Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 27. Februar 2020, 09:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 246 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Freitag 13. September 2019, 22:17 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 128
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
OK, dann wars der stabilste CA Ball. Trotz diverser Kantentreffer ging kein Ball kaputt.

_________________
Dr. Neubauer A-B-S 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Samstag 14. September 2019, 10:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 206
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Es müssen harte Kantentreffer sein, dann geht der Hanno kaputt. Bin mir Grad nicht sicher, ich glaube preislich lag er bei 1,60€ oder so...


Es ist ein schöner, sehr schnittiger Ball - aber hatten auch schon den Fall, dass man Mal eben 10 Stück verbraucht an einem Abend.


Einmal hatten wir auch schon eine komplette Müll Charge... desweiteren kommt es auch öfters vor, dass man sich einen neuen Ball aus der Box nimmt und der nicht rund ist.


Wenn die Qualität gleichbleibend wird und der Preis sinkt, wäre das für mich der beste Zelluloid ähnliche ball.

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 11:59 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 20:56
Beiträge: 11
Hi!

Ich habe nun viel rumprobiert auf Anti, bzw. die letzte Zeit nur noch auf Glatt-Anti. Ich habe eine Frage zur Spielweise für den ABS 2 (in diesem Fall 2,3 - habe auch schon mal 2,3 und 2,5 gespielt mit gleichem Problem). Zur Spielstärke: Um die 1350 TTR-Punkte.

Wenn ich den ABS 2 (auf Tibhar Samsonov-Premium-Holz, zwar OFF aber eher weich und sehr kontrolliert) aktiv spiele, also mit einer langsamen Vorwärtsbewegung den Ball treffe kommen diese sehr gut (insbesondere Blocks), flach und gefährlich. Wenn ich den Schläger aber nur hinhalte fühlen sich die Bälle so an, als würden sie auf's Holz durchschlagen und werden unkontrolliert, fallen in der Regel hinter der Platte runter. Jeden Ball so aktiv nach vorne zu spielen, da bin ich vermutlich nicht schnell genug. Insbesondere bei schnellen harten geschlagenen Topspins. Mit meinen beiden anderen GLAntis, Scandal und Reflection (ohne die jetzt wirklich vergleichen zu wollen) geht genau das besser. Wenn ich das Schlägerblatt mehr schließe rutschen sie eher durch und fallen ins Netz. Da ich den ABS2 nicht ganz aufgeben will und er durchaus potential hat, wollte ich in der Winterpause versuchen, den beherrschen zu lernen. Mit fehlt jedoch noch die Grundidee, wie ich das Problem weg bekommen. Vielleicht ist auch das Holz das falsche für den Belag ...?!?

Gruß Stefan

_________________
Donic Waldner Senso Carbon / Transformer Extra Slow 1,2 / Rasanter R37 2,3
Donic Crest AR+ / Rasanter R37 2,3 / ABS 2 soft 2,5
Donic Waldner Senso UltraCarbon / Reflection 1,5 / Rasanter R37 2,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Oktober 2019, 13:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. März 2018, 16:18
Beiträge: 128
Verein: TSV 1875 Höchst/Odw
Hi,

grundsätzlich sehe ich es so, dass der "Dr. Neubauer A-B-S 2" eher auf härteren/steiferen Hölzern gespielt werden sollte. Als nächstes ist es so, dass der Block einer leichten Führung bedarf. Reines hinhalten ist eher kontraproduktiv. Ich drücke es mal so aus: der Glanti und der Ball brauchen Kontaktzeit miteinander, damit der Ball durchrutschen und entsprechende SU produzieren kann.
Auf mögliche Probleme, dass der Glanti leicht "dreckig" (Säuberung nötig) oder der verwendete Ball unpassend (Joola Prime / Tibhar SynTT NG) oder gar klebrig/schwitzig sein könnte, gehe ich jetzt nicht ein.

Das Schlägerblatt schließen macht nur dann Sinn, wenn der Gegner einen TS mit sehr hoher Flugkurve gezogen hat. Natürlich auch dann, wenn das noch in Kombination mit wenig Rotation der Fall ist.
Ansonsten sollte das Blatt eher senkrecht stellt sein. Manchmal muss ich es sogar leicht öffnen, wenn der Ball mit viel Rotation und sehr flach kommt.

PS: Schau dir mal das ein oder andere Video von Simon Huth an. Ihm hauen die Blocks manchmal auch nach hinten ab, dann sieht man teils deutlich wie er im "Schattentraining" eine Blockbewegung macht, die leicht nach unten - ich nenne es mal eine Art "abhacken" - darstellt. Das ist auch eine Art führen des Balles. Sinnvoll dann, wenn der Abstand vom Tisch etwas weiter ist und der TS des Gegners bereits nach dem Aufsprung in der Fallphase ist.

Das Führen ist gerade im Zeitalter von CA und ABS-Ball wichtiger und notwendiger geworden. Eine physikalisch exakte Erklärung habe ich dazu nicht - ich nehme es so hin und versuche es bestmöglich umzusetzen.

_________________
Dr. Neubauer A-B-S 2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Donnerstag 31. Oktober 2019, 14:37 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 20:56
Beiträge: 11
Hallo Daniel,

die letzten Versuche mit ABS2 waren auf dem CREST ALL+ (Carbon-Holz, relativ hart im Vergleich zum Tibhar) mit gleichem Ergebnis.

Aber vielen Dank für deine Idee. Nach der Hinrunde werde ich es mal ausführlicher testen!

Gruß Stefan

_________________
Donic Waldner Senso Carbon / Transformer Extra Slow 1,2 / Rasanter R37 2,3
Donic Crest AR+ / Rasanter R37 2,3 / ABS 2 soft 2,5
Donic Waldner Senso UltraCarbon / Reflection 1,5 / Rasanter R37 2,3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dr Neubauer A-B-S 2 !!
BeitragVerfasst: Mittwoch 27. November 2019, 10:34 
Offline
Greenhorn

Registriert: Samstag 17. November 2018, 20:56
Beiträge: 11
Hallihallo mal wieder!

Ich konnte es nicht lassen und schon vor Hinrundenende den ABS2 immer mal wieder zu probieren im Training. Langsam komme ich rein - zumindest beim weichen Tibhar-Holz. Auf mein Erstholz aus Carbon kommt er hoffentlich am Samstag.

Unterschied zu den weichen MSP-Belägen (Reflection, Scandal, Transformer...): Der Ball hüpft etwas mehr. Beim MSP kann ich die Bälle auf dem Belag rotieren lassen, beim ABS2 fällt mir das schwer, da der Ball einfach zu sehr abspringt vom Belag. Dies jedoch kerzengrade obwohl viel Rotation drin ist.

Die Kontrolle und der Bremseffekt sind daher nicht so hoch. Kontrolle wird gefühlt von Training zu Training besser. Der Störeffekt, also die Schnittumkehr ist dafür gefühlt um einiges höher. Seitwischer, die ich mit den MSP-Belägen immer mal wieder gemacht habe, gehen gefühlt überhaupt nicht mehr. Dafür habe ich gelernt, leere Bälle und Unterschnittbälle anzugreifen, was ich als ziemlich gefährlich empfinde (genauer gesagt meine Trainingspartner). Im Spiel traue ich es mir noch nicht so sehr, aber das dauert ja immer ein wenig.

In der Beschreibung wird ja angepriesen, dass Hinhalteblocks bei harten Topspins und Schüssen sehr einfach zurück zu bringen sein sollen mit dem ABS2. Das kann ich bislang überhaupt nicht bestätigen. Aus Glück kommt ab und zu mal einer zurück, die Mehrheit geht hinten raus. Bei gefühlt bisschen weiter geschlossenem Schlägerblatt fällt er ins Netz. Beim Reflection/Scandal kommen die deutlich öfter. Muss mir dafür noch einen Plan zurecht schmieden. Ein paar Ideen habe ich schon bekommen im Forum, diese wollen aber noch nicht so recht funktionieren.

Weiche Topspins liebe ich dagegen mit dem Belag. Da umlaufe ich schonmal die Vorhand, um diese mit dem GLAnti zurück zu geben. Spätestens nach dem ersten Nachziehen landet er in der Regel beim Gegner auf der eigenen Platte, egal wie er ihn nimmt - sogar beim ABS-Ball.

Alle angaben legen in etwa meine Spielstärke voraus.

Bin gespannt, ob ich mit dem schnelleren Carbon-Holz auch so gut rein komme.

Gruß Stefan

_________________
Donic Waldner Senso Carbon / Transformer Extra Slow 1,2 / Rasanter R37 2,3
Donic Crest AR+ / Rasanter R37 2,3 / ABS 2 soft 2,5
Donic Waldner Senso UltraCarbon / Reflection 1,5 / Rasanter R37 2,3


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 246 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 21, 22, 23, 24, 25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de