Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

Dr. Neubauer A-B-S 2 soft
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=37476
Seite 8 von 9

Autor:  claus [ Dienstag 30. Juli 2019, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Hier findet ihr Videos zu dem Belag viewtopic.php?f=34&t=37676

Autor:  Manuel :) [ Sonntag 4. August 2019, 22:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Ich habe ihn mir in 2,5 geholt und muss sagen, es gibt paar Sachen die mir gefallen und andere wiederum nicht.

Contra:
Ich kann Angaben nicht mehr zu schön kurz legen wie mit dem Scandal oder TES.
Auf leere Angaben habe ich große Probleme, was mit den anderen Glantis nicht so krass war.
Schläger ist durch den dicken Schwamm schwerer.

Pro:
Kann damit sehr gut Blocken, selbst Schüsse und harte Tops kommen flach, obwohl er schneller als meine anderen Glantis ist.
SU ist das erste mal wieder vorhanden mit unseren Sanwei Bällen.

Autor:  Gazelle [ Montag 5. August 2019, 08:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Dem kann ich teilweise zustimmen. Das höhere Gewicht des Schlägers empfinde ich aufgrund meiner Probleme in der Schulter auch als Nachteil. Auf schnittarme Bälle bzw. Rollaufschläge habe ich mit dem ABS2 Soft weder in 2.1 noch in 2,5 Probleme gehabt. Insbesondere schätze ich aber die Möglichkeit, mit dem ABS auch selber aktiv Konter spielen zu können und damit nicht mehr nur auf Drehen/Umlaufen angewiesen bin. Letztlich sehe ich das so, dass sich der Doktor und der MSP was das Ergebnis angeht (Beläge langsam, Möglichkeit aktiven Spiels) stark angenähert haben, wenngleich die Beläge sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Grundkonzeptionen im Spielgefühl durchaus unterscheiden. Durch die dünnen Schwämme des MSP spürt man das Holz besser, was ein wenig zu einem „Brettchen“-Feeling führt und mE vor allem bei harten ankommenden Bällen zu Kontrollproblemen führt. Dafür kann man im „normalen“ Bereich (Druckschupf usw) „krumm“ und mit vielen Varianten spielen. Genau dies geht mE bei den dickeren ABS-Schwämmen nicht so gut, hier kommen Druckschupf und kurze Ablage eher gleichförmig. Dafür hat man beim Blocken bessere Möglichkeiten und mehr Kontrolle. Angreifen kann ich mit beiden Konzepten ungefähr gleich gut, wobei die MSP-Beläge sich aufgrund des stärker durchkommenden Holzes hier kerniger spielen und mir der Angriffsball subjektiv etwas „härter“ vorkommt.

Das sind alles aus meiner Sicht Nuancen; im Ergebnis geht der Trend bei beiden Anbietern aber sicher dahin, die Beläge zu verlangsamen und dem Spieler dabei gleichzeitig zu ermöglichen, den Anti spielgestalterischer und nicht nur spielzerstörend einzusetzen.

Autor:  Pinky [ Montag 5. August 2019, 16:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

@manuel:
SU müsste auch beim ABS 2 (ohne Soft) schon vorhanden gewesen sein...

Autor:  Manuel :) [ Montag 5. August 2019, 23:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

leider nein. Da er bei mir deutlich Restgriffig war

Autor:  Daniel Meister [ Dienstag 6. August 2019, 19:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Der ABS2-Soft in 2,1 lässt sich auch gut auf dem AZX spielen. Der ABS2 in 2,1 (ohne Soft) auf dem Novacell ist allerdings gefährlicher im passiven Bereich - daher für mich vermutlich die bessere Wahl. Aktive Bälle gehen jedoch mit dem ABS2-Soft einfacher, jedoch drehe ich dann lieber auf solche Bälle des Gegners. Der Soft ist auch einen ticken lebendiger und daher gefühlt schneller, dafür ist er einfacher zu spielen.
Erinnert mich wirklich so ein wenig an die Buffalo-Bison-Entwicklung...


@Manuel: Mal mit dem AA oder dem MSP-Reiniger "bearbeitet"? Dies hätte ihn eigentlich retten müssen.

Autor:  Pinky [ Dienstag 13. August 2019, 21:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Kann es sein, dass der Soft anfälliger auf Luftfeuchtigkeit ist als sein Vorgänger?
Beide in 2,1mm spielten sich glatt und leicht griffig...
Jemand gleiche Feststellungen gemacht ?

Autor:  Glantinoppe [ Sonntag 18. August 2019, 10:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Ich habe die Woche den A-B-S² Soft in 2,5 auf dem Bloodhound bekommen, getestet und bei den Vereinsmeisterschaften gespielt.
Die Bälle haben für mich beim Blocken und Schupfen eine perfekte Länge und ich kann die gut bzw ziemlich genau setzen.
Winkelanfälligkeit ist nochmal spürbar besser wie beim 2,1.
Störfaktor und SU sind nicht merklich weniger wie beim 2,1.
Gefällt mir echt gut.

Autor:  MaikS [ Dienstag 20. August 2019, 15:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

https://youtu.be/y__zgirTbBY

Exzellentes Video von Carlos Mühlbach, der seit Wochen richtig richtig gut spielt

Autor:  Gazelle [ Dienstag 20. August 2019, 17:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Dr. Neubauer A-B-S 2 soft

Wenn ich den Text zum Video und die Kommentare richtig interpretiere, wird dem Tschechen Wettmanipulation durch absichtliches Verlieren vorgeworfen........

Seite 8 von 9 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/