Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 16. Juli 2020, 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1643 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29 ... 165  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 08:36 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3242
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
Das ist aber sehr vage ... Ich meine pink 1.2 ... aber auch das ist ungenau. Da man beides zusammen noch nicht kennt.

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 09:10 
Offline
Super Master
Super Master

Registriert: Montag 16. Juni 2008, 23:50
Beiträge: 1579
Verein: TV Lemberg
Spielklasse: 2019/2020 Kreisliga Ost Pfalz vorderes Paarkreuz
TTR-Wert: 1572
Mich würde wirklich interessieren wer den Gummi entwickelt hat und ob das Ergebnis ein Zufallstreffer war oder wie die deutliche Verbesserung zustande kam. Denn das es so ist beweisen die Vielzahl erfahrener Glantispieler hier im Forum. Sollte noch jeder mit einer Schwammversion sein persönliches Set up finden, werden die beiden anderen Hersteller sich schnellstens etwas gleichwertiges einfallen lassen müssen, sonst wird der Verkauf gegen 0 tendieren.
Persönlich glaube ich auch, dass die langsamste Variante wohl nur gegen Gegner erfolgreich zum tragen kommt, wenn der Gegner mit harten Tops angreift wohl nur oberhalb von 1900 TTR und man praktisch nicht selbst zum angreifen kommt. Glücklicherweise gibt es dank der Schwämme noch vielfältige Möglichkeiten.

_________________
Im Alter werden alle Glieder steif - bis auf eins - in der Jugend ist es umgekehrt !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 11:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 189
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1534
Ich bin wirklich positiv überrascht und jetzt überzeugt vom Vortex, da ich nie damit gerechnet hätte, dass so eine Weiterentwicklung im Glantibereich möglich ist.
Da ich beide (Standard-)Versionen in 1,2 und 2,3 habe und der 2,3er definitiv auf dem Off- Holz zu langsam ist, investiere ich die 40 Euro in das Arbalest Thor 7.0 - welches ich als leichtes und schnelles materialtaugliches Holz empfohlen bekommen habe - in der Hoffnung, dass der 2,3er darauf vom Tempo her spielbar ist.

Zur Qualität vom 2,3er kann ich nur bestätigen, dass sich bei mir der Schwamm nicht ablöst und die Verarbeitung gut ist. Es sind auf beiden Obergummis keine "Flecken" zu erkennen.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: SpinLab Vortex 2,3 rot
Gesamtgewicht: 145 gr.


Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 60 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: SpinLab Vortex 2,3 rot (mit Klebefolie)
Gesamtgewicht: 129 gr.

YouTube: Vortex 2,3 rot auf Arbalest Thor 7.0, Ball DHS Plastik
YouTube: Balleimertraining daheim in der Corona-Zeit

Mit Vortex seit Anfang Dez. 19: PLUS 68 Punkte (Stand 07.03.20)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 12:31 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6022
Gestern konnte ich es mir nicht verkneifen vor dem Verbandsspiel dem Vortex(1,2/roter Schwamm) auf der Fetten Keule (90 g, Off) ein paar Minuten zu gönnen. Extrem, wie leicht man da superkurz ablegen kann. Allerdings war das Gewicht des Schläger mit 177g (trotz des bescheidenen 1,5 mm VH NI) einfach zuviel für meinen lädierten Arm zumal noch als Großblatt.

Jetzt klebt der Kram auf einem 70 g GB mit viel Balsa. Gewicht 160 g. Allerdings ist das Tempo nur noch all bis all+. Aber vielleicht hilft ja der Balsa Effekt bei aktiven Schlägen ein wenig nach.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 13:19 
Offline
Greenhorn

Registriert: Dienstag 3. April 2018, 20:12
Beiträge: 17
Kurze Information für alle, die bei mir/uns vorbestellt haben:

Das Ganze gestaltet sich schwieriger als ursprünglich gedacht, unser Kontaktmann in Italien wollte bereits Montag vor einer Woche die Beläge auf die Reise geben, mittlerweile hab ich heute die Nachricht erhalten, dass sie einerseits die Probleme in dieser Woche lösen wollen, andererseits gerade keine Beläge da haben. Wie bin ich einmal gespannt, mich ärgert das selbst auch sehr, weil ich mich im Vertrauen darauf auch recht weit aus dem Fenster gelehnt habe....

Das scheint wirklich ein recht kleiner Laden zu sein und ein kleiner Auftrag im mittleren zweistelligen Bereich überfordert die anscheinend gerade....

Wir werden jedenfalls erst einmal an der Bestellung festhalten und schauen, ob sich diese Woche was tut.

Allen Vorbestellen: tut mir leid, keiner muss natürlich an seiner Bestellung festhalten...wir tun was wir können um den Belag auch hier in D anbieten zu können und euch die Versandkosten aus Italien zu ersparen, aber das hängt gerade leider nicht an uns....

Heiko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 14:54 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 253
Meine Fragen zu dem 2,3er im Video und zu der glänzenden/matten Oberfläche, die ich auch gestellt habe, werden in der mailkommunikation ignoriert.
Obwohl speziell auf die 2.3 Thematik ich noch einmal nachgefragt habe. Auf den Teil der mail die die Bestellung betrifft antworten sie/er.
Für mich nicht ok....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 16:49 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 15:16
Beiträge: 42
Antwort des Herstellers:

mit einem Microfasertuch oder ganz normaler Baumwolle 10 Sekunden (bei 10 Sek. konnte ich keinen Unterschied feststellen) über die Oberfläche gehen, dann sollten diese Flecken nicht mehr da sein. Durch die Produktion des Obergummis entstehen diese Flecken und sollen aber keine Auswirkungen auf die Spieleigenschaften haben (was mir aus seriöser Quelle bereits bestätigt wurde).

Nachdem ich nun mit dem Hersteller mich ausgetauscht habe, hat er mir empfohlen mit dem Baumwoll-Geschirrtuch bisschen fester und länger zu polieren. Zuerst hab ich nen ganz normalen Küchenschwamm genommen, da hat sich gar nichts getan. Später teste ich noch das allseits beliebte Microfasertuch.
Aber jetzt sieht man eindeutig einen Unterschied. Ich lade später Bilder dazu hoch :)

Baumwolle soll am besten sein zum reinigen, keinen Belag-Reiniger oder Wasser verwenden!

_________________
Erst wenn die Bälle wieder gleich springen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 19:56 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3242
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
Meiner mit 1.2 Rosa Schwamm kam heute. War etwas fleckig, ging aber mit einem microfasertuch Weg... Verklebung auch ok.

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7


Zuletzt geändert von Kogser am Mittwoch 4. Dezember 2019, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 23:03 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Freitag 17. April 2009, 17:20
Beiträge: 152
Verein: SV Bolzum
Ich habe letzte Woche meinen Vortex 1,2 erhalten. Nach ein paar Tests wollte ich heute den Belag auf ein anderes Holz kleben. Leider war ein ablösen des Belages unmöglich und der Schwamm ist völlig zerrissen und auf dem Holz kleben geblieben. Auf meine Mail an Spinlab und die Bitte um Ersatz wurde mir leider nur lapidar mitgeteilt, dass man mit Folie kleben muss, wenn man das Holz wechseln möchte. Das verärgert mich doch sehr, da meiner Meinung nach dann ein Hinweis an den Belag gehört. Geklebt hatte ich mit GewO Hydro Tec und Kleber hatte ich nur auf das Holz gemacht.

_________________
Holz: Timo Boll all+
VH: Butterfly Tenergy FX 2,1
RH: Dr. Neubauer Anti Spezial 1,2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Dienstag 3. Dezember 2019, 23:43 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 18. August 2005, 12:36
Beiträge: 281
Kogser hat geschrieben:
Verlobung auch ok.


Freut mich für dich. Ist ja auch ungleich wichtiger als so ein profanes Hobby wie Tischtennis...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1643 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29 ... 165  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de