Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 20:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 12:16 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 13:04
Beiträge: 1299
Spielklasse: Kreisliga HTTV
TTR-Wert: 1560
ferring hat geschrieben:
Piet hat mir ein Holz mit einer "brettharten" (Wenge) RH und einer langsamen, spinnigen VH gebaut.

Wie ist denn der genaue Aufbau? Klingt super.

_________________
Ghost. 729, ABS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 12:30 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 00:03
Beiträge: 1266
Verein: SG DILLENBURG
meine erfahrung mit re-impact und dem piet hölzern ist die,
re-impact ist für noppen das non plus ultra und die pit hölzer
sind für glantis perfekt.
oder sagen ich so,ich fühle mich wohl mit noppen auf meinem re-impact
mit glanti ist nicht schlecht aber....es geht.
mit dem piet holz fühle ich mich mit dem glanti einfach super.
mit der vh hat re-impact immer leichte vorteile.
ausnehmen tue ich hier das NSD das ein klasse holz ist,aber leider kein combi-holz ist.

_________________
Holz:Piet Bak-B12
VH:Globe-e-version.1.8mm in schwarz
RH:neubauer ABS in 1.2mm in Rot.
wen GLATTE LANGE NOPPEN wieder erlaubt werden,werde ich sie wieder spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 13:09 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 814
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
Defensiv-Noppi hat geschrieben:
ferring hat geschrieben:
Piet hat mir ein Holz mit einer "brettharten" (Wenge) RH und einer langsamen, spinnigen VH gebaut.

Wie ist denn der genaue Aufbau? Klingt super.


eher defensiv ausgelegtes Holz (ca. DEF / ALL-):
Limba - Balsa 1,0 - Abachi 1,0 - Balsa 1,5 - Ahorn - Wenge

Dazu ein langer, relativ dünner Griff, so dass ich blitzschnell drehen kann.
Schnittwechsel z.Bsp. beim Schupfen sind brachial :flame:
Ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 13:17 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 00:03
Beiträge: 1266
Verein: SG DILLENBURG
ferring hat geschrieben:
Defensiv-Noppi hat geschrieben:
ferring hat geschrieben:
Piet hat mir ein Holz mit einer "brettharten" (Wenge) RH und einer langsamen, spinnigen VH gebaut.

Wie ist denn der genaue Aufbau? Klingt super.


eher defensiv ausgelegtes Holz (ca. DEF / ALL-):
Limba - Balsa 1,0 - Abachi 1,0 - Balsa 1,5 - Ahorn - Wenge

Dazu ein langer, relativ dünner Griff, so dass ich blitzschnell drehen kann.
Schnittwechsel z.Bsp. beim Schupfen sind brachial :flame:
Ferring


stimmt.habe auch einen verlängerten und dünnen griff.
dadurch schnelles drehen und die schnittwechsel sind genial.
auch meine ich,durch den griff ist mein rh schlag besser geworden.

_________________
Holz:Piet Bak-B12
VH:Globe-e-version.1.8mm in schwarz
RH:neubauer ABS in 1.2mm in Rot.
wen GLATTE LANGE NOPPEN wieder erlaubt werden,werde ich sie wieder spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 13:35 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 28. Oktober 2007, 13:04
Beiträge: 1299
Spielklasse: Kreisliga HTTV
TTR-Wert: 1560
Ihr Verführer!
Blattmaße? Sind die fest? Oder kann man die sich wünschen?

_________________
Ghost. 729, ABS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 14:30 
Offline
Master
Master
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 00:03
Beiträge: 1266
Verein: SG DILLENBURG
Defensiv-Noppi hat geschrieben:
Ihr Verführer!
Blattmaße? Sind die fest? Oder kann man die sich wünschen?


kannst du dir wünschen.

_________________
Holz:Piet Bak-B12
VH:Globe-e-version.1.8mm in schwarz
RH:neubauer ABS in 1.2mm in Rot.
wen GLATTE LANGE NOPPEN wieder erlaubt werden,werde ich sie wieder spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 7. August 2012, 15:30 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 13. Februar 2012, 10:07
Beiträge: 814
Verein: Wyker TB
Spielklasse: Saison 2016/17: KL-NF Ziel: positives Spielverhältnis TTR verbessern
TTR-Wert: 1454
die Blattmaße kannst Du Dir wünschen, aaaber Piet meldet sich bei Dir, wenn die gewünschte Größe zu schwer wird :-)
Eigentlich kann man fast alles über Email klären, Schnelligkeit, Steifheit, Gewicht, Grifform, ...
Was mir zudem gut gefallen hat, ich konnte Referenzhölzer angeben, mit denen ich bisher gut "gefahren" bin.
Außerdem meine bisherigen GlAnti-Holz-Erfahrungen und natürlich meine Spielanlage.
Daraus baut er dann ein individuelles Holz, das um € 25 - 30 kostet.
Zurück zum Thema: GlAnti macht Spass :-) ,
GlAnti mit angepasstem Holz spielt sich (gefühlt) einfacher und macht mehr Spass :D
ferring

_________________
-- Komm auf die dunkle Seite der Macht - wir haben Kekse! --

Holz: TT-Manufaktur Hammer & Sichel
RH: MSP BEAST, 1,2 mm
VH: Kokutaku Tuple 119, 1,5 mm

Ersatzbrettchen (1): TTM Hammer und Sichel
RH: Dr. Neub. Buffalo, 1,2 mm
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Ersatzbrettchen (2): TT-Manufaktur Hawk
RH: Sword Scylla, OX
VH: SpinLord Degu II, 1,5 mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 13:28 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 23:07
Beiträge: 261
so, habe letzte woche das schöne ding bekommen. bak b36 nennt sich das.

liegt toll in der hand. 67 g. gorilla auf der rh, meteor 813 1,5 auf der vh. erster eindruck (30 min. training): rh ist ja extrem eklig. auf die ersten konterbälle kam prompt der fehler des ggü (dieser kennt den gorilla auf dem titan!!). flattert jetzt irgendwie stärker, dafür ist die flugbahn nicht mehr ganz so flach. glanti-block geht weiterhin ganz gut, glaube aber, dass das tempo jetzt höher ist. su ist böse.... also rein von der rh ist die kombo ja der ober-hammer. jetzt kommt aber der nachteil: die vh. die ist nämlich mit dem meteor um mind. 2 klassen zu träge. hab jetzt mal den focus 3 snipe draufgepappt, schau ma mal... heute am abend gehts ins training. da gibts dann mehr infos.

übrigens heisst das holz jetzt bei mir "the fog", schon allein weil sich der gorilla drauf so wohl fühlt und für den gegner ists das grauen :wink: :wink: :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Montag 20. August 2012, 14:35 
Offline
Gold-Member
Gold-Member
Benutzeravatar

Registriert: Montag 29. November 2010, 17:11
Beiträge: 725
aufbau?

_________________
FiberTec Classic ST
Vega Pro 1.8
Buffalo 1.2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundlegende Technik Gorilla
BeitragVerfasst: Dienstag 21. August 2012, 06:27 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 14. Dezember 2010, 23:07
Beiträge: 261
@karnop: steht alles schon da. guckst du weiter vorne. :!: :!:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de