Noppen-Test.de - Forum
http://noppen-test.de/forum/

der Materialspezialist STÖRKRAFT
http://noppen-test.de/forum/viewtopic.php?f=6&t=39202
Seite 4 von 5

Autor:  englishman [ Freitag 21. August 2020, 13:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Djukaa hat geschrieben:
Ja, aber zwei rote Reifen ... eine Lektion ???

i believe so .just a practice session.

Autor:  saveferris [ Freitag 28. August 2020, 08:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

razorhead912 hat geschrieben:
Bin erstaunt das es so ruhig um den Belag ist,
habe ihn in 0.8 auf meinem Invictus und finde das er gut stört! (gerade mit dem neuen ABS Bällen z. b der R40)
meiner Meinung nach gefährlicher als der Vortex (auf rotem schwamm),
mehr unforced errors des Gegeners!
Probiere jetzt nochmal den Vortex auf gelben und grauen Schwamm, sowie einen neuen Glanti aus italien und dann wird entschieden womit es in die Saison geht!
Der Störkraft ist auf jeden Fall schon sehr gut und nach der gestrigen 5 Einheit habe ich auch "noch" keine Veränderungen im Verhalten des Belages gespürt!
Jemand ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht?


Wie kommst du mit den Tests voran??

mfg
Ferris

Autor:  GlantiNewbie [ Freitag 28. August 2020, 12:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Hallo zusammen,

aufgrund eines blöden Missgeschicks, musste ich mich von meinem Vortex (2,3 rot) trennen... :roll:
Es musste ein schneller Ersatz her, deswegen kam ein neuer Vortex erstmal nicht in Frage. Also habe ich mir den Störkraft in 1,2 bestellt und am nächsten Tag war er da, find ich schon mal super....

Bei den ersten 2 Trainings ist mir und meinen Trainingspartnern aufgefallen, das wesentlich mehr SU in den Bällen war als im Vortex..!
Spinnige Topspins können ekelhaft zurück geblockt werden, und ein zweiter TS kommt eher selten... Wenn ich es schaffe schnelle TS zu blocken, was natürlich wesentlich schwerer fällt als mit dem Vortex, dann haben diese eine komische flache und abtauchende Flugbahn.. Das ist für den Gegner sehr unangenehm.

Negativ ist mir aufgefallen, das die Seitenwischer mit dem Störkraft nicht annähernd so einfach gehen wie mit dem Vortex, das lag aber wahrscheinlich daran dass ich viel zu feste gewischt habe.. Beim Vortex musste man das ja, sonst kam der Ball nicht übers Netz.. Auch bei der Aufschlagannahme muss ich aufpassen, denn auch da bin ich mit dem Vortex fester in den Rückschlag gegangen. Das ist jetzt mit dem Störkraft sehr schlecht, und führt meistens zu direkten Punkten für den Gegner :flame:

Alles in allem finde ich den Störkraft bis jetzt sehr gut, da er wirklich gut stört und unangenehmer für den Gegner ist als der Vortex. Ich denke mit etwas mehr Training habe ich mit dem Störkraft mehr Potential nach oben...

Werde weiter berichten.

Autor:  Pinky [ Sonntag 30. August 2020, 09:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Wie funktioniert der Glanti mit dem Joola Prime oder dem Tibhar SnyTT NG? (die rausten und damit schlimmsten Bälle für einen Glanti)

Am besten wären Videos... (geändert, damit ein unnötiger Klugscheiserpost am Sonntag keinen Anfall auslöst :lol: . Hoffe ich habe dir deinen Sonntag nicht versaut! Das nächste Mal kannste dir diesen Post auf der Toilette deinem Pullermann erzählen)

Autor:  hijo de rudicio [ Sonntag 30. August 2020, 09:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Pinky hat geschrieben:
Wie funktioniert der Glanti mit dem Joola Prime oder dem Tibhar SnyTT NG? (die rausten und damit schlimmsten Bälle für einen Glanti)

Am besten wären Video‘s...


Sorry, das muss jetzt sein:
http://www.deppenapostroph.info/

Autor:  Kogser [ Montag 31. August 2020, 07:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Welche Art wir doch haben miteinander umzugehen

Da würde ich im gleichen Sprachgebrauch schreiben, Deppenkommunikation.

Autor:  Pinky [ Montag 31. August 2020, 09:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Ist normal auch gar nicht meine Art. Da stellt man eine normale Frage, sieht und freut sich über eine Antwort eines anderen und dann sowas.
Offtopic lässt sich nie verhindern, aber sowas war mehr als unnötig. Das lässt die Qualität des Forums arg sinken und verursacht u.a. unnötige Doppelfragen.
Vermutlich überliest gerade jetzt einer meine Frage weil er kein Bock auf Offtopic hat.

Autor:  Kogser [ Montag 31. August 2020, 14:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Störkraft spielen wohl bisher wenige.

Ich teste ihn mal aus langeweile

Autor:  hijo de rudicio [ Montag 31. August 2020, 16:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Ihr geht wohl zum Lachen in den Keller?
War überhaupt nicht böse gemeint, wurde aber ohne entsprechende Smilies wohl anders aufgefasst...Sorry!

Zum Thema:
ich kenne den Störkraft nicht, aber er wird wohl wie alle anderen Glantis mit den genannten Bällen schlechter funktionieren als mit anderen.

Der Super Glanti wird in Kürze testweise(?)auf meinem Spielholz kleben, muss mal schauen ob ich an nen Prime oder Syntt NG ran komme und berichte dann..

Gruß Oli

Autor:  Kogser [ Dienstag 1. September 2020, 05:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Ich meinte per se die www.deppen.... seite

Autor:  Noppen-Hans [ Dienstag 1. September 2020, 12:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

hallo Hijo,
vielen vielen Dank für die Seite :-) :-) habe so was schon lange gesucht :-) :-) meine Schüler werden sich freuen :D :D

Autor:  jakemessi [ Mittwoch 9. September 2020, 13:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Hallo kann Jmd. mal den Störkraft in den Punkten

-Tempo
-Störeffekt
-SU
-höhe der Flugkurve

mit dem Super Glnti vergleichen ? Vielleicht Amir ?

Autor:  byebyeman [ Samstag 26. September 2020, 15:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Der Vergleich zum SG würde mich auch interessieren.

Autor:  oakley07 [ Donnerstag 15. Oktober 2020, 07:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

Sooo, da ich mich endlich mal wieder anmelden konnte, nur ein kurzes Feedback zum Störkraft.

Ich habe den Störkraft in 1,6mm getestet, wohlwissend, dass er vermutlich extrem langsam sein wird. Mein Spielholz ist das BTY Apolonia ZLC, welches ordentlich Dampf mit sich bringt. Vor dieser Saison hatte ich knapp 1 1/2 Jahre Pause gemacht, vorher den Diabolic in ebenfalls 1,6mm erfolgreich gespielt. Mit dem P-Ball funktionierte der Diabolic leider nicht mehr so.
Ich möchte den Störkraft nicht großartig bewerten, da ich ihn nach 2 Sessions vom Schläger genommen habe. Grund hierfür ist, dass er extrem langsam ist - das hatte Amir allerdings auch schon so kommuniziert, insofern keine Kritik am Belag. Ich hatte sowohl bei Blocks als auch bei aktiven Schlägen enorm Probleme diese erstmal übers Netz zu bekommen. Bei richtig festen Topspins schlug dann der Ball gefühlt durch den weichen Schwamm und ging hinten raus. Treibschläge wie Seitwischer waren extrem harmlos, da schlicht zu langsam.

Wer aber auf der Suche ist seine Rückhand passiv komplett dicht zu machen, könnte mit dem Störkraft - auch oder gerade auf schnellen Hölzern - genau richtig liegen. Sofern man sich auf den Belag einstellt, kommen die Blocks enorm kurz und flach. Generell wirft der Störkraft die Bälle konstant flach aus. Eigentlich eine gute Eigenschaft, für mich aber in Verbindung mit der Langsamkeit des Belages schwierig. Möchte deshalb auch nicht großartig auf die SU eingehen, die sicherlich vorhanden ist, aber von mir aufgrund des recht kurzen Testes nicht objektiv bewertet werden kann.

P.S. Aktuell spiele ich den ABS 2 Evo in 2,1mm - nicht so sicher wie der Störkraft, aber in allen Belangen für mich besser.

Autor:  pelski [ Montag 19. Oktober 2020, 23:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: der Materialspezialist STÖRKRAFT

@oakley

Na ja, zwischen ABS2 Evo 2,1mm und einem Störkraft mit 1,6mm liegen vom Grundtempo des Schwammes echte Welten dazwischen.

Der sehr weiche Schwamm beim Störkraft ist wohl in etwa vergleichbar mit dem sehr lahmen roten Vortex Schwamm...
Ich persönlich kann mit diesen ultralangsamen und weichen Dämpfungsschwämmen auch nicht viel anfangen, da ich persönlich den Eindruck habe das diese die Giftigkeit eines Glantis mindern je weicher und dicker dieser ist.
Aber wer es mag...

Seite 4 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/