Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Dienstag 29. September 2020, 04:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1694 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 109, 110, 111, 112, 113  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 12. August 2020, 17:42 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 222
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1526
Meine neue Bestellung (3x Vortex ox rot, 6 rote Schwämne 2,3 und 2 rote Schwämme 1,7) sind am Montag nach kurzer und hilfreicher Kommunikation mit Daniele 5 Tage nach Bestellauftrag angekommen.

Von der Optik her ist das Obergummi ein wenig dunkler als die ersten aus November und gefühlt ein bisschen stumpfer.

Testen wollte direkt im Training den 1,7er Schwamm auf dem Bloodhound, also sofort ran ans kleben.

Die Kombi ist ein bisschen schneller wie ein neuer 2,3er auf dem Thor 7.0.

Was sofort aufgefallen ist, war der komplett andere, nicht so schwammige Anschlag wie der 2,3er und dadurch ein "anderes" Spielgefühl.

Ich war auf Anhieb recht sicher mit der Kombi und konnte die Bälle sehr gut setzen und die Länge bei den Blocks und Druckschupfs gut bestimmen.

Die Bälle sind sehr flach abgesprungen, steigen oder Winkelanfälligkeit war nicht vorhanden.

Die SU war nicht so hoch wie mit der "Novembercharge", aber noch gut. Ich denke, dass das Obergummi mit der Zeit noch glatter wird, so wie es auch bei meinen vorherigen Vortex war.

Da ich auch mit der Vorhand auf dem Bloodhound sehr gut zurecht komme, ist es eine gute Alternative zum Thor mit dem 2,3er.

_________________
Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 57 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer Soft 1,3
RH: SpinLab Vortex 1,2 rot
Gesamtgewicht: 125 gr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 10:47 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 285
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
mit welchem Kleber und welcher Methode genau verklebt Ihr den Obergummi und Schwamm beim Vortex. Würde mich mal interessieren .

_________________
Im Test :

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.

Spielholz:
Rosskopf und Weißbach off Carbon , VH: DHS Skyline III Neo 2,15 schwarz, RH: Spinlab Vortex 2,0 grün


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 11:24 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2011, 13:17
Beiträge: 736
Normal Glue-Kleber auf Holz, dann Klebefolie, Schwamm, Klebefolie mit Kleber und am Ende Obergummi.
Das ist die Variante, wenn man das Obergummi auch auf anderen Schwämmen testen möchte.
Für mich ist die Folie auf dem Holz nur deshalb wichtig, weil man dann den Schwamm besser vom Holz lösen kann.

_________________
Holz: Donic Cayman/Dr. Neubauer Matador
VH: Victas VO 102
RH: Grass Dtecs ox/Troublemaker ox


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 11:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 285
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
ja. Aber durch eine Klebefolie zwischen Schwamm und Obergummi verändert man doch die Spieleigenschaften...

Besser wäre es doch einen Klaber zu verwenden.
Habe bisher aber keinen gefunden der hält und die Spieleigenschaften nicht verändert: Der Normalklageber hält nicht so richtig 100 %. Dadurch verändert sich zumindest das Anschlagsgefühl. Sekundenkleber macht den Belag unten hart und verändert die Eigenschaften. Wie also verfahren ?

_________________
Im Test :

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.

Spielholz:
Rosskopf und Weißbach off Carbon , VH: DHS Skyline III Neo 2,15 schwarz, RH: Spinlab Vortex 2,0 grün


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 12:20 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5826
Verein: VFL Eintracht Hagen
Die X Film Folien sind gefühlsechter als jede Lümmeltüte.

_________________
Thor 6.0 RH: Spinparasite Special 1,0 VH: Speedy Spin 1,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 13:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 285
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Was sind x-Film Folien ?

_________________
Im Test :

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.

Spielholz:
Rosskopf und Weißbach off Carbon , VH: DHS Skyline III Neo 2,15 schwarz, RH: Spinlab Vortex 2,0 grün


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 13:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 7. März 2019, 19:51
Beiträge: 215
https://ttdd.eu/x-film-belagklebefolie- ... hilfe.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 14. August 2020, 13:15 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 285
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Danke !

_________________
Im Test :

Dr. Neubauer Titan, VH: DHS Skyline III 2,15 Barna Superglanti 1,2 rot.

Spielholz:
Rosskopf und Weißbach off Carbon , VH: DHS Skyline III Neo 2,15 schwarz, RH: Spinlab Vortex 2,0 grün


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 18. August 2020, 21:08 
Offline
Newbie

Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 07:02
Beiträge: 6
Hallo, bis jetzt war ich nur stiller Mitleser. Spiele seit November den Vortex mit grünem Schwamm in 2,0 auf einem Msp Revolution und bin in Sachen SU und Kontrolle sehr zufrieden. Habe bereits die roten und gelben Schwämme probiert, war aber nicht zufrieden. Kurze Ablagen gingen sehr gut, allerdings war das alles recht harmlos. Bis jetzt wurden nur die Kombi Vortex mit rotem oder gelben Schwamm mit Anti's von anderen Anbietern verglichen. Außer einmal Vortex und grüner Schwamm mit Gorilla in 1,3. Vielleicht täusche ich mich aber. Hat schon jemand zB. den Abs Evo mit Vortex und grünem Schwamm verglichen?

_________________
Spielholz: Msp Revolution, VH: Tibhar Evolution EL-S 2,1, RH: Vortex: grüner Schwamm 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 19. August 2020, 16:37 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 301
Moin zusammen,

habe heute zum ersten mal den Vortex auf einen neuen/anderen Schwamm geklebt. Bei abtrennen hatte ich an den Noppen des Vortex einige Schwammrückstände. Da ich kein Aceton oder ähnliches im Haus hatte, habe ich zu einer Zahnbürste gegriffen... siehe da mit ein wenig "putzen" der Noppen, konnte man wunderbar die Rückstände beseitigen...

Ich hoffe das ist kein doppelter Hinweis, dann mea culpa...

Mal gucken wie der Vortex mit rotem 1,7mm Schwamm heute bei Training funktionieren wird..

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 20. August 2020, 12:35 
Offline
Five-Star-Member
Five-Star-Member

Registriert: Freitag 13. März 2009, 08:15
Beiträge: 401
Der Test mit dem 1,5mm ist abgeschlossen. Die Schnittumkehr auf der ZLX Seite war außerordentlich gut, der Belag ließ sich schön direkt spielen. Ich stellte aber fest, dass ab und an das Holz durchschlug und die Bälle dann doch etwas stiegen. Ich habe jetzt wieder die 1,8mm Version drauf und die funktioniert von der Sicherheit und dem Verteilen der Bälle hervorragend mit dem Icecream... Die Bälle steigen nicht und genügend Schnittumkehr ist vorhanden.
Ich denke, dass ich mit dem Belag in die Saison starte..

Gruß
Ferris

_________________
Material z.Zt.

Holz: Xiom Ice Cream AZX
VH: ELS
RH: Vortex 1,8mm

TTR min.: 1483; max.: 1763; aktuell: 1647


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Sonntag 23. August 2020, 18:48 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 20. Februar 2020, 13:00
Beiträge: 4
TTR-Wert: 1900
Spiele den Vortex seit mehr als einem halben Jahr, seit zwei Monaten mit grünen Schwamm. Die Schnittumkehr ist gut mit dem Sanwei Ball und beim Hacken auf leere Bälle bekommt man Schnitt hinein. Insgesamt ein super Belag mit dem diesem Ball.

Hab gestern und heute ein Turnier gespielt mit dem Butterfly R40+. Der Ball hat eine mittlere Rauigkeit. Der Ball ist vom Anti höher Abgesprungen und hatte keine Schnittumkehr. Auch beim Hacken auf leere Bälle kam kein Schnitt hinein. Es hat kein Spaß gemacht. Gegen Spieler ab 1800 konnte ich mehr oder weniger mithalten, aber hab nicht gewonnen. Das war es vorerst mit Vortex. Schade!

_________________
https://youtu.be/FVilNzw988g


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 25. August 2020, 10:28 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 16:19
Beiträge: 14
pingpongberlin hat geschrieben:
Spiele den Vortex seit mehr als einem halben Jahr, seit zwei Monaten mit grünen Schwamm. Die Schnittumkehr ist gut mit dem Sanwei Ball und beim Hacken auf leere Bälle bekommt man Schnitt hinein. Insgesamt ein super Belag mit dem diesem Ball.

Hab gestern und heute ein Turnier gespielt mit dem Butterfly R40+. Der Ball hat eine mittlere Rauigkeit. Der Ball ist vom Anti höher Abgesprungen und hatte keine Schnittumkehr. Auch beim Hacken auf leere Bälle kam kein Schnitt hinein. Es hat kein Spaß gemacht. Gegen Spieler ab 1800 konnte ich mehr oder weniger mithalten, aber hab nicht gewonnen. Das war es vorerst mit Vortex. Schade!



Huhu Chris-der Barna wäre definitiv etwas für dich-aus meiner Sicht um Längen besser als der Vortex-hab ihn mit verschiedenen Bällen gespielt-einmalig-spiele ihn auf einem Turbo......


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 25. August 2020, 11:33 
Offline
Newbie

Registriert: Donnerstag 20. Februar 2020, 13:00
Beiträge: 4
TTR-Wert: 1900
Danke für die Info! Ist bestellt;)

_________________
https://youtu.be/FVilNzw988g


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 27. August 2020, 06:54 
Offline
Greenhorn

Registriert: Freitag 14. Februar 2020, 12:09
Beiträge: 10
Verein: Sv Eichsel
Spielklasse: Landesliga (Südbaden)
Hey zusammen, ich hatte bei der letzten Vortex Bestellung einen 2mm gelben Schwamm als Präsent dabei. Dieser wurde direkt verarbeitet und ich komme klasse damit zurecht. Hat noch jemand zufällig einen über? Zu bestellen lohnt sich bei diesen Versandkosten nicht.

_________________
Holz: Dr. Neubauer; World Champion
VH: Q5
RH: Vortex

Auch als Bär hat Man(n) 's schwer !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1694 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 109, 110, 111, 112, 113  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de