Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 16. Juli 2020, 15:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1643 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 ... 165  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 10:20 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3242
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
Die Einschätzungen von Cogito Teile ich.

Ich werde meine Serie mit 2x Noppeninnen zu Ende spielen damit ging es zumindest von 1598 auf 1654.

Jetzt eine Umstellung wäre mir zu kurzfristig. Aber nach der Serie werde ich es definitiv damit probieren. Ein OFF + Holz muss es wohl werden ...

Habe letzte und vorletzte Woche auch nochmal Mega Block, Reflection und Diabolic (mit ReflectionSchwamm) getestet kein Vergleich zu Vortex. Für mich die drei mit ABS Ball nicht zu gebrauchen

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 11:13 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 12. Februar 2012, 19:14
Beiträge: 253
@kogser: das ist kein wildes draufschlagen auf dem ball . Ist eine kurze knackige bewegung aus dem handgelenk /unterarm.
Mein sparingparner kennt meine Materialalüren und ist einiges gewohnt (TTR>2300) , der kann auch ein wenig spielen.
Zuerst wollte er den ball blocken -ging gar nicht.. dann hatte er manche gehoben mit dem effekt das ich mit der VH schon gewartet habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 11:24 
Offline
Over The Top
Over The Top
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 14. August 2005, 12:41
Beiträge: 6022
@chrisq
Einigen wir uns doch darauf, dass das kein Leichtspielbelag ist. Von selber geht da nichts. Das Potential - außer bei Blocks auf Topspin, da scheint ja ein Automatikmodus eingebaut zu sein - gerade bei richtigem Spiel des Gegners muss man sich erarbeiten, insofern man nicht zu den Leuten mit "Händchen" gehört.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 11:26 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 274
kann chrisq da nur zustimmen was den Angriff angeht. Siehe mein Testbericht ein paar Seiten zuvor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 11:27 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2018, 19:30
Beiträge: 189
Spielklasse: 20/21 Bezirksklasse
TTR-Wert: 1534
Da kann ich @chrisq nur zustimmen.
Mit dem 1,2er auf einem Off Holz und einer schnellen Bewegung aus dem Unterarm kommt der Druckschupf (Slice-Bewegung) bei mir sehr effektiv und unerwartet schnell - flach sowieso. Als Rückschlag geht der Ball dann entweder direkt ins Netz oder er kommt gehoben zurück. Damit kann man schon sehr viele Punkte direkt machen oder vorbereiten.

_________________
Holz: Dr. Neubauer Bloodhound
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: SpinLab Vortex 2,3 rot
Gesamtgewicht: 145 gr.


Holz: Arbalest Thor 7.0 (selektiert 60 gr.)
VH: Dr. Neubauer Killer 1,5
RH: SpinLab Vortex 2,3 rot (mit Klebefolie)
Gesamtgewicht: 129 gr.

YouTube: Vortex 2,3 rot auf Arbalest Thor 7.0, Ball DHS Plastik
YouTube: Balleimertraining daheim in der Corona-Zeit

Mit Vortex seit Anfang Dez. 19: PLUS 68 Punkte (Stand 07.03.20)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 11:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Sonntag 8. Oktober 2017, 13:04
Beiträge: 274
aber wir dürfen auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Kogser hat den rosanen Schwamm gespielt wir den roten. Das kann natürlich deutlich anders sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 12:00 
Offline
Junior Member
Junior Member

Registriert: Donnerstag 11. Mai 2017, 15:16
Beiträge: 42
Testbericht eines Bekannten:

"Es stellt sich heraus, dass ein Vortex mit 2,0 mm grünem Schwamm auf einem Butterfly Innerforce ZLC zu ungefährlich und unkontrolliert ist. Bälle springen beim Block auf Topspin (Gegner knapp 2100 Punkte) relativ hoch heraus und sind leer und jeder Block kann sofort angegriffen werden, keine SU vorhanden bzw. zu wenig.

Auf demselben Holz wurde dasselbe Obergummi gespielt, nur mit einem anderen Schwamm. Dabei war die Schnittumkehr brachial, die Blocks waren auf diesem Holz flach und die Angriffsoptionen gut.

Dann wurde ein 2,3 mm mit rotem Schwamm auf einem Butterfly Garaydia Tamca 5000 montiert und die Blocks waren Ultra ekelhaft, SU vom andern Stern, der Ball sprang bei einem passiven Block teilweise 3 mal auf der anderen Seite auf, die Kontrolle war deutlich erhöht, der Druckschupf war grauenhaft für den Gegner. Bei einem aktiven Block mit Bewegung in Richtung des Balles war zu 90 % Ende im Ballwechsel, weil Nachziehen unmöglich und kurze Ablage oder kontrollierter Schupf nicht möglich."


Es stellt sich vermehrt heraus, dass es bei diesem Anti EXTREM stark auf das verwendete Holz und den Schwamm ankommt!!!

_________________
Erst wenn die Bälle wieder gleich springen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 14:12 
Offline
Over The Top
Over The Top

Registriert: Mittwoch 14. Dezember 2005, 13:59
Beiträge: 3242
Verein: SV Rot Weiss 04 Bochum-Stiepel
Spielklasse: Bezirksliga
TTR-Wert: 1618
Ja. Also bei dem Rosa Schwamm können sogar 1200er den Ball nach einem Druvkschupf oder was auch immer wieder zurückspielen. Sieht momentan danach aus, der Rote Schwamm ist da wohl ein muss... Hmmm

_________________

Victas KMS Butterfly Tenergy 05 1.9 Butterfly Tenergy 05 1.7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 14:45 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 26. September 2017, 19:49
Beiträge: 240
Verein: TSV Thiede
Spielklasse: BOL
TTR-Wert: 1838
Gibt es schon einen deutschen Händler zum bestellen?

Hab hier gefühlt 10 Seiten durchgelesen aber noch nichts gefunden

_________________
-MSP Wizard
-Troublemaker OX
-Vega Pro 2.0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: New Anti SpinLab - Vortex
BeitragVerfasst: Mittwoch 4. Dezember 2019, 14:58 
Offline
Senior Member
Senior Member

Registriert: Dienstag 29. April 2008, 12:12
Beiträge: 272
Verein: TV Dellbrück
Spielklasse: 1. Kreisklasse/Kreisliga
Ein Tamca 5000 kann aber kein normaler Spieler unter 2200 TTR oder so auf der VH kontrollieren. Außerdem ist das abartig schwer.

Vielleicht ein Dickes Balsa ?

_________________
Im Test :

1. BTY Innerforce ZLC VH: Spectol21 max. rot, RH: Dr. Neubauer Gorilla 1,3 schwarz

2. Rosskopf und Weißbach off Carbon VH: Victas V01 2,0 rot RH: Dr. Neubauer Gorilla 1,3 schwarz



Spielholz bisher: Rosskopf und Weißbach off Carbon , VH: DHS Skyline III Neo 2,15 schwarz, RH: Spinlab Vortex 2,0 grün


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1643 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 ... 165  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de