Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Freitag 19. Oktober 2018, 14:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 322 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 22. April 2015, 20:56 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 07:07
Beiträge: 56
mohlozwo hat geschrieben:
Mal sehen, was der Langzeittest bringt.


Weitere Spiele absolviert, der Dämpfungsschwamm ist (bedingt durch die Verklebung mittels eines Latexklebers) noch nicht zusammengedrückt worden. Lag wohl tatsächlich an der Benutzung des VOC-Klebers, den hat die Struktur des Schwammes wohl nicht vertragen.
Habe daher bisher auch noch keinen anderen Schwamm ausprobiert, da die alle schneller sind als der vom ttdd.
Die weitere Nutzung wird entscheiden, ob ich dabei bleibe (die Dämpfung ist schon extrem im Gegensatz zum Originalschwamm) oder ob der Schwamm nach 2 Monaten doch noch in die Knie geht und etwas anderes her muss.
Ich spiele außerdem sehr offensiv damit, der Schwamm wird also auch extrem beansprucht. Bei Abwehraktionen weiter weg vom Tisch ist die Beanspr. dann auch nicht so groß.

Habe mir noch ein 2. Exemplar fertigen wollen und versucht, den Anti vom Schwamm zu lösen.
Diesmal ging er zur reichlichen Hälfte gut ab und der Rest wollte einfach nicht so recht. Da ließ sich der Kleber nicht verflüssigen. Hatte ich jetzt das erste Mal, hoffe es kommt nicht wieder vor.

baluMac hat geschrieben:
Überlegung auf Best Anti umzustellen nicht ausgeschlossen.


Verstehe ich sehr gut, ich komme selbst auch nicht so recht weg von dem Teil, seitdem ich den Anti das erste Mal gespielt habe. Nun ist nur noch Feintuning dran. :D

_________________
aktuell: Tenergy 05 2.1 - Butterfly Innershield Layer ZLF FL - Nittaku Best Anti (mit Dämpfungsschwamm)
bis 4/17: Tenergy 05 2.1 - Nittaku Rutis FL - Feint Long III 1.1
bis 4/16: Tenergy 25fx 2.1 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.5 (langsame Version)
bis 1/15: Tenergy 25fx 1.7 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.3
bis 5/13 unter anderem:
- Bluefire M3 2.0 - Zander Crossfire Off - Mark V 1.8
- Zander Crossfire Off mit Stag- Belägen
- Kaufhausschläger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Samstag 25. April 2015, 13:29 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
Beiträge: 55
Verein: TuS D
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1521
Sollte man den NBA mit Kleber kleben oder auf Folie ? Der Sternenfall von SPL hat seinen Gribb verloren entweder einmal neu. Oder Umstieg auf NBA. Ich teste mal.

_________________
VH: SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: SpinLord Dornenglanz 2 schwarz
Holz: Donic Wang Xi Dotec Controll Plus gerade

oder
VH: [color=#FF0000]SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: [color=#000000]Millkyway Neptune nicht mein Fall, alles andre mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Samstag 25. April 2015, 19:35 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 07:07
Beiträge: 56
baluMac hat geschrieben:
Sollte man den NBA mit Kleber kleben oder auf Folie ?


Hallo,
der normale NBA ist super mit oder ohne VOC-Kleber zu montieren. Dem normalen Schwamm macht der VOC nix aus.
Nur der Dämpfungsschwamm ist das Problem, dort sollten keine Lösungsmittel ran.

Aber von der LN zum Anti? Weshalb möchtest du das testen?

_________________
aktuell: Tenergy 05 2.1 - Butterfly Innershield Layer ZLF FL - Nittaku Best Anti (mit Dämpfungsschwamm)
bis 4/17: Tenergy 05 2.1 - Nittaku Rutis FL - Feint Long III 1.1
bis 4/16: Tenergy 25fx 2.1 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.5 (langsame Version)
bis 1/15: Tenergy 25fx 1.7 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.3
bis 5/13 unter anderem:
- Bluefire M3 2.0 - Zander Crossfire Off - Mark V 1.8
- Zander Crossfire Off mit Stag- Belägen
- Kaufhausschläger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 28. April 2015, 17:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
Beiträge: 55
Verein: TuS D
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1521
In der Vorrunde 6:11 erst mit Feuerstich, dann Neptune auf Gladiator, dann Sternenfall. Zur Rückrunde neues Holz von Donic neuer Sternenfall, Vorhand Tiger, 9:7 hinteres Pk Bezirksklasse. Mit Dr. N Gladiatior und 1,3 NBA erster Test gut. Ich test einfach mal. Ich habe die Schlägerstellung kaum verändert. Spielvariante sehr kontrolliert. Vorhandangriff nicht immer gut, mein Rh Angriff stillgelegt zu gunsten der Konrolle. Heute auf Donic Holz verlegt. Schau mer mal. Schläger lag ausgewogen in der Hand. Holz ist mehr All- als DEF bei Tempo 84. Ist mein schnellstes Holz seit ich TT Spiele (34 Jahre davon 25 jahre LN erst mit dann ohne Schwamm).
Zur Not hol ich bei SpinLord wieder einen Sternenfall, aber der hat eine neue Beschrebung bekommen. Ich test halt mal.

_________________
VH: SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: SpinLord Dornenglanz 2 schwarz
Holz: Donic Wang Xi Dotec Controll Plus gerade

oder
VH: [color=#FF0000]SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: [color=#000000]Millkyway Neptune nicht mein Fall, alles andre mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 3. Mai 2015, 22:20 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 07:07
Beiträge: 56
baluMac hat geschrieben:
(34 Jahre davon 25 jahre LN erst mit dann ohne Schwamm)

Da bin ich ja mal gespannt, was deine Versuche so ergeben. Ich bin bei einigen Versuchen mit ox-LN immer wieder gescheitert und schnell zum NBA zurück.
Wollte mit den LN einen größeren Störeffekt erreichen. Allerdings ging dies auf Kosten der Kontrolle (aus meiner Sicht ist der NBA viel besser zu kontrollieren als die versuchten LN Palio, Bomb, Hellfire und Xiying) und der Angriffsoptionen (Schuss mit LN war wie Lotto spielen).
Nun lebe ich ganz gut mit Angriffspiel und guter Kontrolle, dafür mit weniger Störeffekt. Diesen versuche ich inzwischen mit Schlägerdrehen zu generieren (habe früher mal NI auf der RH gespielt und somit ist der RH-Block glücklicherweise noch als Muster abgespeichert).

mohlozwo hat geschrieben:
Habe mir noch ein 2. Exemplar fertigen wollen und versucht, den Anti vom Schwamm zu lösen.
Diesmal ging er zur reichlichen Hälfte gut ab und der Rest wollte einfach nicht so recht. Da ließ sich der Kleber nicht verflüssigen. Hatte ich jetzt das erste Mal, hoffe es kommt nicht wieder vor.

Bin zur Zeit auf die Variante mit Lösungsmittel (Nitroverdünnung) umgestiegen. Funktioniert ganz gut, den Kleber zwischen Schwamm und Obergummi einfach Stück für Stück anlösen und dann beides voneinander trennen. Nur muss dann der gelöste Obergummi einige Tage liegen, bis sich die Lösungsmittel verflüchtigt haben und die vielen Wellen wieder weggehen.

mohlozwo hat geschrieben:
Bis jetzt geht es mit dem Latexkleber gut. Mal sehen, was der Langzeittest bringt.

Das kann ich so weiterhin bestätigen. Nach vielen weiteren Spielstunden macht der Belag einen guten Eindruck ohne Dellen oder andere Probleme. Bin sehr froh und hoffentlich bleibt es auch so, dass es mit der Verklebung nun endlich hält und funktioniert.

_________________
aktuell: Tenergy 05 2.1 - Butterfly Innershield Layer ZLF FL - Nittaku Best Anti (mit Dämpfungsschwamm)
bis 4/17: Tenergy 05 2.1 - Nittaku Rutis FL - Feint Long III 1.1
bis 4/16: Tenergy 25fx 2.1 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.5 (langsame Version)
bis 1/15: Tenergy 25fx 1.7 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.3
bis 5/13 unter anderem:
- Bluefire M3 2.0 - Zander Crossfire Off - Mark V 1.8
- Zander Crossfire Off mit Stag- Belägen
- Kaufhausschläger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Mai 2015, 15:56 
Offline
Member
Member

Registriert: Mittwoch 11. April 2007, 19:10
Beiträge: 55
Verein: TuS D
Spielklasse: Bezirksklasse
TTR-Wert: 1521
Die aufgezählten Ln habe ich leider nicht gespielt. Das höhere Gewicht des Schlägers ist derzeit noch das größte Problem.
Nach dem ersten Spiel gegen Nr. 4 Bk war ich mit einer 2:3 Niederlage nach 2:0 Führung zufrieden. Kondition.
Teilweise gefährlicheres Spiel als mit LN wurde mir bescheinigt. Kaum leichte Fehler, Gegener mußte die Punkte rausspielen. Die Angriffe auf den Körper des Gegners waren immer direkte Punkte. Lange Angaben des Gegners waren kein Problem. Ich teste mal bis Juli weiter. Glaube aber damit besser zu spielen als mit LN ox Vorbereitung für eigenen VH Angriff auch besser. Ich freudig überrascht und Teste weiter.

_________________
VH: SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: SpinLord Dornenglanz 2 schwarz
Holz: Donic Wang Xi Dotec Controll Plus gerade

oder
VH: [color=#FF0000]SpinLord Tiger 1,8 rot
RH: [color=#000000]Millkyway Neptune nicht mein Fall, alles andre mal in die Mülltonne.
Holz: Donic Wang XI Dotec Controll Plus gerade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Montag 18. Mai 2015, 00:45 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 21:04
Beiträge: 95
Welcher Belag vom MSP ist eigentlich einem gl. NBA am ähnlichsten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Montag 18. Mai 2015, 04:37 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 618
keiner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Montag 18. Mai 2015, 10:19 
Offline
Member
Member

Registriert: Sonntag 9. September 2012, 21:04
Beiträge: 95
Schade, dachte der Beast würde in die Richtung gehen.
Versteh nicht warum Nittaku nicht einfach mal einen gl. NBA als NBAII rausbringt. Finanziel könnte sich das vielleicht nicht rechnen, obwohl durch den Namen bestimmt schon einige verkauft werden könnten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 21. August 2016, 23:30 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 07:07
Beiträge: 56
Hallo,
ich bin für den Alltags- und Ligaspielbetrieb erstmal weg vom NBA.
Mit dem NBA war ich dann doch zu anfällig, wenn es ein Gegner auf die Antiseite abgesehen hatte und sich damit auskannte (Schlägerdrehen beherrsche ich nicht so sicher und alles zu umlaufen ist nicht möglich). Der Belag war super sicher, aber der Störeffekt und die Möglichkeit selber Schnitt zu erzeugen waren dann doch recht eingeschränkt.

Bin nun etwas weiter vom Tisch weggerückt, spiele derzeit erfolgreich und mit viel Freude den Butterfly Feint Long III.
Deshalb auch der neue Vorhandbelag (T05), mit dem Tenergy 25fx habe ich mich etwas weiter weg vom Tisch nur abgequält.

Später im Leben wird der NBA sicher mal wieder aktuell. Zur Zeit kann ich mich aber noch gut bewegen und habe Freude an meinem neuen Spielsystem.

_________________
aktuell: Tenergy 05 2.1 - Butterfly Innershield Layer ZLF FL - Nittaku Best Anti (mit Dämpfungsschwamm)
bis 4/17: Tenergy 05 2.1 - Nittaku Rutis FL - Feint Long III 1.1
bis 4/16: Tenergy 25fx 2.1 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.5 (langsame Version)
bis 1/15: Tenergy 25fx 1.7 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.3
bis 5/13 unter anderem:
- Bluefire M3 2.0 - Zander Crossfire Off - Mark V 1.8
- Zander Crossfire Off mit Stag- Belägen
- Kaufhausschläger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 322 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de