Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Sonntag 9. August 2020, 01:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1665 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 111  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Donnerstag 28. November 2019, 22:12 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 30. Juli 2006, 17:43
Beiträge: 5747
Verein: VFL Eintracht Hagen
Ich habe jetzt folgende Hölzer getestet

NSD neu
Andro Timber 5 def
TSP Triller Off-
T6s
Appelgreen World Champion 89
Palio R57

Richtig gut fand ich nur das appelgreen und das R57 wobei letzteres noch besser geht. Ich werde nach der Hinrunde eine Umstellung versuchen

_________________
Thor 6.0 / RH: Spinparasite Special 1,0 / VH: FS Super FX 1,0 (blue) (106 Gramm)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 10:54 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
So, ich habe den Vortex in 2,3 mm mit rotem Schwamm gestern 3 Stunden gespielt.

Die erste Stunde habe ich ungefähr gebraucht um mehr als einen Block in Serie über das Netz zu bringen. Ich bin sicher, man könnte auch ein OFF++ Holz darunter spielen. Selbst Schlagspins und Schüsse musste ich etwas drücken, damit sie die andere Tisch Hälfte erreichten.
Nach etwas Eingewöhnung war das dann gut, unangenehm für den Gegner.

Der Ballabsprung war moderat flach, Blocks sind nicht gestiegen aber waren auch nicht so flach wie oft bei meinen abs.

Druckschupf war extrem harmlos. Das wird für mich auch erst mal einer der Knackpunkte bleiben. Vielleicht teste ich den Belag in der Winter Pause.

Schlecht ist die Verarbeitung: das Training musste ich beenden, weil sich so 1/3 des obergummis vom Schwamm gelöst hatten, mitten beim spielen.
Er ließ sich auch nicht wieder andrücken.
Sowas darf halt bei einem neuen Belag, bei aller Liebe für Einzel Stücke und „Handwerk“ nicht passieren.

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 11:22 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
Ach, zur Schnittumkehr: ich fand sie selber eigentlich gut, aber meine Trainings Partner bestätigten mir unisono, dass das nur mittelmäßig war. War aber auch nicht entscheidend, die Blocks waren immer nur halblang, es konnte deswegen so oder so keiner fest nachziehen.

Return war ich Zwiegestalten: teilweise extrem geil, aber auch richtig schwierig. Geht man nicht fest genug in den Ball, kommt der nicht mal bis zum Netz.
Ob der 1,2 mm Schwamm dann einen guten Kompromiss darftstellt, könnte sein, weiß ich aber nicht

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 11:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 14. September 2017, 14:52
Beiträge: 95
TTR-Wert: 1950
Man braucht das gewisse holz dann sieht man erst wie gut der belag ist mit diesen guten schwämme da steigt nix mehr auf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 11:34 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
Ich habe doch geschrieben: „die Blocks sind nicht gestiegen“

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 12:10 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 279
Mit welchem Ball hast du trainiert Maik?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 12:20 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Samstag 29. April 2006, 10:22
Beiträge: 1906
Verein: TTV Geismar
Spielklasse: Landesliga
TTR-Wert: 1965
Joola Prime und Joola magic (ein abs trainingsball)

_________________
- BTY Harimoto
- T05 2,1mm
- ABS² 2,5mm


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 12:30 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6033
@MaikS

"waren auch nicht so flach wie oft bei meinen abs. ...Druckschupf war extrem harmlos."

Das klingt ja nicht so toll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 12:32 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6033
@zero

"Man braucht das gewisse holz "

Welche Eigenschaften sollte das Holz denn haben ?

- Tempo (wird wohl stark von der Schwammdicke abhängen; mich interessiert das mit 1,2 mm Schwamm)
- Härte des Außenfurniers
- Steifigkeit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 12:49 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 279
Cogito hat geschrieben:
@MaikS

"waren auch nicht so flach wie oft bei meinen abs. ...Druckschupf war extrem harmlos."

Das klingt ja nicht so toll.


Wenn sich der Vortex so anders spielt wie die bisherigen Glantis, darf man aber nach ein paar Stunden Training auch nicht zu hohe Erwartungen haben. Da bedarf es eben einer Anpassung der Technik an das neue Setup. Und jeder Materialtester weiß das geht nicht von heut auf morgen.

Meiner klebt jetzt übrigens auf dem SuperZLC. Schnarch lahm das teil.
Was mir beim auspacken allerdings sofort negativ auffiel war die Optik. Der Belag scheint eine Art mehlige Schicht zu haben. Sieht irgendwie komisch fleckig aus. Sicher irgendwelche weißen Produktionsrückstände.
Auch ist der Belag nicht sauber ausgeschnitten. Irgendwie schräg, als hätte Ihn meine kleine Schwester im Kindergarten beim Basteln ausgeschnitten. Auf der Rückseite des roten Schwamms sind auch noch schwarze Filzstiftstriche aufgemalt an denen versucht wurde entlangzuschneiden. Das geht für den Preis definitiv professioneller und sauberer.

Nichts destotrotz freu ich mich heute Abend auf das Training.

P.s. der Vortex hat in Originalverpackung laut Küchenwage 73g gewogen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 13:35 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 10:10
Beiträge: 87
@byebyeman
Das war alles bei mir nicht so, er war glatt, gerade und nicht fleckig. Kann das sein das Sie aufgrund der hohen Nachfrage momentan einfach "schlampern" um der Nachfrage gerecht zu werden? Das wäre aber kontraproduktiv.

_________________
BTY Gionis OFF|VH: VH:Tenergy 05 1,9 | | Super Glanti Vortex Schwamm 2,0
BTY Gionis OFF|VH: VH:Spin Art 1,9 | | Super Glanti Vortex Schwamm 2,0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 13:40 
Offline
Senior Member
Senior Member
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 9. März 2016, 15:28
Beiträge: 295
Werde nächste Woche den Vortex in 2,3 testen können. Als Holz habe ich mir das Matador ausgesucht, ist so das schnellste Holz was ich zum testen hier habe... Bin mal gespannt.

_________________
Holz: TTM Anti-Hero
VH: Butterfly Tenergy 5 FX 1,9mm
RH: im Test


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 16:59 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 253
Ich habe 3 rote Vortex. 2 in 1,2 und einer in 2.3

Ich habe die jetzt zufällig unter eine tischlampe gehalten.
einer hat flächen die 40% reflektieren einer hat 2-3% stellen die reflektieren (also fast keine) und einer 90% flächen die reflektieren.
Der mit 90% ist der 2.3er.. der hat auch meiner Meinung nach die meiste Su.
Würde mich interessieren wie die bei euch aussehen.
Alle 3 sind ca gleich viel gespielt worden also daran kanns nicht liegen
hoffentlich ist die Produktion nicht zu italenisch..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 17:31 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. April 2018, 20:12
Beiträge: 17
wäre toll, wenn diejenigen mal kurz eine Rückmeldung zur Qualität der Beläge geben könnten, die bereits einen Vortex spielen bzw. testen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Freitag 29. November 2019, 17:40 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 190
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1534
Hab heute auch meine beiden in rot bekommen. Nochmal zum Gewicht, da das für viele wichtig ist:

1,2er ungeschnitten 48 gr.
2,3er ungeschnitten 51 gr.

Der 1,2er klebt schon auf dem Off- Holz Deluxe Carbon. Freu mich auf das Training nachher und die ersten geblockten Topspins.

_________________
Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 60 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: SpinLab Vortex 2,3 rot (mit Klebefolie)
Gesamtgewicht: 129 gr.

Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: SpinLab Vortex 2,3 rot
Gesamtgewicht: 145 gr.

YouTube: Vortex 2,3 rot auf Arbalest Thor 7.0, Ball DHS Plastik
YouTube: Balleimertraining daheim in der Corona-Zeit

Mit Vortex seit Anfang Dez. 19: PLUS 68 Punkte (Stand 07.03.20)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1665 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17 ... 111  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de