:


Am besten funktioniert der Belag sicher auf einem Butterflyholz mit altdeutschen Schrift und auf der Vorhand natürlich der Victas V2 ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 17:27 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 969
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1439
Ed von schleck hat geschrieben:
Am besten funktioniert der Belag sicher auf einem Butterflyholz mit altdeutschen Schrift und auf der Vorhand natürlich der Victas V2 ;-)


Haha, das mag sein. :lol: Auf mein Hammer & Sichel passt er dann sicher nicht :ugly:

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 17:52 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. August 2005, 16:31
Beiträge: 3421
Why not? Marketingtechnisch sicherlich mit Potential :lol2:

Wie die Discographie beim Googeln aufzeigt, kann man einige Titel für die Werbeprosa übernehmen:

"Gib niemals auf"
"Die Rache sei Dein"
"Phönix aus der Asche"
"Wir sind wieder da!"
"Das waren noch Zeiten"
"Unsterbliche Helden"

Fazit: Perfekt geeignet, um die geschundenen Seelen der Abwehrspieler zu trösten und gewiss ein Belag, der dem Abwehrspiel wieder zu "Glanz und Ehre" verhilft und neue Helden gebären könnte. Frage ist nur, ob das Belagcover Brauntöne beinhaltet oder im klassischen "Schwarz-Weiß" gehalten ist. :evil:

Störkraft - der Belag für neue Heldentaten!

_________________
Gnade hilft uns nicht weiter! Zynismus ist die Fähigkeit, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.

Ich teste, also bin ich!

Im Test:
Dawei Crystal Carbon, GEWO Hype XT Pro 50 1,9mm, Strahlkraft 1,0mm
Hattori Hanzo Lyberfutt Rasivica, GEWO Hype XT Pro 50, Friendship 804 1,8mm, Spezialschwamm
Joola Rossi Power, Vega Asia DF, 1,8mm, Strahlkraft 1,0mm
Dawei Power Carbon, Hexer+ 1,9mm, Best Anti 1,3mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 17:57 
Offline
Greenhorn

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 15:16
Beiträge: 17
Update zum Thema TES:

Nach der Behandlung ist der TES so glatt wie er laut Beschreibung sein soll und wie man sich einen GLANTI vorstellt.

Nun muss ich an dieser Stelle leider ein bisschen Offtopic schreiben:
Als ich den ersten Beitrag gestern geschrieben habe, habe ich gleich eine Rückmeldung von Guido im privaten Chat bei Facebook bekommen, weil ich ihn wegen einer neuen Bestellung angeschrieben habe. Er hat den Beitrag von mir gelesen und mich als Bagira erkannt, dementsprechend begeistert war er. Als würde ich die Firma manipulieren wollen, darum geht es mir nicht! Mir geht es darum, dass ein GLANTI auch ein Glanti sein muss und das wenigstens über mind. 2 Monate, oder sind da meine Ansprüche zu hoch? Wenn man ein Mittel im Angebot hat, dann sollte dieses auch halten was es verspricht, gerne stelle ich gleich noch ein Video ein in dem ich zeige wie der Sacndal aktuell ist, dann wende ich Pro Anti Clean an, dann seht ihr wie der Belag dann ist und dann nehme ich mein Mittel her und dann kann man schön den Unterschied sehen. Meine Vermutung ist, dass der aktuelle Pro Anti Clean Armour All mit Wasser sein könnte, es soll auch ein neues Pro Anti Clean kommen, welches besser sein soll als das aktuelle...habe ich auch schon testen dürfen, leider dasselbe Ergebnis! Damals hatte ich einen Mega Block der war wenigstens 4 Wochen glatt, der TES bei mir hatte jetzt dreimal in Folge wie bereits geschrieben eine Halbwertszeit der Glätte von 3-6 Trainingseinheiten. Diese persönliche Erfahrung wollte ich mit euch teilen, denn die Marke und die Produkte wie die Beläge und Hölzer haben ein sehr hohes Potential, vorausgesetzt die Qualität stimmt. Da kann ich Butterfly anführen, die eine sehr krasse Preispolitik haben, aber die Qualität stimmt bei jedem Produkt normalerweise! Wo ist dann die Rechtfertigung für einen derartigen Preis bei einem Glanti welcher so schnell griffig wird? Da frage ich mich was in den Werbevideos von Amir für Beläge und Hölzer gespielt werden...oder sind die dann speziell poliert vorher oder auch behandelt? Denn jeder neue Anti ist komischerweise dann auch besser als der vorhergehende. Trifft tatsächlich zu beim Scandal gegenüber dem TES, wenn beide Beläge nachbehandelt sind! Sinnhaftigkeit vermisse ich da...

Also folgende Bestellung abgegeben heute:
1x Olympea
2x Scandal
2x Hardcore
10x Arslan Folie
2x Kantenband

Zeitgleich hatte ich meinen zweiten Post hier verfasst. Guido hatte mir zwar versichert, dass die Scandal vorab geprüft (vll. sogar aufpoliert) werden, aber das Video wollte ich dennoch mit euch teilen, da das einfach meine Erfahrung darstellt mit dem Belag. Wenn ich dann eine negative Rückmeldung vom Hersteller bekomme, wenn ich meine schlechten Produkterfahrungen mit euch teile und vorher bei Reklamation lediglich das Angebot bekomme ich soll ihm die Beläge zuschicken und er sieht sie sich an - heißt er poliert sie mit einer Autopoliermaschine - dann bekomme ich die wieder zurück und nach 2 Wochen sind die wieder griffig...dann ist das nicht meinem Verständnis von ordentlichem Kundenservice entsprechend! Ich kann auch nicht sagen, wenn ich statt einer Unfallversicherung eine Pflegeversicherung verkaufe, dass mein Kunde doch warten soll bis er durch den Unfall pflegebedürftig wird um einen Anspruch zu erhalten, weil Versicherung ist schließlich Versicherung! (sorry für das stupide und krasse Beispiel, aber da fehlen mir die Worte, ihr versteht weiter unten wieso!) Ich finde es auch bedenklich anzudeuten, dass ich zu dumm zum polieren bin und sozusagen selbst schuld! Mit entsprechendem Mittel geht es nämlich doch, dass der Belag glatt wird, nur nicht mit dem Pro Anti Clean, sorry! Anscheinend bin ich auch nicht ein Kunde unter vielen zufriedenen Kunden, denn anscheinend machen mehrere Leute diese Erfahrung und manche nicht.

Was ich an so einer Stelle von einem Hersteller mir wünsche ist ein Problemlösungsansatz, der darauf beruht das Obergummi zu verbessern, so das die Beläge längere Zeit glatt bleiben, dann ist auch der Preis gerecht. Oder einen Preisnachlass zu gewährleisten, dann stellt sich für mich auch die Nachbehandlung als unproblematisch dar. Einfacher ist sofort das Obergummi der Anti als qualitativ hochwertig zu verkaufen! Das wäre auch mein Ansatz als Hersteller.

Soweit meine Erfahrungen schon mal, ich werde jetzt auch die Videos zum Scandal noch mit euch teilen, da mache ich denselben Dotztest direkt nach dem Training, kann sich jeder selbst davon ein Bild dann machen :D

Ich sehe meine Beiträge als konstruktive Kritik an und nicht als negatives Bashing der Marke, wieso sollte ich sonst meinen kompletten Schläger von "der-materialspezialist" zusammenstellen eigentlich und heute die Bestellung aufgeben. Selbst wenn ich gesponsert werden würde wäre dies meine aktuelle Meinung zu den "Glantis", wenn ich solche Beläge bekommen würde, da müsste ich dann jede Woche spätestens einen neuen Anti anfordern...ich will einfach mit einem GLATTEN Anti TRAINIEREN über einen angemessenen Zeitraum, damit die Umstellung auch Sinn macht. So berechtigt man eher Spieler wie oldtimer-harry zum weiteren Einsatz von glatten langen Noppen, weil den Sport wegen so etwas aufgeben, gewiss nicht. Umstellung auf griffig macht aber auch keinen Spaß wenn man dann nur noch Fehler macht, weil man glatte Beläge auf der RH zum Beispiel gewöhnt ist.

Ich lasse mich ja auch gerne vom Gegenteil überzeugen, wenn man die Probleme in den Griff bekommen hat!
Noch dazu kann ich nur nochmal sagen, dass der Ansatz so gut ist vom Guido, aber die Ausführung einfach nur ungenügend!
Mir taugt die Form deiner Hölzer ungemein und das Olympea taugt mir von den Spieleigenschaften extrem gut, der Scandal jetzt ist ein super Glanti, wenn er glatt ist, der Hardcore ist spitze, der wechselt sich bei mir mit dem turtle Twister meist auf der VH ab und und und...

Das Beste kommt aber jetzt:
Ich wollte ihm erklären warum ich diese beiden Beiträge mit euch geteilt habe, was man verbessern MUSS bei den Glanti und was ich mir wünschen würde.
Ergebnis: ich bin jetzt bei Facebook blockiert und kann Guido keine Nachrichten mehr schreiben.


:fish: :ugly: :peace:



Jetzt denke ich muss ich mir leider nochmal Gedanken über das Material machen. Oder ich spiele seine Anti weiter, dann muss ich die aber leider behandeln, es geht nicht anders...tut mir echt leid! so lass ich mit mir beim besten Willen nicht umspringen ;)

_________________
consistency overcomes changes

Andro Hexer Duro 1,9 mm
Stiga Vertical 55 1,0 mm
OSP Blades Immune Active Def


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW
BeitragVerfasst: Mittwoch 20. März 2019, 18:13 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 7. Januar 2006, 00:44
Beiträge: 969
Verein: Fortuna Bonn
Spielklasse: 1.KK
TTR-Wert: 1439
Puh, das ist in der Tat krass und kein guter Kundenservice!! Das ein Hersteller nicht begeistert ist, wenn jemand ein solches Video veröffentlicht, kann man auch nachvollziehen, aber dann sollte man auch vorher seine Hausaufgaben gemacht haben und keine unausgereiften Produkte mit offensichtlichen Qualitätsmängeln auf den Markt bringen, bzw. wenn mal was schief läuft, auch dazu stehen...

_________________
Cogitos Sägemeister - Palio The Way soft 2,1-TM ox


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 341 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 30, 31, 32, 33, 34, 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de