Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 29. September 2020, 06:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1694 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 109, 110, 111, 112, 113
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 28. August 2020, 12:53 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3255
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1652
@Fossy sowas doch bitte direkt im kaufen/verkaufen einstellen...

Real Gyros hat sicher noch was da

Festzuhalten bleibt der Vortex ist der einfachst zu spielende GlAnti

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 28. August 2020, 13:06 
Online
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5830
Verein: VFL Eintracht Hagen
Kogser hat geschrieben:
@Fossy sowas doch bitte direkt im kaufen/verkaufen einstellen...

Real Gyros hat sicher noch was da

Festzuhalten bleibt der Vortex ist der einfachst zu spielende GlAnti



Vortex ist der einfachste aber nicht der ox LN ähnlichste das ist meiner Meinung nach der Spinparasite Special.

_________________
Thor 6.0 RH: Spinparasite Special 1,0 VH: Speedy Spin 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 15. September 2020, 23:37 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 28. Februar 2007, 19:54
Beiträge: 119
Verein: TTC Blau-Gold e.V.
Spielklasse: 4. Kreisklasse Berlin
Hey,


frage an euch, Ich überlege mir den Vortex zu holen . Ich überlege nur welche Dicke. Ich spiele ein Hallmark Aurora und den Scandal in 0,9 zur Zeit

Ich würde mich über einen Vorgleich von Vortex und Scandal sehr freuen

_________________
Vh Spinlord Mader 1,5

Rh Der Materialspezialist Scandal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 16. September 2020, 06:15 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3255
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1652
Dann sollte Vortex in 1.2 mit pinkem schwamm passen
ein vereinskamerad spielt den erfolgreich

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7
Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Spinlab Vortex 1.7 roter Schwamm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2020, 13:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Mittwoch 1. November 2006, 08:07
Beiträge: 751
Verein: SV Mindelzell
Spielklasse: Bezirksklasse A
Nachdem ich im Training den Super Glanti ausprobiert habe (insgesamt 2 Trainings a 2 Stunden) bleibe ich auf jeden Fall beim Vortex. Der Vortex bietet mir einfach das ausgewogenere und sicherere Gesamtpaket. Die Kombi aus Matador und Vortex mit grünem 2.0er Schwamm passt einfach sehr gut zusammen! Einzig das "Geschenk" das mir Daniele bei der lezten Bestellung mitgeschickt hat, ein roter Vortex mit pinkem Schwamm, ich tippe mal auf irgendwas um die 1.5mm Schwammstärke pi x Auge, wartet auf meinem alten NSD auf einen Test. Das NSD aus den 90ern mit 84 Gramm in Originalgröße, war mit OX Noppen mein Referenz Holz. Mal schauen wie es sich mit dem Vortex schlägt.

_________________
carpe diem Baby

Bluefire M2 max Matador Vortex 2.0mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2020, 17:39 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 240
TTR-Wert: 1518
ich spiele ab heute -notgedrungen- wieder den Vortex.
Habe am Sonntag den SG vom Spielholz runter gemacht um nochmal einen Vergleich mit dem Vortex zu machen.
Dabei habe ich erst den Schwamm geschrottet und beim (mühevollen) entfernen desselben dann das Obergummi.
Das OG hat jetzt an mehreren Stellen sowohl kleine Dellen als auch "Beulen" die auch im Ofen nicht rausgingen.
Ist nicht dramatisch und wäre ohne weiteres noch spielbar, sieht aber unmöglich aus und würde todsicher zu Diskussionen führen.
Den Vortex habe ich übrigens schon zigmal umgeklebt und auch schon mehrere Schwämme drunter und wieder weg gemacht, ohne dass das OG die kleinste Macke bekommen hat....

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2020, 22:25 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1052
@hijo de rudicio

Habe das ja schon im SG Thread geschrieben, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass man bei dem extrem dünnen Obergummistruktur des SG´s von nur etwa 0,3mm und den extrem langen Noppenstruktur von 1,5mm in Verbindung mit der heftigen Verklebung des Schwammes darunter, es nicht möglich sein wird da unfallfrei einen anderen Schwamm drunter zu basteln.

Jemand will das ja angeblich geschafft haben und den SG mit einem anderen Schwamm spielen.
Halte ich ehrlich gesagt für ein Märchen, will man nicht mit einem SG mit einer extremen Dellenlandschaft unterwegs sein, da die langen Noppen nach Ablösung des Schwammes durch die extrem dünne Oberschicht des SG´s scheinen.
Bei dem Anblick würde wohl jeder Gegner rebellieren...

SG Obergummi--->ca. 0,3mm eigentliche Oberfläche + Noppenlänge 1,5mm!! = ca. 1,8mm Gesamtdicke
Vortex Obergummi--->ca. 0,7mm eigentliche Oberfläche + Noppenlänge 0,6mm= ca. 1,3mm Gesamtdicke

Für mich ist der SG gefährlicher für den Gegner jedoch auch schwieriger zu spielen als der Vortex.

Wie genau hast du den SG denn auf dein Holz verklebt und welche Schwammstärke war das?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. September 2020, 14:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 240
TTR-Wert: 1518
Es war der 1,6mm Schwamm und ich hatte ihn ohne Folie mit dem Tibhar Clue geklebt.
Der Schwamm ging vom Holz zwar recht schwer aber am Stück ab, er hatte sich dabei jedoch stellenweise vom OG gelöst.
Im Moment liegt das OG noch mal bei höherer Temp. im Ofen, vielleicht bekomme ich es ja doch wieder eben.

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 23. September 2020, 22:02 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Mittwoch 6. März 2019, 16:31
Beiträge: 240
TTR-Wert: 1518
Ich denke meine letzen beiden Posts(und der dazwischen von pelski) wären im Super Glanti-thread deutlich besser aufgehoben. Könnte das ein Mod erledigen?

_________________
Chuck Norris ist gar nicht so allmächtig wie alle immer sagen!
Sonst würde er jetzt hinter mir stehen und meinen Kopf auf die Tastmfmpmlkewdowmmplpwjfr9ghj3ngr0gj+wg9jh43wghjß9


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. September 2020, 06:06 
Online
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 222
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1526
Nach einigen Tests mit dem SG und dem ABS Evo werde ich definitiv mit dem Vortex (1,2 rot, alte Charge) auf dem Thor 7.0 weiterspielen.

Mit der Kombi kann ich alles machen, was ich für mein Spiel brauche:

- Druckschupf
- sicheres Blocken mit gutem Störeffekt
- sicheres Verteilen
- Tempowechsel

_________________
Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 57 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer Soft 1,3
RH: SpinLab Vortex 1,2 rot
Gesamtgewicht: 125 gr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. September 2020, 09:34 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 14. Februar 2020, 12:09
Beiträge: 10
Verein: Sv Eichsel
Spielklasse: Landesliga (Südbaden)
"Nach einigen Tests mit dem SG und dem ABS Evo werde ich definitiv mit dem Vortex (1,2 rot, alte Charge) auf dem Thor 7.0 weiterspielen."

@Glantinoppe: was meinst du mir "alter Charge"...gibt es da auch schon Materialunterschiede?

_________________
Holz: Dr. Neubauer; World Champion
VH: Q5
RH: Vortex

Auch als Bär hat Man(n) 's schwer !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. September 2020, 11:26 
Online
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 222
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1526
@Fossy: Die von mir im Juli bestellten Vortex sind nicht so glatt wie die aus November/Januar und sehen auch ein wenig anders/dunkler aus.
Laut Daniele von Spinlab sind OG´s der Charge anders bearbeitet worden, daher die unterschiedliche Farbgebung. Das hatte wahrscheinlich aus Auswirkungen auf die "Glätte" (meine Annahme). Zwischenzeitlich waren ja auch keine roten OG verfügbar (da schwarze Punkte im OG waren).

Das soll aber laut Daniele bei der neuen Charge behoben werden.

_________________
Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 57 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer Soft 1,3
RH: SpinLab Vortex 1,2 rot
Gesamtgewicht: 125 gr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 24. September 2020, 16:14 
Offline
Member
Member

Registriert: Montag 25. November 2013, 13:29
Beiträge: 59
verkaufe Vortex Schwamm, beige 2,0 mm NEU/OVP ungeschnitten

EUER VORTEIL ------> Lieferung in 1 Tag :-)

Hallo,


ich verkaufe meinen Schwamm Vortex beige in 2,0 mm.
OVP, also NEU ungeschnitten.


Ist jetzt gekommen, aber ich spiele wieder lange Noppe.



Bitte gerne PN mit Preisvorschlag.


Viel Spaß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 27. September 2020, 20:51 
Offline
Master
Master

Registriert: Dienstag 21. Februar 2012, 15:11
Beiträge: 1052
Beim Vortex ist nur alleine die Oberschicht ohne die Noppenstruktur darunter 0,7mm dick!
Daher wohl die sehr hohe Robustheit und Haltbarkeit des Vortex.

Die Unterschiede im Aufbau und der Noppengeometrie scheinen da gewaltig zu sein, jedoch wird das was ich bisher im Forum im Bereich Anti gesehen habe komplett ignoriert bzw. nicht thematisiert im Gegensatz zu gefühlt 1000 Beiträge zu den Schwämmen die unter den Glantis verbaut werden die natürlich auch extrem wichtig für die Spieleigenschaften eines Gl(antis) sind.
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz, weil ich glaube dass das ein ganz wichtiger Faktor für die Spieleigenschaften und auch Haltbarkeit eines Glantis sind.

Bekomme demnächst den ABS2 Evo mit 1,8mm geliefert dann werde ich dann endlich meine komplett unbeantwortete Fragen hier im Forum zum Aufbau und der Noppengeometrie der zur Zeit gängigsten Glantis selbst beantworten können, da ich dann alle selbst besitzen werde.
Ging ja leider nicht anders, da mir in diese Richtung da keine weitergeholfen hat...mi, mi, mi ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1694 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 109, 110, 111, 112, 113

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de