Noppen-Test.de - die unabhängige Tischtennis-Test-Seite

  Startseite ForumTestberichte Noppen und Anti-Top-BelägeTestberichte Noppen-Innen Beläge (Sandwich-Beläge)Testberichte Tischtennis Hölzer
Aktuelle Zeit: Donnerstag 23. November 2017, 08:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 322 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Dienstag 31. Januar 2017, 11:12 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Ich habe ja den NBA 1,3mm einige Zeit im Ligabetrieb eingesetzt.
Mit Tenergy 05 auf der VH gab es Gewichtsprobleme (deutlich über 160g).
Mit Tackiness C konnte ich keinen Druck aufbauen.
Bin dann auch beim FL III 1,1mm gelandet, obwohl der technisch erheblich anspruchsvoller ist.
Habe aber immer einen Schläger mit NBA 1,3 in Reserve.
Wenn man immer wieder gegen die gleichen Leute spielt, muss man ab und zu die Bedingungen ändern.
Ich spiele trotz dieser Wechsel mit konstanter Leistung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Mittwoch 1. Februar 2017, 18:04 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Bezüglich Schwammtausch habe ich nun NBA mit Mirage_Schwamm kombiniert.
Das Ergebnis war eine Katastrophe.
Empfehle den Originalschwamm, wenn irgendwie möglich den alten.
Bezüglich der Technik:
Die hohe Sicherheit verleitet zu verkürzten einfachen Techniken. Dann kommen die Bälle zwar sind aber harmlos. Die ausgeprägt langen Abwehrbewegungen, die ich mit FL III machen muss sind beim NBA möglich und steigern die Gefährlichkeit. Lange tangentiale Bewegungen führen zum Durchrutschen und Schnittwechseln. Zudem kommen die Bäller länger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Donnerstag 2. Februar 2017, 08:57 
Offline
Member
Member

Registriert: Donnerstag 6. Juni 2013, 07:07
Beiträge: 56
Das finde ich ja witzig, dass es noch jemanden mit NBA und FL III gibt, der scheinbar mit denselben Problemen zu kämpfen hat.
Den NBA nur hinzuhalten war sowieso in der Praxis nicht umsetzbar. Viel zu harmlos, da schlug der Ball ziemlich schnell bei mir ein. Habe mir immer schon halb den Arm ausgerissen, um etwas anderes beim gegenüber ankommen zu lassen als derjenige erwartet hat (also hieß es immer: reinhacken, Pseudotopspin, drankloppen).
Mit dem FL III brauche ich mich nicht mehr so sehr verausgaben, habe mehr Störeffekt und Möglichkeiten. Allerdings auch auf Kosten der Kontrolle.

_________________
aktuell: Tenergy 05 2.1 - Butterfly Innershield Layer ZLF FL - Nittaku Best Anti (mit Dämpfungsschwamm)
bis 4/17: Tenergy 05 2.1 - Nittaku Rutis FL - Feint Long III 1.1
bis 4/16: Tenergy 25fx 2.1 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.5 (langsame Version)
bis 1/15: Tenergy 25fx 1.7 - Nittaku Rutis FL - Nittaku Best Anti 1.3
bis 5/13 unter anderem:
- Bluefire M3 2.0 - Zander Crossfire Off - Mark V 1.8
- Zander Crossfire Off mit Stag- Belägen
- Kaufhausschläger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Freitag 3. Februar 2017, 10:25 
Offline
Super Master
Super Master
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 7. Dezember 2005, 12:11
Beiträge: 1997
Verein: TTV Hx, TTC W-D
Spielklasse: BK,BL
Ich habe gestern zuerst mit NBA 1,3mm gegen 4 Leute trainiert.
Dann bin ich zum FL III gewechselt.
Das ging sehr gut.
Mit dem Anti kam ich auch gut zurecht, aber in der Spitze fehlt was.
Gegen Leistungsschwächere Gegner bin ich damit sogar besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Samstag 25. März 2017, 18:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 757
Eine Frage an die NBA Veteranen: Ich habe einen den ich schon etwa ein Jahr habe und auch schon mehrmals umgeklebt habe, aber nicht durchgehend gespielt habe. Den habe ich zZt auf einem leicht flexiblen All Holz. Nun spiele ich den NBA durchgehend (so zumindest der Plan) und ich habe mir einen neuen NBA, gleiche Schwammstärke (1,3) gekauft und auf ein Off- Holz geklebt, da mir das steifere Gefühl gefällt.

Das Problem ist nun, daß der neue NBA zu glatt ist, um den Ball gut zu klatschen. Er rutscht über den Belag und geht hinten heraus. Legt sich das oder gibt es einen Trick den Belag etwas griffiger zu bekommen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 09:51 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 757
Keiner ne Idee?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 10:08 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 551
Hallo Bacchus,

ich bin ja mit Sicherheit der NBA Veteran. Dürften an die 30 Jahre sein.
Spiele ihn ja in 2,0.
Ein NBA zu glatt ist mir noch nicht begegnet. Meiner ist jetzt gerade ein
halbes Jahr alt. Entweder ein Montagsexemplar oder sonst ein Fehler
bei der Produktion. Klatschen konnte ich mit dem NBA noch nie.
Blocken und drücken bis zum umfallen. Ab und zu eine Pseudo
Top auf Unterschnitt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 10:42 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 757
Hmm...meiner ist so glatt, daß beim Block auf TS sogar eine echte Schnittweiterleitung zu sehen ist. Nicht so extrem wie bei einem Glanti, aber man sieht wie der ball sich dreht. Mir wären "tote" Blocks lieber. Auch fehlt durch die Glätte immer mal die Führung beim Schupf, Drücker und Pseudots. Entweder es liegt am steifen Holz oder ich habe echt einen sehr glatten Belag erwischt.

Ich habe jetzt mal mit einem Ball mit viel Druck über den Belag gerieben und er sieht etwas matter aus. Vorher hat er richtig geglänzt. Mal sehen wie sich das entwickelt....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 11:04 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 6. Dezember 2010, 20:56
Beiträge: 551
Benutz mal eine Zeitlang richtigen Belagreiniger (Schaum, Spray).
Macht ihn griffiger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nittaku Best Anti
BeitragVerfasst: Sonntag 26. März 2017, 11:12 
Offline
Gold-Member
Gold-Member

Registriert: Montag 24. Oktober 2011, 07:11
Beiträge: 757
OK!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 322 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 27, 28, 29, 30, 31, 32, 33  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de