Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 21. März 2019, 21:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2019, 11:31 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 368
Ich würde zum 2,5er tendieren - ohne jedoch zu wissen ob bei dir CA oder ABS-Ball gespielt wird und wie deine GlAanti Erfahrung so ist...
Grund: in Sachen SU sind sie identisch, der 2,5 sollte auf Grund von etwas weniger Tempo eben sicherer sein und sollte beim kurzen Blocken besser helfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Sonntag 3. März 2019, 19:32 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Dienstag 25. Dezember 2018, 10:50
Beiträge: 27
Pinky hat geschrieben:
Ich würde zum 2,5er tendieren - ohne jedoch zu wissen ob bei dir CA oder ABS-Ball gespielt wird und wie deine GlAanti Erfahrung so ist....


Wir haben den Andro 3S im Verein... mit dem Anti bin ich der Anfänger.

Zitat:
Grund: in Sachen SU sind sie identisch, der 2,5 sollte auf Grund von etwas weniger Tempo eben sicherer sein und sollte beim kurzen Blocken besser helfen.


wenn würde ich schauen das ich einen hier im Marktforum ergattern kann.

_________________
MfG Karsten

Holz: Andro Novacell All/S
VH: Joola Golden Tango 1,8mm
RH: S&T Super Stop 1,9mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Montag 4. März 2019, 20:14 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 3. Dezember 2016, 11:27
Beiträge: 6
Ich bin Glantispieler im unteren Bereich und versuche mich gerade auch mit dem 2.5 - die Idee war ihn auf ein leicht offensiveres Holz (Donic Epox Offensiv) zu packen, so dass auch meine schwache Vorhand wieder etwas besser kommt. Das gelingt wirklich viel besser und trotzdem ist die Seite mit Glanti nicht zu schnell.
Das Beste am 2,5 ist also, dass man vernünftiger die Vorhand durch ein schnelleres Holz ins Spiel bringen kann ohne große Abstriche mit dem Glanti machen zu müssen.
Besonders in meinem Bereich um 1400 Punkte ist das wichtig, da die meisten mit so wenig Spin angreifen, dass wirklich keine nennenswerte Schnittumkehr erreichbar ist und man sich mehr und mehr zwingen muss mehr mit der Vorhand anzugreifen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Donnerstag 7. März 2019, 22:51 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 11. März 2006, 13:10
Beiträge: 155
Hat jemand einen Vergleich bezüglich der Geschwindigkeit zum MSP TRANSFORMER EXTRA SLOW?

Der Extra Slow ist mir selbst auf meinem Matador zu langsam, die Offensiv-Optionen sind mir zu begrenzt:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 07:14 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 368
Also wenn du das "normale" Matador und nicht das Texa meinst, das ist ein 5-schichtiges Vollholz - somit alles andere als wirklich schnell.
Da brauchst du einen ABS-2 in 2,1mm. Dieser sollte dann einen ticken schneller sein als der TES.
Der TES liegt von der Geschwindigkeit meiner Meinung nach zwischen ABS-2 in 2,3 und 2,5...

Sollte das dann immer noch zu langsam sein, müsste man über einen Holzwechsel nachdenken. Alternativ den normalen ABS oder den normalen Transformer nehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 8. März 2019, 21:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Samstag 23. Oktober 2010, 10:28
Beiträge: 170
TTR-Wert: 1735
@ Björn
sorry den anderen wegen Off Topic

Hatte heute Zeit für Training allerdings nur 1 Std gegen modernen Abwehrer.
Unterschiede Super Anti uralt gegen neu.

Reiner Hinhalteblock mit neuem Belag, die Bälle steigen ganz leicht und es ist wesentlich weniger Schnitt vorhanden. Kurze Ablagen gehen auch nicht mehr so gut. Beim neuen Belag muss man aktiv gegen den Topspin gehen, dann taucht der Ball auf der Linie ab, allerdings ziemlich gerade. Bei Trainingsbällen konnte mein Gegner da 4-5 mal nachziehen und ich machte dann den Fehler. Flattereffekt mit dem neuen nicht mehr vorhanden. Trotz allem war der Belag gut spielbar und man war sofort damit vertraut, allerdings wäre ich mit dem neuen Belag ganz sicher nicht mehr ungeschlagen in der Runde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Montag 11. März 2019, 10:31 
Offline
Member
Member
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 19. November 2013, 21:56
Beiträge: 81
Verein: SV Laußnitz
Spielklasse: 2.Bezirksliga
TTR-Wert: 1721
Hallo Leute,
ich würde gern mal Richtung ABS-2 in 2,5 einen Test wagen. Habe dazu ein

https://de.butterfly.tt/timo-boll-alc.html

und ein

https://schoeler-micke.tabletennis-shop ... WCEALw_wcB

zur Verfügung. Auf die VH kommt ein T05 in max. Welches Holz wäre für den Glanti besser geeignet und warum :roll: ?

_________________
Holz: Re-Impact Turbo 82 ab 07/2018
VH: Tenergy 05 in max ab 07/2015
RH: Pimplepark Cluster ox ab 01/2018

Bisher im Test:

Holz: Timo Boll ALC ab 01/2018
VH: Tenergy 05 in max ab 07/2015
RH: Pimplepark Cluster ox ab 01/2018


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Montag 11. März 2019, 12:02 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 368
Ich kenne das Donic zwar nicht, würde aber dazu tendieren, sofern der Ballabsprung im Vergleich zum ALC flacher ist.
Ich kenne das ALC und fand immer, dass der Ballabsprung recht hoch ist. Deshalb würde ich vermuten, dass die Blocks beim Glanti dann auch eher steigen könnten...

Nur eine Vermutung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Montag 11. März 2019, 13:10 
Offline
Newbie

Registriert: Samstag 17. November 2018, 20:56
Beiträge: 6
Hallihallo!

Ich spiele derzeit noch den Transformer Extra Slow auf einem Donic Crest AR+. In letzter Zeit steigen mir die Topsin-Blocks in den Himmel. Habe schon verschiedene Sachen ausprobiert: Abstechen (nicht so erfolgreich), von weiter hinten Blocken/Abstechen (kommen sehr harmlos zurück, außerdem findet mein Spiel normal an der Platte statt). Das wurde gestern im Turnier so schlimm, dass ich irgendwann auf meinen Zweitschläger umgestiegen bin mit normalem Transformer. Ging schon etwas besser.

Ich habe das Gefühl, dass beim TES der ABS-Ball (und auch die anderen, die ich in letzter Zeit spielte) auf's Holz durchschlägt und deswegen steigt. Den normalen spielte ich in 1,5 (max) und das Problem war bei weitem nicht so vorhanden. Ich werde mir nachher den ABS² 2,5 holen und mit dem weiter spielen. Ich habe aber auch noch einen anderen Verdacht, das Holz:

Ich spielte neulich mit dem Setup eines Kumpels kurz im Training. Er hat Vorhand Tenergy 05fx max, Holz war Donic Waldner Black Devil CR, Rückhand irgendeine Noppe. Der Tenergy war mir auf meinen Hölzern immer zu schnell und unkontrolliert. Auf dem Holz, Carbon mit Balsa-Kern, konnte ich mit dem Tenergy blocken und Anziehen wie ein junger Gott. Es kam alles. War sehr verblüfft, machte mir aber meine Gedanken: Liegt es am Balsakern, dass dieses sehr weich ist und gut und gefühlvoll zu Spielen ist?

Wie würde es mit so einem Holz mit Glanti aussehen? Hat da jemand Erfahrungen? Mein Crest AR+ ist eher relativ hart, gefühlt. Vielleicht hat es damit auch was zu tun.

Was haltet ihr von Hölzern vom MSP oder dem Doktor, die speziell für (Gl)Anti's konzipiert wurden?

Mein Spiel ist, wie bereits im Forum thematisiert wurde, mit der Rückhand sicher zu spielen (fange jetzt auch an, damit Angriffe zu lernen bzw. mir selbst beizubringen) und vor allem den Angriff meiner Vorhand vorzubereiten. Drehen ist für mich übrigens kein Thema. Hab das einmal probiert, bei 3/4 aller Versuche lag das Holz anschließend auf dem Boden. Nur bei der Angabe oder dem Rückschlag im Doppel (wenn nur noch Rollaufschläge kommen) drehe ich den Schläger.

Daher auch zurück zum Thema: ABS², 2,5 (doppelt so dick wie beim TES) würde zumindest helfen, was das gefühlte Durchschlagen der harten Bälle (TS bzw. gerade Scläge) auf's Holz angeht.

Gruß Stefan

_________________
Donic Crest AR+ / Rasanta V42 1,7 / ABS² 2,5
Tibhar Samsonov Premium / Bluefire M3 2,3 / Transformer 1,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Montag 11. März 2019, 13:33 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 368
Alleine von der Schwammdicke lassen die zwei sich nicht vergleichen.

Der TES ist ähnlich langsam wie der 2,5er, bei wirklich sehr sehr festen TS geb ich dir recht, die hauen vielleicht einfacher aufs Holz durch - nach der Schilderung sehe ich aber weder das Problem bei der Schwammdicke noch beim Holz.

Es liegt am Glanti, der ist abgespielt/griffig. Entweder du bekommst es mit einem Reiniger (z.B. der des MSP) in den Griff oder du brauchst einen nagelneuen Glanti.

Manche berichten hier von analogen Probleme, andere wiederum haben diese Probleme nicht so sehr.

Ich sage: die ABS-Bälle sind oftmals rau, dadurch nutzen sich die Glantis ab und je nach Häufigkeit der Verwendung des Glantis mit ABS-Bällen gehts eben schneller...

PS: der Doc hat ein Carbon mit Balsakern (Matador Texa Balsa)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 187 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 15, 16, 17, 18, 19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tarik1969 und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de