Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 22. Oktober 2019, 09:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 10:40 
Offline
Greenhorn

Registriert: Sonntag 4. März 2018, 14:28
Beiträge: 19
Spielklasse: 2.Rheinland Liga Super Stop 1,9
TTR-Wert: 1592
Moin,

mal ne Frage in die runde, ich spiele seit kurzem den super stop in 1,9 vom sauer und Tröger.
grds bin ich super zufrieden mit dem Belag und es macht seit dem umstieg von kurzen Noppen
auf anti wieder richtig Spass. Aber nun zum "kleinen" Problem....
Wir haben am Samstag mittag um 14.00 Uhr bei 30 grad aussen Temperatur in einer kleinen Halle
(Bürgerhaus) gespielt, gefühlte 50 grad gluthitze und ne Luftfeuchtigkeit wie in ner dampfsauna...
nach dem eingangsdoppel sah mein anti aus wie ne Krater Landschaft und ließ sich auch mit dazu bewegen
wieder etwas in Form zu kommen... Spielbarkeit ging gegen 0,
Welche Erfahrungen habt ihr bei solchen extremen Wetter Bedingungen (die ja mittlerweile, leider öfters auftreten) mit euren antis?

PS. Im abendspiel hatten sich die dellen wieder weitestgehend geglättet und es ging auch wieder damit zu spielen.

_________________
TibharStratusPowerdefence
Armstrong Hikari SR 7 1,8
Sauer&Tröger SuperStop 1,9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 11:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 14:59
Beiträge: 284
ich kann nur für Noppen Innen Beläge sprechen und dafür, daß ich persönlich wenig treffe bei der Hitze.
Die Bälle vom Kollegen vom Spinlord Dornenglanz blieben so kurz dass mein Schläger beim RH Topspin immer wieder ins Leere ging.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 15:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 925
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2019/20: P-Ball Reservist Ziel: trotz P-Ball den Spass am TT nicht verlieren -2018/2019 leider deutlich verfehlt
TTR-Wert: 1425
Hitze von mir aus - Luftfeuchtigkeit ist :rot:

Meine GlAntis werden binnen Minuten leicht griffig, was die ach so tolle SU mit dem Plastekack gänzlich egalisiert.
Dazu passen die Winkel bei der Ballannahme nicht mehr und so haben selbst einfachste Bälle ein ungewolltes Eigenleben.
Der eigene und der gegnerische Handschweis machen die Bälle stumpfer und den GlAnti ebenfalls griffiger ...
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Testholz: Re-Impact Tachi "new generation"
RH: Dr. Neub. ABS 2, 1,8 mm
VH: Dr. Neubauer Explosion, 1,5 mm - neu: TSP Triple Spin Chop 1,2 mm

Holz: Re-Impact Symphonie
RH: ABS 2,1 mm
VH: SecretFlow 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 15:44 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1822
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1957
Ich glaube das liegt an den Dämpfungsschwämmen. Die verhalten sich nicht wie "normales" Gummi, sondern eher wie eine zähe Masse. Je wärmer es ist, desdo weicher und schneller werden sie, desdo schneller entstehen auch diese Dellen.
Hohe Luftfeuchtigkeit ist dann, wie Ferring schon schreibt, der Exitus für ein Anti Störspiel.

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 15:56 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Sonntag 26. März 2017, 08:32
Beiträge: 48
TTR-Wert: 1953
Definitiv ein großes Problem, was mich auch schon mehrfach getroffen hat. Hier gibt es dann nur 2 Möglichkeiten, die ich beide bisher nutzte:

Nr1: Einen frischen Glanti aufs Holz. Der ist einfach noch wesentlich weniger anfällig.

Nr2: Drehen, Umlaufen...Glanti weglassen

_________________
Bluestorm Z1/Z1 Turbo - Matador - Scandal 1.5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Dienstag 27. August 2019, 18:45 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2056
Bei hoher Luftfeuchtigkeit den Belag mit Isopropanol reinigen. Das verhindert recht zuverlässig ein erneutes "Anziehen" des Belages mit Luftfeuchtigkeit. Beim Anti danach nochmal mit Armor All oder ähnlichen silikonbasierten "Reinigern" aufpolieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. August 2019, 09:22 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1822
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1957
Ed von schleck hat geschrieben:
Bei hoher Luftfeuchtigkeit den Belag mit Isopropanol reinigen.

Ich werde das mal probieren. Aktuell finde ich die Situation wirklich unschön, seit einigen Tagen über 30°, aber extrem hohe Luftfeuchtigkeit und immer wieder Regen.
Hat jemand Erfahrung, wie sich Isopropanol auf die Haltbarkeit auswirkt?

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. August 2019, 15:03 
Offline
2K Master
2K Master

Registriert: Montag 1. September 2008, 10:19
Beiträge: 2056
Ich konnte keine verringerte Haltbarkeit feststellen. Weder bei NI noch beim Anti.

Die Wirkung basiert darauf, dass es isopropanol ein Alkohol ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Mittwoch 28. August 2019, 18:21 
Offline
Master
Master

Registriert: Sonntag 22. August 2010, 12:36
Beiträge: 1314
Verein: TTC Baden (CH)
Spielklasse: 3. Liga NWTTV
Eventuell einen gekühlten Zweitschläger dabei haben?

_________________
Setup1:
VH: Blowfish 1.8 || BTY Grubba Carbon All+ || RH: Super Stop 1.5
Setup2:
VH: Impartial XS 1.9 || XIOM V1 || RH: Super Stop 1.9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sommerhitze und Spielbarkeit?
BeitragVerfasst: Donnerstag 29. August 2019, 10:30 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 26. April 2018, 14:04
Beiträge: 366
Spielklasse: 1. Bezirksklasse
Andy hat geschrieben:
Eventuell einen gekühlten Zweitschläger dabei haben?


Das wäre kontraproduktiv, da sich auf kalten Gegenständen bei warmen Umgebungstemperaturen Kondenswasser auf der Oberfläche absetzt. :no:

_________________
1. Schläger (Wettkampfkombi)
Holz: Stiga Allround Classic CR WRB
VH: Donic Coppa X1 Gold 1,8mm rot
RH: Tibhar Grass DTECs Ox schwarz (mit Folie)

2. Schläger (Wettkampfkombiersatz)
Holz: Stiga Clipper Wood
VH: Donic Acuda S3 1,8mm schwarz
RH: Der Materialspezialist Kamikaze Ox rot


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de