Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 16. September 2019, 15:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ABS mit Schwamm > 2,3
BeitragVerfasst: Montag 28. Januar 2019, 14:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Beiträge: 662
Verein: TSV 1860 Ansbach
In der Rückrunde sind bis jetzt 2 Spiele absolviert und die dickere Variante des ABS scheint sich zu bewähren.

Aber es ist immer noch so, ohne einer guten VH ist es schwierig zu bestehen.

Max und ich spielen das gleiche Material im gleichen Paarkreuz. Max steht bei 4:0 und ich bei 2:2, der Unterschied liegt einfach daran, dass Max die Vorlagen welche er sich mit dem ABS erspielt erfolgreich verwandeln kann und ich leider immer noch zu 80 % von den Fehlern des Gegner profitieren muss und kaum selber Punkte mache. Mal sehen wie sich das im Lauf der Saison noch so entwickelt.

Jedenfalls ist der ABS mit dem dickeren Schwamm <2,3 eine Verbesserung.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von claus am Dienstag 29. Januar 2019, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm < 2,3
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 13:38 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 405
Also ich bin mit den neuen, dickeren Schwämmen auch sehr zufrieden.

Ich denke du meinst anstatt "<" eher ">" --> also somit die Schwämme 2,3mm und 2,5mm...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm < 2,3
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 13:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Samstag 1. Dezember 2007, 16:59
Beiträge: 526
@ Claus: auf welche Bälle seid ihr getroffen bisher?

Persönlich fahre ich mit dem 1,2er Transformer besser als mit dem ABS mit dickem Schwamm. Liegt aber eher daran, dass mir das TES-Konzept besser liegt.


Zuletzt geändert von oakley07 am Mittwoch 30. Januar 2019, 06:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm < 2,3
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 13:52 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Beiträge: 662
Verein: TSV 1860 Ansbach
Stimmt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm < 2,3
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 13:53 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Beiträge: 662
Verein: TSV 1860 Ansbach
Andro ABS und Joola Flash

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm < 2,3
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 17:51 
Offline
Greenhorn

Registriert: Montag 15. Oktober 2018, 15:18
Beiträge: 19
Verein: TTC PESCH
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1572
Hallo. Ich nutze auch den TES, teste aber schon den guten ABS 2,3...
@Claus: In der Hinrunde habe ich mit dem einzig anderen Anti Spieler in unserem Verein auch im gleichen Paarkreuz gespielt. Wir haben beobachtet das wir beide in den zweiten Einzeln schlechter spielen konnten und mehr verloren haben. Wir sind der Meinung das sich die jeweiligen Gegner zu lange auf Anti einspielen konnten. Jetzt konnten wir das TTR technisch aber ändern. Also in anderen Paarkreuzen antreten. Ist besser für uns beide. Du hast allerdings mit der Offensive völlig recht.

_________________
Waffe1:Korbel-Evolution FX-S 1,9-TransformerEs
Waffe2: V5 pro-Aurus select 2,0- ABS 2,5


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm > 2,3
BeitragVerfasst: Dienstag 29. Januar 2019, 18:17 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2007, 17:51
Beiträge: 662
Verein: TSV 1860 Ansbach
Die Befürchtung hatte ich auch, aber in den ersten beiden Spielen hat sich das nicht gezeigt, im ersten Spiel habe ich das Erste Einzel gewonnen und das Zweite verloren im Zweiten Spiel habe ich das Erste verloren, dafür das Zweite gewonnen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm > 2,3
BeitragVerfasst: Mittwoch 30. Januar 2019, 10:49 
Offline
Master
Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1177
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Ich glaube viel schlimmer ist es wenn im gegnerischen Verein mit glattem Material gespielt wird - und ja ohne gute Offensivbälle geht es kaum noch. Und es wird noch schlimmer, wenn die Spielergeneration zu den Herren vorstößt die mit den ABS Bällen aufgewachsen ist und mangels genügendem US immer harte Schlagspins spielen kann. Ob da ein dickerer Glanti wirklich noch als Gegenmittel hilft? Allein mir fehlt der Glaube!

_________________
Der frühe Vogel fängt den Wurm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ABS mit Schwamm > 2,3
BeitragVerfasst: Sonntag 5. Mai 2019, 10:39 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Donnerstag 30. Juni 2016, 13:37
Beiträge: 405
Hat jemand großer Unterschiede in der Gefährlichkeit (SU, etc. pp) zwischen 2,1 / 2,3 und 2,5 festgestellt ?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de