Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Montag 16. September 2019, 15:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Donnerstag 4. April 2019, 22:04 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 128
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1499
Liebe Sportsfreunde,

der Nittaku Best Anti ist mir etwas zu glatt und zu langsam, der Armstrong hingegen ist mir zu griffig und zu schnell.

Gibt es einen guten Mittelweg? Ich denke an Spinlord Sandwind, Spinlord Gigant II, Yasaka Anti Power (gibt es in Japan mit dünnem Schwamm) oder Stiga Energy Absorber. Würde davon einer passen?

Viele Grüße
Wolde


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Freitag 5. April 2019, 14:57 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Samstag 5. November 2016, 07:41
Beiträge: 25
Spielklasse: 1 Bezirksliga
TTR-Wert: 1604
Wolde hat geschrieben:
Liebe Sportsfreunde,

der Nittaku Best Anti ist mir etwas zu glatt und zu langsam, der Armstrong hingegen ist mir zu griffig und zu schnell.

Gibt es einen guten Mittelweg? Ich denke an Spinlord Sandwind, Spinlord Gigant II, Yasaka Anti Power (gibt es in Japan mit dünnem Schwamm) oder Stiga Energy Absorber. Würde davon einer passen?

Viele Grüße
Wolde


Hallo ich habe das selbe Problem gehabt bin dann beim JUIC Neo Anti in 2,0 gelandet gibt es auch in 1,0 oder 1,5

_________________
Holz:Butterfly Viscaria
VH: Tibhar k1 Euro 2.0
RH: Juic Neo Anti 1.5

Holz:Butterfly Mizutani Super ZLC
VH: Tibhar k1 Euro max
RH: Juic Neo Anti 1.5


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 11:07 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 128
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1499
Thorben hat geschrieben:
Wolde hat geschrieben:
Liebe Sportsfreunde,

der Nittaku Best Anti ist mir etwas zu glatt und zu langsam, der Armstrong hingegen ist mir zu griffig und zu schnell.

Gibt es einen guten Mittelweg? Ich denke an Spinlord Sandwind, Spinlord Gigant II, Yasaka Anti Power (gibt es in Japan mit dünnem Schwamm) oder Stiga Energy Absorber. Würde davon einer passen?

Viele Grüße
Wolde


Hallo ich habe das selbe Problem gehabt bin dann beim JUIC Neo Anti in 2,0 gelandet gibt es auch in 1,0 oder 1,5


Hi, danke für den Tipp! Der Juic Neo Anti war der erste Anti, den ich probiert habe und den fand ich viel zu schwammig. Das war nix für mich.

Viele Grüße
Wolde

_________________
Mod. Abwehr mit Joo Sae Hyuk- S+T Secret Flow 2.1 - NBA 1.3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 11:55 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 30. August 2013, 03:45
Beiträge: 442
@Wolde

Ein TT Kollege spielt das Butterfly Innershield ZLF Def, auf der Rückhand hat er den Super Stop 1,9 von Sauer und Tröger, damit kann er sehr gut platzieren, in der Offensive kann damit gut aktiv gespielt werden für einen Anti, dazu produziert er vor allen mit dem Plastikball einige komische und unangenehme Bälle, die einige Gegner mitunter erheblich stören.

Der Belag ist auch nicht sehr schwer, so das das Gewicht des Schläger reduziert wird, wenn man sonst einen 2,0 mm Anti spielt.

Ich persönlich habe diese Kombi getestet, Dr. Neubauer Grand Master , Vorhand Xiom Vega Def 2,3 , Rückhand Super Stop 1,9 !
Die Angaben meines TT Kollegen kann ich bestätigen, auf langsamen Hölzern kann mit dem Super Stop ein Menge Spaß haben und kann seinen Gegner ein bisschen
ärgern, wenn man mit dem Belag zurecht kommt.

_________________
Holz :
Nittaku shake defence
Vorhand : Tenergy 64 , Rückhand Bomb Talent ox !

Testschläger : Holz MSP Wall
Vorhand : Xiom Vega Pro, Rückhand Spinlord Dornenglanz ox!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sonntag 7. April 2019, 21:34 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. November 2014, 23:36
Beiträge: 128
Spielklasse: Kreisliga TTVN
TTR-Wert: 1499
Hey, ja, von dem SuperStop habe ich mir auch sehr viel versprochen. Ein kurzer Test mit dem Schläger eines Vereinskollegen war richtig gut. Habe mir dann gleich zwei Exemplare bestellt, aber eine kurze Testphase ist leider sehr ernüchternd verlaufen. Damit habe ich so gar nichts hinbekommen.


magiccarbon hat geschrieben:
@Wolde

Ein TT Kollege spielt das Butterfly Innershield ZLF Def, auf der Rückhand hat er den Super Stop 1,9 von Sauer und Tröger, damit kann er sehr gut platzieren, in der Offensive kann damit gut aktiv gespielt werden für einen Anti, dazu produziert er vor allen mit dem Plastikball einige komische und unangenehme Bälle, die einige Gegner mitunter erheblich stören.

Der Belag ist auch nicht sehr schwer, so das das Gewicht des Schläger reduziert wird, wenn man sonst einen 2,0 mm Anti spielt.

Ich persönlich habe diese Kombi getestet, Dr. Neubauer Grand Master , Vorhand Xiom Vega Def 2,3 , Rückhand Super Stop 1,9 !
Die Angaben meines TT Kollegen kann ich bestätigen, auf langsamen Hölzern kann mit dem Super Stop ein Menge Spaß haben und kann seinen Gegner ein bisschen
ärgern, wenn man mit dem Belag zurecht kommt.

_________________
Mod. Abwehr mit Joo Sae Hyuk- S+T Secret Flow 2.1 - NBA 1.3


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 20:10 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 13. Februar 2017, 22:32
Beiträge: 83
Ich habe noch nie Anti gespielt, das gleich mal vorweg.

Trotzdem dachte ich, ich weise hier mal auf die ratings auf revspin hin. Auch wenn die extrem mit Vorsicht zu genießen sind, mitteln sich zumindest die Geschwindigkeiswerte bei genug Reviews richtig hin.
Dort ist z.B. der Yasaka genau zwischen Armstrong (fälschlicherweise bei "inverted" einsortiert) und Nittaku.
https://revspin.net/rubber/?antispin=1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 20:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 64
Spielklasse: 19/20 Bezirksliga
Hi,

ich spiel den mittelgriffigen Master Anti auf der VH und auf der RH den Scandal auf einem OFf- Holz. Da ich viel drehe, nutze ich somit auf der RH auch den Master und greif damit an. Passt für mich sowohl von Tempo als auch von der Sicherheit sowohl auf VH als auch auf RH.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Killer 1,3
RH: A-B-S² Soft 2,5

Holz: Arbalest Horsa
VH: Killer 1,3
RH: A-B-S² Soft 2,1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Montag 8. April 2019, 20:28 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 64
Spielklasse: 19/20 Bezirksliga
Hi,

ich spiel den mittelgriffigen Master Anti auf der VH und auf der RH den Scandal auf einem OFf- Holz. Da ich viel drehe, nutze ich somit auf der RH auch den Master und greif damit an. Passt für mich sowohl von Tempo als auch von der Sicherheit sowohl auf VH als auch auf RH.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Killer 1,3
RH: A-B-S² Soft 2,5

Holz: Arbalest Horsa
VH: Killer 1,3
RH: A-B-S² Soft 2,1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de